Von der Sektion Mannheim durchgeführte Touren, die teils schon länger zurückliegen, sind hier archiviert. Wir wollen Ihnen damit zeigen, dass wir ein attraktives Programm über viele Jahre hinweg haben anbieten können.

Das Tourenarchiv beginnt mit den Touren aus dem Jahr 2015. Die einzelnen Touren werden zehn Tage nach ihrem Beginn in diese Rubrik verschoben.

  • 29.04.2017

    WD17-99 Schwarzwaldwanderung

    Schlußeinkehr: Darmstätter Hütte Weglänge ca. 17 km Dauer: 6 Stunden Bitte anmelden bei Familie Frey: 0621/476474 Führung: Theodora und Peter Schmidt

    Teilnehmer maximal
    29.04.2017
    Teilnehmer maximal

    Schlußeinkehr: Darmstätter Hütte

    Weglänge ca. 17 km
    Dauer: 6 Stunden
    Bitte anmelden bei Familie Frey: 0621/476474
    Führung: Theodora und Peter Schmidt

    show more
  • 19.02.2017

    WD17-99 Hoch über Bad Dürkheim

    Forsthaus Weilach – Bismarckturm – Hardenburg – Schlangenweiher – Grethen – Bad Dürkheim Länge: ca. 15 km, 4 Std Führung: Elke Geschwill, Tel. 06202/7607467

    Teilnehmer maximal
    19.02.2017
    Teilnehmer maximal

    Forsthaus Weilach – Bismarckturm – Hardenburg – Schlangenweiher – Grethen – Bad Dürkheim

    Länge: ca. 15 km, 4 Std

    Führung: Elke Geschwill, Tel. 06202/7607467

    show more
  • 26.03.2017

    WD17-99 Odenwald 2

    Felsenmeer, Melibokus, Jossa (Jungenheim) Länge: 18,7 km – Wanderzeit; 5:15 Std (Rucksackverpflegung) Führung: Stefanie Seifarth, Tel. 0621/407004

    Teilnehmer maximal
    26.03.2017
    Teilnehmer maximal

    Felsenmeer, Melibokus, Jossa (Jungenheim)

    Länge: 18,7 km – Wanderzeit; 5:15 Std (Rucksackverpflegung)

    Führung: Stefanie Seifarth, Tel. 0621/407004

    show more
  • 30.04.2017

    WD17-99 Neckarsteig

    Hirschhorn – Eberbach Führung: Annette Kraus,  Tel. 015204819711

    Teilnehmer maximal
    30.04.2017
    Teilnehmer maximal

    Hirschhorn – Eberbach

    Führung: Annette Kraus,  Tel. 015204819711

    show more
  • 21.05.2017

    WD17-99 Heidelberg

    Heidelberg Kornmarkt – Königsstuhl – Schlierbach – über Abtei Neuburg (Einkehr) zurück nach HD, für sportliche Wanderer mit Himmelsleiter Länge: ca. 16 km Höhenmeter: ca. 500 m Führung:… mehr

    Teilnehmer maximal
    21.05.2017
    Teilnehmer maximal

    Heidelberg Kornmarkt – Königsstuhl – Schlierbach – über Abtei Neuburg (Einkehr) zurück nach HD, für sportliche Wanderer mit Himmelsleiter

    Länge: ca. 16 km Höhenmeter: ca. 500 m

    Führung: Claudia Fritsche, Tel.0621/471353

    show more
  • 25.06.2017

    WD17-99 Pfalz 1

    Wanderung über Schloßberg, Hoher Kopf, Feigental zum Forsthaus Schwarzsohl (Einkehr). Rückweg über Prinzregent Luitpold Linde über Hohe Loog zum Bahnhof Frankenstein Länge: ca. 19 km, ca. 500 Hm…. mehr

    Teilnehmer maximal
    25.06.2017
    Teilnehmer maximal

    Wanderung über Schloßberg, Hoher Kopf, Feigental zum Forsthaus Schwarzsohl (Einkehr). Rückweg über Prinzregent Luitpold Linde über Hohe Loog zum Bahnhof Frankenstein

    Länge: ca. 19 km, ca. 500 Hm. Gehzeit ca. 5 Stunden

    Führung: Thomas Köller, Tel. 015231972615

    show more
  • 20.08.2017

    WD17-99 Richard-Löwenherz-Weg, Annweiler

    Auf und um den Rehberg mit Aussichtsturm – Klettererhütte am Asselstein (Einkehr)- über Klingelberg zurück nach Annweiler Länge: ca. 13 km, 4,5 Std., 530 m Auf- und Abstieg… mehr

    Teilnehmer maximal
    20.08.2017
    Teilnehmer maximal

    Auf und um den Rehberg mit Aussichtsturm – Klettererhütte am Asselstein (Einkehr)- über Klingelberg zurück nach Annweiler

    Länge: ca. 13 km, 4,5 Std., 530 m Auf- und Abstieg

    Führung: Annette Kurz, Tel. 06202/77290

    show more
  • 24.09.2017

    WD17-99 Rundtour von Albersweiler / Pfalz

    Über Landauer Hütte, Trifelsblickhütte (Einkehr) Länge: 19 km, ca. 515 Hm, ca. 5 Std. Führung: Evi und Wolfgang Stock, Tel.: 0621 4814765

    Teilnehmer maximal
    24.09.2017
    Teilnehmer maximal

    Über Landauer Hütte, Trifelsblickhütte (Einkehr)

    Länge: 19 km, ca. 515 Hm, ca. 5 Std.

    Führung: Evi und Wolfgang Stock, Tel.: 0621 4814765

    show more
  • 15.10.2017

    WD17-99 Eberbach – Höllgrund – Eberbach

    Einkehr in Höllgrund Anfahrt: auf der B 37 nach Eberbach dort der Beschilderung Richtung Amorbach folgen Länge: ca. 20 km Führung: Werner Freidel, Tel. 0621/ 43 71 082, Tel.:… mehr

    Teilnehmer maximal
    15.10.2017
    Teilnehmer maximal

    Einkehr in Höllgrund

    Anfahrt: auf der B 37 nach Eberbach dort der Beschilderung Richtung Amorbach folgen

    Länge: ca. 20 km

    Führung: Werner Freidel, Tel. 0621/ 43 71 082, Tel.: Mobil 015150372278

    show more
  • 19.11.2017

    WD17-99 Rundwanderung Elmstein – Waldhaus Schwarzsohl – Elmstein

    Einkehr im Waldhaus Schwarzsohl Länge: 15 km, ca. 4 Std., ca. 290 Hm Führung: Gerhard Müller, Tel. 06204/78 85 9

    Teilnehmer maximal
    19.11.2017
    Teilnehmer maximal

    Einkehr im Waldhaus Schwarzsohl

    Länge: 15 km, ca. 4 Std., ca. 290 Hm

    Führung: Gerhard Müller, Tel. 06204/78 85 9

    show more
  • 26.03.2017

    WD17-99 Pfalz 2

    Wachenheimer Tal – Oppauer Haus (Einkehr) – Drei Eichen – Poppental Gehzeit: 4 Stunden Tourenleiter: H-D. Werner, Tel. 0621/873714

    Teilnehmer maximal
    26.03.2017
    Teilnehmer maximal

    Wachenheimer Tal – Oppauer Haus (Einkehr) – Drei Eichen – Poppental

    Gehzeit: 4 Stunden

    Tourenleiter: H-D. Werner, Tel. 0621/873714

    show more
  • 30.04.2017

    WD17-99 Odenwald 3

    Schriesheim – Altenbach – Rippenweiher (Einkehr) – Leutershausen Gehzeit: 4 Stunden, 12 km Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85642

    Teilnehmer maximal
    30.04.2017
    Teilnehmer maximal

    Schriesheim – Altenbach – Rippenweiher (Einkehr) – Leutershausen

    Gehzeit: 4 Stunden, 12 km

    Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85642

    show more
  • 04.05.2017

    WD17-99 Mannheimer Maulbeerinsel

    Mit einem Biologen der Stadt Mannheim unterwegs. Wir wandern über die Maulbeerinsel von Feudenheim nach Seckenheim. Gehzeit: 2 ½ Stunden Organisator: H-D. Werner, Tel. 0621/873714

    Teilnehmer maximal
    04.05.2017
    Teilnehmer maximal

    Mit einem Biologen der Stadt Mannheim unterwegs. Wir wandern über die Maulbeerinsel von Feudenheim nach Seckenheim.
    Gehzeit: 2 ½ Stunden

    Organisator: H-D. Werner, Tel. 0621/873714

    show more
  • 21.05.2017

    WD17-99 Pfalz 3 – Rund um den Teufelsberg

    Buschmühle – Annakapelle – Dreimärker – Trifelsblickhütte – Teufelsfelsen Buschmühle (Schlußeinkehr) Gehzeit: 4 Stunden Tourenleiter: R.u.B. Franke, Tel. 07253/9324393

    Teilnehmer maximal
    21.05.2017
    Teilnehmer maximal

    Buschmühle – Annakapelle – Dreimärker – Trifelsblickhütte – Teufelsfelsen Buschmühle (Schlußeinkehr)

    Gehzeit: 4 Stunden

    Tourenleiter: R.u.B. Franke, Tel. 07253/9324393

    show more
  • 11.06.2017

    WD17-99 Pfalz 4

    Neidenfels – Pottaschhütte – Lambertskreuz (Einkehr) – Neidenfels Gehzeit: 4 – 5 Stunden Tourenleiter: H-D. Werner, Tel 0621/873714

    Teilnehmer maximal
    11.06.2017
    Teilnehmer maximal

    Neidenfels – Pottaschhütte – Lambertskreuz (Einkehr) – Neidenfels

    Gehzeit: 4 – 5 Stunden

    Tourenleiter: H-D. Werner, Tel 0621/873714

    show more
  • 22.06.2017

    WD17-99 Südpfalz

    Burg Landeck – Madenburg (Einkehr) – Burg Landeck Gehzeit: 4 Stunden Tourenleiter: K-H. Merkel, Tel. 06391/9248787

    Teilnehmer maximal
    22.06.2017
    Teilnehmer maximal

    Burg Landeck – Madenburg (Einkehr) – Burg Landeck

    Gehzeit: 4 Stunden

    Tourenleiter: K-H. Merkel, Tel. 06391/9248787

    show more
  • 09.07.2017

    WD17-99 Odenwald 4

    Oberabsteinach – Götzenstein –  Rohrbach (Einkehr) – Reisen – Weinheim Gehzeit: 4 Stunden, 12 km Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85642

    Teilnehmer maximal
    09.07.2017
    Teilnehmer maximal

    Oberabsteinach – Götzenstein –  Rohrbach (Einkehr) – Reisen – Weinheim

    Gehzeit: 4 Stunden, 12 km

    Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85642

    show more
  • 24.09.2017

    WD17-99 Pfalz 5

    Deidesheim – Eckkopf (Einkehr) – Stabenberg – Deidesheim Gehzeit: 4 Stunden, 12 km Tourenleiter: V.Rothermel, Tel. 06203/85642

    Teilnehmer maximal
    24.09.2017
    Teilnehmer maximal

    Deidesheim – Eckkopf (Einkehr) – Stabenberg – Deidesheim

    Gehzeit: 4 Stunden, 12 km

    Tourenleiter: V.Rothermel, Tel. 06203/85642

    show more
  • 15.10.2017

    WD17-99 Pfalz 6

    Neidenfels – Esthal – Wolfsschluchthütte (Einkehr) – Neidenfels Gehzeit: 4 – 5 Stunden Tourenleiter: K-H. Merkel, Tel. 06391/9248787

    Teilnehmer maximal
    15.10.2017
    Teilnehmer maximal

    Neidenfels – Esthal – Wolfsschluchthütte (Einkehr) – Neidenfels

    Gehzeit: 4 – 5 Stunden

    Tourenleiter: K-H. Merkel, Tel. 06391/9248787

    show more
  • 05.11.2017

    WD17-99 Pfalz 7 (Kurzwanderung)

    Neustadt – Gimmeldingen (Einkehr) – Kaiserhütte – Mußbach Gehzeit: 2 Stunden, 6 km Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85642

    Teilnehmer maximal
    05.11.2017
    Teilnehmer maximal

    Neustadt – Gimmeldingen (Einkehr) – Kaiserhütte – Mußbach

    Gehzeit: 2 Stunden, 6 km

    Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85642

    show more
  • 14.01.2017

    WD17-95 Trainingswandern Januar 2017

    Wir beginnen unsere erste Wanderung in diesem Jahr um 10 Uhr am Badehaisl in Wachenheim. Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein! Wir freuen uns, mit der… mehr

    Teilnehmer maximal
    14.01.2017
    Teilnehmer maximal

    Wir beginnen unsere erste Wanderung in diesem Jahr um 10 Uhr am Badehaisl in Wachenheim.
    Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein!

    Wir freuen uns, mit der einen oder dem anderen am kommenden Samstag in die diesjährige Trainingswandersaison zu starten.
    Für alle Fälle meine Handynummer: 015119552905

    Viele liebe Grüße!
    Cilli

    show more
  • 04.02.2017

    WD17-95 Trainingswandern Februar 2017

    Wir starten zu unserer Februarwanderung am kommenden Samstag um 10 Uhr am Treffpunkt: Parkplatz Forsthaus an der Weilach. Route: Forsthaus an der Weilach- Klaustal- Ruine Schlosseck- Rahnfels- Lindemannsruhe-… mehr

    Teilnehmer maximal
    04.02.2017
    Teilnehmer maximal

    Wir starten zu unserer Februarwanderung am kommenden Samstag um 10 Uhr am Treffpunkt: Parkplatz Forsthaus an der Weilach.

    Route: Forsthaus an der Weilach- Klaustal- Ruine Schlosseck- Rahnfels- Lindemannsruhe- Ungeheuersee- Laurahütte- Forsthaus an der Weilach
    Länge: 20 km
    Höhenmeter: 690 m

    Ich freue mich, die eine oder den anderen zu sehen!
    Viele liebe Grüße!
    Cilli

    P.S: Im März wird es kein Trainingswandern im üblichen Sinne geben, da parallel der 3tägige „Fatburner Pfalz“ (WD17-01) stattfindet.

    show more
  • 01.04.2017

    WD17-95 Trainingswandern April 2017

    Wir starten zu unserer letzten Wanderung vor der Frühjahrs-/Sommerpause am kommenden Samstag um 8.30 Uhr am Herz-Jesu Kloster in Neustadt. Um allen Mitgliedern der Sektion Mannheim die Teilnahme… mehr

    Teilnehmer maximal
    01.04.2017
    Teilnehmer maximal

    Wir starten zu unserer letzten Wanderung vor der Frühjahrs-/Sommerpause am kommenden Samstag um 8.30 Uhr am Herz-Jesu Kloster in Neustadt.
    Um allen Mitgliedern der Sektion Mannheim die Teilnahme an der Mitgliederversammlung zu ermöglichen starten wir schon um 8.30 Uhr!!! (hier mehr…)
    Für alle Fälle meine Handynummer: 015119552905

    Denen, die ich nicht mehr sehe, wünsche ich noch eine gute Zeit mit vielen schönen, genussvollen Momenten und erlebnisreichen Touren! Im Oktober/November gehts in der Pfalz weiter!!

    Viele liebe Grüße, auch von Günter
    Cilli

    show more
  • 21.10.2017

    WD17-95 Trainingswandern Oktober 2017

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns! Am kommenden Samstag treffen wir uns um 10 Uhr auf dem Parkplatz der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben. Marcel hat eine Tour ausgesucht… mehr

    Teilnehmer maximal
    21.10.2017
    Teilnehmer maximal

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns!

    Am kommenden Samstag treffen wir uns um 10 Uhr auf dem Parkplatz der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben. Marcel hat eine Tour ausgesucht und wir freuen uns, dass es wieder losgeht. Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein!
    Für alle Fälle meine Tel.nr.: 015119552905

    Ich freue mich, die eine oder den anderen zu sehen!
    Viele liebe Grüße!
    Cilli

    Anfahrt

    • PKW: A65, Ausfahrt Edenkoben. Im Ort der Beschilderung zur „Villa Ludwigshöhe“ folgen.
    • Parkmöglichkeiten: Öffentliche Parkplätze nahe der Villa Ludwigshöhe
    • Bus: von Neustadt Hbf. mit dem Palatina Bus 500 bis Haltestelle Edenkoben/ Ludwigshöhe, von dort ca. 30 Minuten Fußweg; sonn- und feiertags ab Edenkoben Bhf. Palatina Bus 506 direkt zur Villa Ludwigshöhe.
    show more
  • 18.11.2017

    WD17-95 Trainingswandern November 2017

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns! Wie schon angekündigt geht es am kommenden Samstag in den Odenwald. Catalina hat die Nibelungentour bei Reichelsheim ausgesucht, die als „abwechslungsreiche Rundwanderung durch… mehr

    Teilnehmer maximal
    18.11.2017
    Teilnehmer maximal

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns!

    Wie schon angekündigt geht es am kommenden Samstag in den Odenwald. Catalina hat die Nibelungentour bei Reichelsheim ausgesucht, die als „abwechslungsreiche Rundwanderung durch offene Landschaft und lichten Laubwald mit vielen grandiosen Aussichten und mittelalterlicher Spurensuche“ beschrieben ist.

    Wir treffen uns um 10 Uhr auf dem Parkplatz „Am Rathaus“, Bismarckstr. 43, 64385 Reichelsheim.

    Für alle Fälle meine Tel.nr.: 0151 19552905

    Ich freue mich, die eine oder den anderen zu sehen!

    Viele liebe Grüße!
    Cilli

    show more
  • 03.03.2017

    WD17-01 Frühjahrsfatburner Pfalz

    mit 3x ca. 30 km ist diese Pfälzer Wanderung der ultimative Frühjahrsfatburner! Anreise mit DB um 7.06 Uhr nach Kaiserslautern, Übernachtungen in Elmstein-Schwarzbach und Rodalben; Rückreise von Hauenstein… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    03.03.2017
    10 Teilnehmer maximal

    mit 3x ca. 30 km ist diese Pfälzer Wanderung der ultimative Frühjahrsfatburner! Anreise mit DB um 7.06 Uhr nach Kaiserslautern, Übernachtungen in Elmstein-Schwarzbach und Rodalben; Rückreise von Hauenstein ab 16:40 Uhr oder 17:40 Uhr.

    Anmeldung bis 08.01.2017!!!!!  bei Cäcilie Bauer (Tel.: 0151 19552905)

    Anforderungen: Kat. Bergweg mittelschwer bis schwer

    show more
  • 13.03.2016

    WD16-99 Odenwald: Heppenheim – Guldenklinger Höhe

    Rundweg von der Starkenburg in Heppenheim über die Jägerrast, Guldenklinger Höhen, Juhöhe zur Arnoldseiche und zurück (Schlusseinkehr). Gehzeit: ca. 5 Stunden (ca. 20km) Anmeldung: bis 08.03.2016 bei Eugenia… mehr

    Teilnehmer maximal
    13.03.2016
    Teilnehmer maximal

    Rundweg von der Starkenburg in Heppenheim über die Jägerrast, Guldenklinger Höhen, Juhöhe zur Arnoldseiche und zurück (Schlusseinkehr).

    Gehzeit: ca. 5 Stunden (ca. 20km)

    Anmeldung: bis 08.03.2016 bei Eugenia Gossen: eugenia.gossen@dav-mannheim.de

    show more
  • 22.05.2016

    WD16-99 Odenwald: Schriesheim – Weißer Stein – Heidelberg

    Weinberge hoch zur Strahlenburg, Schwedenschanze, Jägerhütte, Weißer Stein, Heiligenberg, Heidelberg (Einkehr spontan am Weißen Stein oder Heidelberg) Gehzeit: ca. 4 Stunden Treffpunkt: 8:20 Uhr Hbf. Mannheim Abfahrt: 8:35… mehr

    Teilnehmer maximal
    22.05.2016
    Teilnehmer maximal

    Weinberge hoch zur Strahlenburg, Schwedenschanze, Jägerhütte, Weißer Stein, Heiligenberg, Heidelberg (Einkehr spontan am Weißen Stein oder Heidelberg)

    Gehzeit: ca. 4 Stunden
    Treffpunkt: 8:20 Uhr Hbf. Mannheim
    Abfahrt: 8:35 Uhr mit der Linie 5 (RNV)
    Teilnehmer bitte anmelden bis 17.05. bei
    Eugenia Gossen, eugenia.gossen@dav-mannheim.de

    show more
  • 10.07.2016

    WD16-99 Südpfalz

    Weg: ca. 15 km, 400 Höhenmeter Anmeldung und Organisation: Edith Zimmerer 0621/477960

    Teilnehmer maximal
    10.07.2016
    Teilnehmer maximal

    Weg: ca. 15 km, 400 Höhenmeter

    Anmeldung und Organisation: Edith Zimmerer 0621/477960

    show more
  • 17.07.2016

    WD16-99 Pfalz: Neustadt – Wolfsburg – Neustadt

    Neustadt hoch über den Haardter Treppenweg über das Weingebiet in einer Runde zur Wolfsburg und zurück nach Neustadt (Schlusseinkehr) Gehzeit: ca. 5 Stunden (ca. 18km) Anmeldung: bis 11.07…. mehr

    Teilnehmer maximal
    17.07.2016
    Teilnehmer maximal

    Neustadt hoch über den Haardter Treppenweg über das Weingebiet in einer Runde zur Wolfsburg und zurück nach Neustadt (Schlusseinkehr)

    Gehzeit: ca. 5 Stunden (ca. 18km)

    Anmeldung: bis 11.07. bei Eugenia Gossen, eugenia.gossen@dav-mannheim.de

    show more
  • 15.10.2016

    WD16-99 Odenwald: GEO Naturpfad Terminverschiebung!

    Steine  – Schluchten – Sagen Ein Ausflug zu historischen Plätzen und Spuren des Bergbaus Schriesheim – Ursenbach – Eichelberg – Schriesheim Treffpunkt nach Absprache Mittagsrast im NFH, Schlusseinkehr… mehr

    Teilnehmer maximal
    15.10.2016
    Teilnehmer maximal

    Steine  – Schluchten – Sagen
    Ein Ausflug zu historischen Plätzen und Spuren des Bergbaus
    Schriesheim – Ursenbach – Eichelberg – Schriesheim
    Treffpunkt nach Absprache
    Mittagsrast im NFH, Schlusseinkehr in Schriesheim
    Gehzeit: ca. 5 Stunden
    Weglänge: 16 km
    Höhenmeter: insgesamt 700 Hm im Auf und Ab

    Anmeldung  an doris.kendel@dav-mannheim.de , oder 06203 40 31 34

    show more
  • 24.01.2016

    WD16-99 Burgenweg Richtung Dossenheim

    Mühlental Dossenheim und Ruine Kronenburg, Rauhe Buche sowie Holdermannseiche. Rückkehr über das Mühltal zum Ausgangspunkt Turnerbrunnen Tourenleiter : Thomas Köller, Tel. 015231972615 Länge/ Gehzeit: 18 km

    Teilnehmer maximal
    24.01.2016
    Teilnehmer maximal

    Mühlental Dossenheim und Ruine Kronenburg, Rauhe
    Buche sowie Holdermannseiche. Rückkehr über das
    Mühltal zum Ausgangspunkt Turnerbrunnen
    Tourenleiter : Thomas Köller, Tel. 015231972615
    Länge/ Gehzeit: 18 km

    show more
  • 06.02.2016

    WD16-99 Winterwandern rund um Bad Wildbad

    Mit der Bergbahn auf den Sommerberg, dann Rundtour mit Grünhütte. Tourenleiter: Stefanie Seifarth, Tel. 0621/407004 Länge: ca. 12 km Telefonische Voranmeldung bis 1.2.2016 unbedingt erforderlich.

    Teilnehmer maximal
    06.02.2016
    Teilnehmer maximal

    Mit der Bergbahn auf den Sommerberg, dann Rundtour
    mit Grünhütte.

    Tourenleiter: Stefanie Seifarth, Tel. 0621/407004
    Länge: ca. 12 km

    Telefonische Voranmeldung bis 1.2.2016 unbedingt erforderlich.

    show more
  • 13.03.2016

    WD16-99 Frühling an der Bergstraße

    Schriesheim – Leutershausen – Schriesheimer Hütte – Ursenbach Tourenleiter: Claudia Fritsche, Tel. 0621/471353 Länge: ca. 16 km

    Teilnehmer maximal
    13.03.2016
    Teilnehmer maximal

    Schriesheim – Leutershausen – Schriesheimer Hütte – Ursenbach
    Tourenleiter: Claudia Fritsche, Tel. 0621/471353
    Länge: ca. 16 km

    show more
  • 08.05.2016

    WD16-99 Neckarsteig I: von Neckargemünd nach Eberbach

    Fahrt mit dem Bus nach Dilsberg und Besichtigung der Feste Dilsberg. Abstieg nach Neckarsteinach mit kurzem Abstecher zu den Burgen. Wanderung entlang des Steiges nach Hirschhorn, dann weiter… mehr

    Teilnehmer maximal
    08.05.2016
    Teilnehmer maximal

    Fahrt mit dem Bus nach Dilsberg und Besichtigung der Feste Dilsberg. Abstieg nach Neckarsteinach mit kurzem Abstecher zu den Burgen. Wanderung entlang des Steiges nach Hirschhorn, dann weiter bis Eberbach
    Tourenleiter: Annette Kraus. Tel. 015204819711
    Länge/Dauer: 27 km, 800 Höhenmeter, ca. 7 Std. reine Gehzeit!

    Rucksackverpflegung

    show more
  • 12.06.2016

    WD16-99 Pfälzer Hüttentour

    Über Ringelsberghütte, Luitpold-Platz, St. Anna-Kapelle, Trifelsblick-Hütte, Wegestern Dreimärker zur Landauer Hütte und Orensfelsen Tourenleiter: Annette Kurz Länge/Dauer: 18 km, 767Hm, ca. 5,5 Std Unterwegs Rucksackverpflegung

    Teilnehmer maximal
    12.06.2016
    Teilnehmer maximal

    Über Ringelsberghütte, Luitpold-Platz, St. Anna-Kapelle, Trifelsblick-Hütte, Wegestern Dreimärker zur Landauer Hütte und Orensfelsen
    Tourenleiter: Annette Kurz
    Länge/Dauer: 18 km, 767Hm, ca. 5,5 Std

    Unterwegs Rucksackverpflegung

    show more
  • 21.08.2016

    WD16-99 Anspruchsvolle Rundwanderung über den Kalmit

    Richtung Königsmühle, dann zur Hellerhütte, von dort zur Totenkopfhütte über Felsenmeer-Labyrinthweg zum höchsten Punkt – Kalmit – Ludwigshafener Hütte. Dann bergab über Hohe Loog zurück zum Bahnhof. Führung:… mehr

    Teilnehmer maximal
    21.08.2016
    Teilnehmer maximal

    Richtung Königsmühle, dann zur Hellerhütte, von dort zur Totenkopfhütte über Felsenmeer-Labyrinthweg zum höchsten Punkt – Kalmit – Ludwigshafener Hütte. Dann bergab über Hohe Loog zurück zum Bahnhof.
    Führung: Evi und Wolfgang Stock, Tel.: 0621 / 4814765
    Länge/Dauer: 24.6 km, ca. 7 h, ca. 1000 Höhenmeter

    show more
  • 16.10.2016

    WD16-99 Villa Ludwigshöhe

    Villa Ludwigshöhe – Forsthaus Heldenstein – Modenbachtal – Villa Ludwigshöhe Tourenleiter: Werner Freidel, Tel. 0621/ 43 71 082 Länge/Dauer: 17 km, ca. 5 Std. , 400 Höhenmeter  

    Teilnehmer maximal
    16.10.2016
    Teilnehmer maximal

    Villa Ludwigshöhe – Forsthaus Heldenstein – Modenbachtal – Villa Ludwigshöhe

    Tourenleiter: Werner Freidel, Tel. 0621/ 43 71 082
    Länge/Dauer: 17 km, ca. 5 Std. , 400 Höhenmeter

     

    show more
  • 20.11.2016

    WD16-99 Speyerbrunn – Johanniskreuz – Speyerbrunn

    Besichtigung „Haus der Nachhaltigkeit“, Johanniskreuz Tourenleiter: Gerhard Müller, Tel. 06204/78 85 9 Länge/Dauer: Leichte Rundwanderung, ca. 190 Hm, ca. 14 km, ca. 3,5 h

    Teilnehmer maximal
    20.11.2016
    Teilnehmer maximal

    Besichtigung „Haus der Nachhaltigkeit“, Johanniskreuz
    Tourenleiter: Gerhard Müller, Tel. 06204/78 85 9
    Länge/Dauer: Leichte Rundwanderung, ca. 190 Hm,
    ca. 14 km, ca. 3,5 h

    show more
  • 18.12.2016

    WD16-99 Kleine Wanderung um Bad Dürkheim

    Bummel über den Weihnachtsmarkt, Weinprobe Führung: Stefanie Seifarth, Tel. 0621/407004 Annette Kurz, Tel. 06202/77290

    Teilnehmer maximal
    18.12.2016
    Teilnehmer maximal

    Bummel über den Weihnachtsmarkt, Weinprobe
    Führung: Stefanie Seifarth, Tel. 0621/407004
    Annette Kurz, Tel. 06202/77290

    show more
  • 03.04.2016

    WD16-99 Seniorenwanderung Odenwald I

    Birkenau – Reisen – Rohrbacher Höhe – Hornbach (Einkehr) – Birkenau Gehzeit : 3,5 Stunden Tourenleiter: H-D. Werner, Tel. 0621/87 37 14

    Teilnehmer maximal
    03.04.2016
    Teilnehmer maximal

    Birkenau – Reisen – Rohrbacher Höhe – Hornbach (Einkehr) – Birkenau
    Gehzeit : 3,5 Stunden

    Tourenleiter: H-D. Werner, Tel. 0621/87 37 14

    show more
  • 17.04.2016

    WD16-99 Seniorenwanderung Pfalz I

    Neustadt Hbf – Panoramaweg (Keschdeweg) – Klausentalhütte (Einkehr) – St. Martin Gehzeit: 4 Stunden, 12 km Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85 642

    Teilnehmer maximal
    17.04.2016
    Teilnehmer maximal

    Neustadt Hbf – Panoramaweg (Keschdeweg) – Klausentalhütte (Einkehr) – St. Martin
    Gehzeit: 4 Stunden, 12 km

    Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85 642

    show more
  • 10.05.2016

    WD16-99 Seniorenwanderung Friesenheimer Insel

    Mit einem Biologen der Stadt Mannheim zu einer Naturkundewanderung Gehzeit: 2,5 Stunden Organisator: H-D. Werner,Tel. 0621/ 87 37 14:

    Teilnehmer maximal
    10.05.2016
    Teilnehmer maximal

    Mit einem Biologen der Stadt Mannheim zu einer Naturkundewanderung
    Gehzeit: 2,5 Stunden

    Organisator: H-D. Werner,Tel. 0621/ 87 37 14:

    show more
  • 15.05.2016

    WD16-99 Seniorenwanderung Odenwald II

    Affolterbach – Tromm (Einkehr) – Rimbach Gehzeit: 3 Stunden, 10 km Tourenleiter: V.Rothermel, Tel. 06203/85 642

    Teilnehmer maximal
    15.05.2016
    Teilnehmer maximal

    Affolterbach – Tromm (Einkehr) – Rimbach
    Gehzeit: 3 Stunden, 10 km

    Tourenleiter: V.Rothermel, Tel. 06203/85 642

    show more
  • 29.05.2016

    WD16-99 Seniorenwanderung Pfalz II

    Rhodt – Ludwigshöhe – Wappenschmieden – Friedensdenkmal (Einkehr) – St. Martin Gehzeit: 3,5 Stunden Tourenleiter: H-D. Werner, Tel. 0621/87 37 14

    Teilnehmer maximal
    29.05.2016
    Teilnehmer maximal

    Rhodt – Ludwigshöhe – Wappenschmieden – Friedensdenkmal (Einkehr) – St. Martin
    Gehzeit: 3,5 Stunden

    Tourenleiter: H-D. Werner, Tel. 0621/87 37 14

    show more
  • 12.06.2016

    WD16-99 Seniorenwanderung Pfalz/Wasgau

    Bhf Hinterweidental – Lautertal – Burg Gräfenstein – Gräfensteinhütte (Einkehr) – Bauwalderkopf – Rutenstein – Hinterweidental Gehzeit: 5 Stunden Tourenleiter: K-H. Merkel, Tel. 06391/92 48 787

    Teilnehmer maximal
    12.06.2016
    Teilnehmer maximal

    Bhf Hinterweidental – Lautertal – Burg Gräfenstein – Gräfensteinhütte (Einkehr) – Bauwalderkopf – Rutenstein – Hinterweidental
    Gehzeit: 5 Stunden

    Tourenleiter: K-H. Merkel, Tel. 06391/92 48 787

    show more
  • 26.06.2016

    WD16-99 Seniorenwanderung Pfalz III

    Rasthaus „An den Fichten“ (St. Martin) – Römische Wachstube – Felsenmeer –Kalmit (Einkehr) – An den Fichten Gehzeit: 4 Stunden, 11 km Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85 642

    Teilnehmer maximal
    26.06.2016
    Teilnehmer maximal

    Rasthaus „An den Fichten“ (St. Martin) – Römische Wachstube – Felsenmeer –Kalmit (Einkehr) – An den Fichten Gehzeit: 4 Stunden, 11 km

    Tourenleiter: V. Rothermel, Tel. 06203/85 642

    show more
  • 28.08.2016

    WD16-99 Seniorenwanderung Pfalz IV

    Bad Dürkheim – Heidenmauer – Teufelsfels – Schützenhaus (Einkehr) – Bad Dürkheim Gehzeit: 3 Stunden Tourenleiter: H-D. Werner, Tel 0621/87 37 14

    Teilnehmer maximal
    28.08.2016
    Teilnehmer maximal

    Bad Dürkheim – Heidenmauer – Teufelsfels – Schützenhaus (Einkehr) – Bad Dürkheim
    Gehzeit: 3 Stunden

    Tourenleiter: H-D. Werner, Tel 0621/87 37 14

    show more
  • 18.09.2016

    WD16-99 Seniorenwanderung Pfalz V

    Albersweiler – Hohenberg – Albersweiler (Schlusseinkehr) Gehzeit: 3,5 – 4 Stunden Tourenleiter: Franke, Tel. 07253/93 243 93

    Teilnehmer maximal
    18.09.2016
    Teilnehmer maximal

    Albersweiler – Hohenberg – Albersweiler (Schlusseinkehr)
    Gehzeit: 3,5 – 4 Stunden

    Tourenleiter: Franke, Tel. 07253/93 243 93

    show more
  • 06.11.2016

    WD16-99 Kurzwanderung für Senioren Odenwald

    Schriesheim – Schauenburg – Ölberg – Schriesheim (Schlusseinkehr) Gehzeit: 2,5 Stunden, 9 km Tourenleiter: V.Rothermel, Tel 06203/85 642

    Teilnehmer maximal
    06.11.2016
    Teilnehmer maximal

    Schriesheim – Schauenburg – Ölberg – Schriesheim (Schlusseinkehr)
    Gehzeit: 2,5 Stunden, 9 km

    Tourenleiter: V.Rothermel, Tel 06203/85 642

    show more
  • 11.12.2016

    WD16-99 Weihnachtsmarkt Weinheim

    Wir werden einen Bummel durch den Hermannshof und den Schlosspark durchführen und dann den Weihnachtsmarkt besuchen. Organisator: H-D. Werner, Tel. 0621/87 37 14.

    Teilnehmer maximal
    11.12.2016
    Teilnehmer maximal

    Wir werden einen Bummel durch den Hermannshof und den Schlosspark durchführen und dann den Weihnachtsmarkt besuchen.

    Organisator: H-D. Werner, Tel. 0621/87 37 14.

    show more
  • 16.01.2016

    WD16-95 Trainingswandern Januar 2016

    Wir beginnen unsere erste Wanderung in diesem Jahr um 10 Uhr am Forsthaus Weilach. Die Route geht über Rahnfelsen, Höningen und Ungeheuersee (ca. 25 km). Wie immer gilt:… mehr

    Teilnehmer maximal
    16.01.2016
    Teilnehmer maximal
    Wir beginnen unsere erste Wanderung in diesem Jahr um 10 Uhr am Forsthaus Weilach.

    Die Route geht über Rahnfelsen, Höningen und Ungeheuersee (ca. 25 km).

    Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein!
    Für alle Fälle meine Handynummer: 0151 19552905
    show more
  • 20.02.2016

    WD16-95 Trainingswandern Februar 2016

    Wir starten zu unserer Februarwanderung um 10 Uhr am Fass in Bad Dürkheim und werden ca. 25 km laufen. Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein! Für… mehr

    Teilnehmer maximal
    20.02.2016
    Teilnehmer maximal
    Wir starten zu unserer Februarwanderung um 10 Uhr am Fass in Bad Dürkheim und werden ca. 25 km laufen.
    Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein!
    Für alle Fälle meine Handynummer: 015119552905
    show more
  • 19.03.2016

    WD16-95 Trainingswandern März 2016

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns! Wir starten zu unserer letzten Wanderung vor der Frühjahrs-/Sommerpause um 10 Uhr auf dem Parkplatz Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben. Wie immer gilt:… mehr

    Teilnehmer maximal
    19.03.2016
    Teilnehmer maximal

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns!

    Wir starten zu unserer letzten Wanderung vor der Frühjahrs-/Sommerpause um 10 Uhr auf dem Parkplatz Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben.
    Wie immer gilt:

    nicht anmelden, einfach da sein!
    Für alle Fälle meine Handynummer: 015119552905

    Denen, die ich nicht mehr sehe, wünsche ich noch eine gute Zeit mit vielen schönen, genussvollen Momenten und erlebnisreichen Touren! Im Oktober/November gehts in der Pfalz weiter!!

    Viele liebe Grüße, auch von Günter
    Cilli

    show more
  • 05.11.2016

    WD16-95 Trainingswandern November 2016

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns, Ich hoffe, ihr hattet einen schönen und ereignisreichen Sommer und wieder Lust auf ausgedehnte (Pfalz)wanderungen……. Endlich geht es wieder los! Wir starten… mehr

    Teilnehmer maximal
    05.11.2016
    Teilnehmer maximal

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns,

    Ich hoffe, ihr hattet einen schönen und ereignisreichen Sommer und wieder Lust auf ausgedehnte (Pfalz)wanderungen…….

    Endlich geht es wieder los! Wir starten am 5. November 10 Uhr zu unserer 1. Herbstwanderung, Treffpunkt ist das Fass in Bad Dürkheim.

    Vormerken könnt ihr euch auch schon den 3.12., 14.1.2017; 4.2.; 4.3. und 1.4.2017

    Die Modalitäten kennt ihr ja: packt was zu essen und trinken ein – wir gehen ca. 20 – 25 km.

     

    Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein!

    Für alle Fälle meine Tel.nr.: 015119552905


    Ich freue mich, die eine oder den anderen zu sehen!

    Viele liebe Grüße!

    Cilli
    show more
  • 03.12.2016

    WD16-95 Trainingswandern Dezember 2016

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns! Der Leininger Burgenweg wird unsere letzte Tour in diesem Jahr sein und uns von Neuleiningen über Altleiningen und Battenberg über gut 22… mehr

    Teilnehmer maximal
    03.12.2016
    Teilnehmer maximal

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns!

    Der Leininger Burgenweg wird unsere letzte Tour in diesem Jahr sein und uns von Neuleiningen über Altleiningen und Battenberg über gut 22 km zurückbringen zum historischen Burgdorf Neuleiningen, in dem jeweils am 1. und 2. Adventswochenende ein romantischer Weihnachtsmarkt aufgebaut ist! Wir kommen also genau richtig!

    Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein!
    Für alle Fälle meine Handynummer: 015119552905
    Viele liebe Grüße, auch von Günter
    Cilli
    show more
  • 13.12.2014

    WD15-95 Trainingswandern Dezember 2014

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns! Wir starten zu unserer letzten Wanderung in diesem Jahr wieder um 10 Uhr am Bahnhof in Deidesheim. Die Route wird eine andere… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    13.12.2014
    10 Teilnehmer maximal
    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns!

    Wir starten zu unserer letzten Wanderung in diesem Jahr wieder um 10 Uhr am Bahnhof in Deidesheim.

    Die Route wird eine andere sein als im Oktober und wir würde sie gerne auf dem Weihnachtsmarkt in Deidesheim ausklingen lassen.

    Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein!
    Für alle Fälle meine Handynummer: 015119552905
    show more
  • 15.02.2015

    WD15-95 Trainingswandern Februar 2015

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns!   Unsere Februartour findet ausnahmsweise nicht am 2. Samstag sondern einen Tag später, Sonntag, den 15.2. statt.   Treffpunkt um 10 Uhr:… mehr

    Teilnehmer maximal
    15.02.2015
    Teilnehmer maximal
    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns!

     

    Unsere Februartour findet ausnahmsweise nicht am 2. Samstag sondern einen Tag später, Sonntag, den 15.2. statt.

     

    Treffpunkt um 10 Uhr: Parkplatz Forsthaus an der Weilach.

     

    Marcel hat diesmal wieder die Planung gemacht:

     

    Route: Forsthaus an der Weilach- Klaustal- Ruine Schlosseck- Rahnfels- Lindemannsruhe- Ungeheuersee- Laurahütte- Forsthaus an der Weilach

     

    Länge: 20 km – Höhenmeter: 690 m
    Wie immer gilt: nicht anmelden, einfach da sein!
    Für alle Fälle meine Tel.nr.: 0151 19552905

    Ich freue mich, die eine oder den anderen zu sehen!

     

    Viele liebe Grüße!

     

    Cilli
    show more
  • 14.03.2015

    WD15-95 Trainingswandern März 2015

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns! Das letzte Trainingsandern vor der Frühjahrs-/Sommerpause findet am Samstag, den 14.3. statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Fass in Bad Dürkheim. Marcel… mehr

    99 Teilnehmer maximal
    14.03.2015
    99 Teilnehmer maximal

    Liebe Freundinnen und Freunde des Trainingswanderns!

    Das letzte Trainingsandern vor der Frühjahrs-/Sommerpause findet am Samstag, den 14.3. statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Fass in Bad Dürkheim. Marcel hat diesmal wieder die Planung gemacht, da Günter und ich vom 13.-15.3. auf Schneeschuhtour im Kleinwalsertal sind. Sollte an dieser leichten Schneeschuhtour noch jemand Interesse haben: Morgen Abend (3.3.)  um 19 Uhr findet die Vorbesprechung im Uhland, Lange Rötterstr. statt (am besten vorher nochmal bei mir anrufen!)

    Und allen, die überlegt haben, eine Spende an Oxfam zu geben: über das Lopurtusteam, in dem wir am kommenden Wochenende beim 1. Schneeschuhtrailwalker dabei sind, ist das möglich! http://events.oxfamfrance.org/projects/lopurtus-l-eau-pour-tous (Umschalten auf die englische Sprachversion rechts oben auf der Seite im grünen Feld „Francais“).

    Allen, die ich nicht mehr sehe, wünsche ich eine gute Zeit, wo auch immer ihr unterwegs seid und freue mich auf ein Wiedertreffen im Herbst beim Trainingswandern!
    Allen anderen viel Spaß beim Wandern am 14.3. und/oder bis zu der einen oder anderen Tour dieses Jahr!

    Ansonsten gilt wie immer: nicht anmelden, einfach da sein!
    Für alle Fälle meine Tel.nr.: 0151 19552905
    Tel.nr. Marcel: 0177 2484131

    Liebe Grüße!
    Cilli

    show more
  • 15.11.2015

    WD15-26 Ketsch (Kurzwanderung)

    Ketsch (Kurzwanderung)

    20 Teilnehmer maximal
    15.11.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Durch das Naturschutzgebiet der Ketscher Rheininsel (Einkehr).

    Gehzeit:
    2 Stunden

    Tourenleiter:
    Volker Rothermel

    Anmeldung:
    telefonisch unter Tel. 06203–85 64 2 beim Organisator.

    show more
  • 31.10.2015

    WD15-24 Odenwald – von Zwingenberg zum Melibokus

    Odenwald – von Zwingenberg zum Melibokus.

    20 Teilnehmer maximal
    31.10.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Zwingenberg – Melibokus – Zwingenberg. Vorbei an zwei Burgruinen. Schlusseinkehr.

    Gehzeit/Wegstrecke:
    5 bis 6 Stunden, 15- 17 km, 400 Hm  ↑↓

    Mittagsrast auf dem Melibokus (Kiosk). Bei extrem schlechtem Wetter ist eine Verkürzung möglich.

    Gute Wanderwege ohne besondere Schwierigkeiten, jedoch festes Schuhwerk nötig.

    Schlusseinkehr: Gaststätte in Zwingenberg

    Wanderführung:
    Doris Kendel

    Anmeldung:
    telefonisch bis zum 26. Oktober bei Doris Kendel unter Tel.  06203–40 31 34
    oder doris.kendel@dav-mannheim.de

     

    show more
  • 17.10.2015

    WD15-23 Pfalz – Burg Gräfenstein

    Wegführung: Bhf. Hinterweidenthal – Lautertal – Burg Gräfenstein – Gräfensteinhütte (Mittag) – Bauwalderkopf – Rutenstein – Hinterweidenthal

    20 Teilnehmer maximal
    17.10.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Bhf. Hinterweidenthal – Lautertal – Burg Gräfenstein – Gräfensteinhütte (Mittag) – Bauwalderkopf – Rutenstein – Hinterweidenthal

    Gehzeit:
    ca. 5 Stunden

    Organisation:
    Karlheinz Merkel

    Anmeldung:
    telefonisch unter Tel. 06391–924 87 87 beim Organisator.

    show more
  • 11.10.2015

    WD15-22 Pfalz – bei Dernbach

    Wegführung: Dernbach – Neuscharfeneck – Orensfels – Landauer Hütte – Dernbacherhaus (Schlußeinkehr).

    20 Teilnehmer maximal
    11.10.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Dernbach – Neuscharfeneck – Orensfels – Landauer Hütte – Dernbacherhaus (Schlußeinkehr).

    Gehzeit:
    4–5 Stunden

    Tourenführer:
    Burghart Franke

    Anmeldung:
    telefonisch beim Tourenleiter unter Tel. 07253–932 43 93.

    show more
  • 11.10.2015
    20 Teilnehmer maximal
    11.10.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Birkenau – Lörbach – Birkenau

    Weglänge:
    ca. 14 km

    Treffpunkt:

    Organisation:
    Andrea und Uwe Glombitza

    Anmeldung:
    telefonisch bei den Tourenleitern unter Tel. 06204 –76 61 2.

    show more
  • 27.09.2015

    WD15-20 Pfalz – bei Wachenheim

    Wegführung: Forsthaus Silbertal – Weinbiet (Mittagsrast) – Forsthaus Silbertal

    20 Teilnehmer maximal
    27.09.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Forsthaus Silbertal – Weinbiet (Mittagsrast) – Forsthaus Silbertal

    Gehzeit:
    4 Stunden, 10 km

    Tourenführer: 
    Volker Rothermel

    Anmeldung:
    telefonisch bei dem Tourenleiter unter Tel. 06203–85 64 2.

    show more
  • 06.09.2015

    WD15-19 Oberes Donautal

    Tageswanderungen von 4–5 Stunden.

    15 Teilnehmer maximal
    06.09.2015
    15 Teilnehmer maximal

    7tägiger Aufenthalt in einem Hotel zwischen Sigmaringen und Beuron.
    Tageswanderungen von 4–5 Stunden. Ein Ruhetag ist vorgesehen.

    show more
  • 05.09.2015

    WD15-18 Pfalz – Bienwald

    Wegführung: Schweighofen–Schanzen aus dem Spanischen Erbfolgekrieg entlang der Lauter–Bienwaldmühle (Mittagseinkehr)–Weißes Kreuz–Westwall–Schaidt.

    20 Teilnehmer maximal
    05.09.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Schweighofen – Schanzen aus dem Spanischen Erbfolgekrieg entlang der Lauter – Bienwaldmühle (Mittagseinkehr) – Weißes Kreuz – Westwall – Schaidt.

    Gehzeit:
    ca. 6 Stunden

    Führung:
    Edith Zimmerer

    Anmeldung:
    telefonisch bis 02.09. unter Tel. 0621–47 79 60 bei Edith Zimmerer.

    show more
  • 02.08.2015

    WD15-17 Pfalz – Brunnenwanderweg rund um Esthal

    Wegführung: Brunnenwanderweg rund um Esthal mit Einkehr am Ende der Tour. Weglänge: ca. 16 km Organisation: Claudia Fritsche und Yvonne Fischer Anmeldung: telefonisch beim Tourenleiter unter Tel. 06326–21 82 33.

    20 Teilnehmer maximal
    02.08.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Brunnenwanderweg rund um Esthal mit Einkehr am Ende der Tour.

    Weglänge:
    ca. 16 km

    Organisation:
    Claudia Fritsche und Yvonne Fischer

    Anmeldung:
    telefonisch beim Tourenleiter unter Tel. 06326–21 82 33.

    show more
  • 14.06.2015

    WD15-17 Pfalz: Annweiler Richard-Löwenherz-Weg

    Rathaus Annweiler – Wassermühle – Trifelsruhe – Wasgaublick – Asselstein – Klettererhütte (Einkehr) –   Rehbergturm – Bindersbacher Tal – Kurpark Annweiler. Weglänge: ca. 12,2 km Höhenmeter: 591 m… mehr

    Teilnehmer maximal
    14.06.2015
    Teilnehmer maximal

    Rathaus Annweiler – Wassermühle – Trifelsruhe – Wasgaublick – Asselstein – Klettererhütte (Einkehr) –   Rehbergturm – Bindersbacher Tal – Kurpark Annweiler.
    Weglänge: ca. 12,2 km Höhenmeter: 591 m aufwärts, 591 m abwärts.

    Treffpunkt: 8:30 Uhr Mannheim Hbf.
    Abfahrt: 8:48 Uhr mit der Bahn.
    Persönliche Anmeldung bis 10.06. bei:
    Ruth Treßer Tel. 0621 – 437 86 11
    Birgitt Kerner 06222- 317 14 53

    show more
  • 12.07.2015

    WD15-16 Südlicher Odenwald – Margartenschlucht

    Südlicher Odenwald – Margartenschlucht

    20 Teilnehmer maximal
    12.07.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Neckargerach – Margaretenschlucht – Randweg nach Mosbach. Schlusseinkehr in Mosbach.

    Gehzeit:
    ca. 5 Stunden

    Führung:
    Edith Zimmerer

    Anmeldung:
    telefonisch bis 08.07. unter Tel.0621–47 79 60 bei Edith Zimmerer.

    show more
  • 21.06.2015

    WD15-15 Pfalz – Annweiler Burgenweg

    Wegführung: Rundwanderung rund um Annweiler. Mittagsrast. Gehzeit:  4 Stunden Tourenleiter:   H.-D. Werner Anmeldung: telefonisch beim Tourenleiter unter Tel. 0621–87 37 14.

    20 Teilnehmer maximal
    21.06.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Rundwanderung rund um Annweiler. Mittagsrast.

    Gehzeit: 
    4 Stunden

    Tourenleiter:  
    H.-D. Werner

    Anmeldung:
    telefonisch beim Tourenleiter unter Tel. 0621–87 37 14.

    show more
  • 14.06.2015

    WD15-14 Odenwald – Eichelbergturm

    Wilhelmsfeld – Kohlhof – Eichelbergturm – Oberflockenbach – Weinheim.

    20 Teilnehmer maximal
    14.06.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Wilhelmsfeld – Kohlhof – Eichelbergturm – Oberflockenbach – Weinheim. Schlußeinkehr (wer möchte) im „Woinemer Brauhaus“. Rückfahrt von Weinheim nach Schriesheim mit der OEG.

    Weglänge:
    17 km

    Organisation:
    Ute Grigutsch

    Anmeldung:
    telefonisch beim Tourenleiter unter Tel. 0621–48 15 015.

    Hinweis:
    Unterwegs Rucksackverpflegung!

    show more
  • 09.06.2015

    WD15-13 Aubuckel

    Mit einem Biologen der Stadt Mannheim unterwegs im zukünftigen BUGA- Gelände

    20 Teilnehmer maximal
    09.06.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Mit einem Biologen der Stadt Mannheim unterwegs im zukünftigen BUGA-Gelände.

    Gehzeit: 
    2 ½ – 3 Stunden

    Organisator:
    H.-D. Werner

    Anmeldung:
    beim Organisator unter Tel. 0621–87 37 14.

    show more
  • 31.05.2015

    WD15-12 Odenwald – Weschnitzquelle

    Grasellenbach – Weschnitzquelle (Hammelbach) – Alt Lechtern (Mittagsrast) – Fürth

    20 Teilnehmer maximal
    31.05.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Grasellenbach – Weschnitzquelle (Hammelbach) – Alt Lechtern (Mittagsrast) – Fürth

    Gehzeit/Weglänge: 
    4 Stunden, 12 km

    Tourenleiter:
    Volker Rothermel

    Anmeldung:
    telefonisch unter Tel. 06203–85 64 2 beim Tourenleiter.

    show more
  • 17.05.2015

    WD15-11 Pfalz – Hauensteiner Schusterpfad

    Auf dem „Hauensteiner Schusterpfad“ rund um den traditionsreichen Schuhort Hauenstein herum wandern.

    20 Teilnehmer maximal
    17.05.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Auf dem „Hauensteiner Schusterpfad“ rund um den traditionsreichen Schuhort Hauenstein herum wandern.

    Weglänge:
    ca. 17 km

    Organisation:
    Thomas Köller

    Anmeldung:
    telefonisch unter Tel. 0176–90 72 41 41.

    show more
  • 10.05.2015

    WD15-10 Odenwald – Neckarsteig

    Odenwald – Neckarsteig

    20 Teilnehmer maximal
    10.05.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Neckargerach – Ruine Minneburg – Ruine Stolzeneck – Eberbach (Schlusseinkehr)

    Gehzeit:
    ca. 6 Stunden

    Führung/Organisation:
    Heike Roth, Alexander Birnbaum

    Anmeldung:
    Teilnehmer ohne eigene Fahrkarte bitte anmelden bis 07.05. bei Heike Roth – Tel. 06202–26989 oder
    heike.roth@dav-mannheim.de

    show more
  • 09.05.2015

    WD15-09 Pfalz – Teilnahme am Donnersberg-Marathon

    Teilnahme am Donnersberg-Marathon

    8 Teilnehmer maximal
    09.05.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Teilnahme am Donnersberg Marathon.

    Weglänge:
    ca. 30 km (Teilstrecke),

    Treffpunkt:
    8:30h Bürgerhaus Steinbach (am Donnersberg)
    Veranstalter:
    Donnersberg Touristik (wir schließen uns nur als AV-Gruppe dieser Veranstaltung an) – nähere Informationen: www.donnersberg-touristik.de
    Teilnahmegebühr: 5,- EUR. Bei verbindlicher Anmeldung direkt beim Tourenleiter bis 15.04.15 würde ich für uns eine Gruppenanmeldung machen und bis zum Start die Gebühr auslegen.
    Weitere Infos/Anmeldung:
    Annette Kurz, Tel. 06202–77 29 0.
    show more
  • 03.05.2015

    WD15-08 Mittelschwarzwald

    Ziegenalm – Lierbachtal – Info-Haus Nationalpark Nordschwarzwald – Wasserfälle – Klosterruine Allerheiligen – Engelskanzel – Braunsberg (Schlußeinkehr)

    20 Teilnehmer maximal
    03.05.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Ziegenalm – Lierbachtal – Info-Haus Nationalpark Nordschwarzwald – Wasserfälle – Klosterruine Allerheiligen – Engelskanzel – Braunsberg (Schlußeinkehr)

    Weglänge:
    ca. 18 Kilometer

    Wanderführer:
    Peter & Theodora Schmidt sowie Gottfried & Beate Frey

    Anmeldung:
    telefonisch bis 30.4. bei Beate & Gottfried Frey unter Tel. 0621–47 64 74 oder 0163–96 02 97 5.

    Hinweis: Die Verbindung mit öffentlichen Verkehrmitteln ist problematisch (ca. 2,5 Std eine Fahrt). Die Bildung von Fahrgemeinschaften ist damit wünschenswert. Koordination kann durch Wanderführer/Begleiter erfolgen.

    show more
  • 03.05.2015

    WD15-07 Odenwald – Bierhelderhof

    Wegführung: Bismarkplatz – Königstuhl – Bierhelderhof (Mittagsrast) – Aboreturm – Bismarkplatz

    20 Teilnehmer maximal
    03.05.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Bismarkplatz – Königstuhl – Bierhelderhof (Mittagsrast) – Aboreturm – Bismarkplatz

    Gehzeit:
    4–5 Stunden

    Tourenleiter:
    H.-D. Werner

    Anmeldung:
    telefonisch bei dem Tourenleiter unter Tel. 0621–87 37 14.

    show more
  • 18.04.2015

    WD15-06 Pfalz – Wasgau

    Wegführung: Bhf Hinterweidenthal – Salzwoog – Kleiner Teufelstisch – Langmühle – Haus des DAV Pirmasens (Mittag) – Großer Teufelstisch – Hinterweidenthal Gehzeit: ca. 5 Stunden Organisation: Karlheinz Merkel Anmeldung: telefonisch bei dem Tourenleiter unter Tel. 06391–92… mehr

    20 Teilnehmer maximal
    18.04.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Bhf Hinterweidenthal – Salzwoog – Kleiner Teufelstisch – Langmühle – Haus des DAV Pirmasens (Mittag) – Großer Teufelstisch – Hinterweidenthal

    Gehzeit:
    ca. 5 Stunden

    Organisation:
    Karlheinz Merkel

    Anmeldung:
    telefonisch bei dem Tourenleiter unter Tel. 06391–92 48 78 7.

    show more
  • 12.04.2015

    WD15-05 Odenwald – Schriesheimer Hütte

    Weites Tal – Schriesheimer Hütte – Branich – Schriesheim (Schlußeinkehr).

    20 Teilnehmer maximal
    12.04.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Weites Tal – Schriesheimer Hütte – Branich – Schriesheim (Schlußeinkehr).

    Gehzeit:
    4 Stunden

    Tourenführer: 
    H.-D.Werner

    Anmeldung:
    telefonisch bei den Tourenleitern unter Tel. 0621–87 37 14.

    show more
  • 12.04.2015

    WD15-04 Pfalz – Trifelsblickhütte

    Wegführung: Gleisweiler – Landauer Hütte – Neu-Scharfeneck – Trifelsblickhütte – Gleisweiler.

    20 Teilnehmer maximal
    12.04.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Gleisweiler – Landauer Hütte – Neu-Scharfeneck – Trifelsblickhütte – Gleisweiler

    Weglänge:
    ca. 14 km

    Organisation:
    Karin und Werner Freidel

    Anmeldung:
    telefonisch bei den Tourenleitern unter Tel. 0621–43 71 082 oder 0151–50 37 22 78.

    show more
  • 08.03.2015

    WD15-03 Odenwald – Steine, Sagen, Schluchten

    Odenwald – Steine, Sagen, Schluchten

    20 Teilnehmer maximal
    08.03.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:Ursenbacher Höhe.

    Weglänge:
    ca. 17 km

    Organisation:
    Thomas Köller

    Anmeldung:
    telefonisch bei dem Tourenleiter unter Tel. 0176–90 72 41 41.

    show more
  • 22.02.2015

    WD15-02 Pfalz – Deidesheim

    Wegführung: Deidesheim – Heidenlöcher – Eckkopf (Einkehr) – Deidesheim Weglänge: kann den Wetterverhältnissen angepasst werden Organisation: Annette Kurz Anmeldung: telefonisch bei dem Tourenleiter unter Tel. 06202 –77 290

    10 Teilnehmer maximal
    22.02.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Deidesheim – Heidenlöcher – Eckkopf (Einkehr) – Deidesheim

    Weglänge:
    kann den Wetterverhältnissen angepasst werden

    Organisation:
    Annette Kurz

    Anmeldung:
    telefonisch bei dem Tourenleiter unter Tel. 06202 –77 290

    show more
  • 25.01.2015

    WD15-01 Rheinauer Wald

    Treffpunkt: 10:00 Uhr, Mannheim – Friedrichsfeld. Friedrichsfelder Straße – von Mannheim-Friedrichsfeld nach Schwetzingen.

    20 Teilnehmer maximal
    25.01.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Weglänge:
    ca. 15 km

    Organisation:
    Stefanie Seifarth

    Anmeldung bei:
    Bitte direkt bei Stefanie Seifarth telefonisch anmelden. Tel. 0621–40 70 04 oder 0160–31 09 700.

    Hinweis:
    Keine Einkehr, nur Rucksackverpflegung.

     

    show more
  • 07.12.2014

    WD15-01 Odenwald – Siedelsbrunn

    Siedelsbrunn – Eiterbachtal – Lichterklingen – Stiefelhütte – Siedelsbrunn (Schlusseinkehr).

    10 Teilnehmer maximal
    07.12.2014
    10 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Siedelsbrunn – Eiterbachtal – Lichterklingen – Stiefelhütte – Siedelsbrunn (Schlusseinkehr).

    Gehzeit:
    ca. 4 Stunden

    Organisation und Anmeldung:
    Telefonische Anmeldung bis zum 03.12.14 bei Renate Richter 0621 – 73 35 33

    show more
  • 05.12.2015
    20 Teilnehmer maximal
    05.12.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Alte Schmelz – Waldhaus Lambertskreuz (Einkehr) – Drachenfels – Saupferch – Alte Schmelz.

    Weglänge:
    19 km

    Organisation:
    Geert–Jan Hendriks

    Anmeldung:
    telefonisch unter Tel. 06204–61 15 5 beim Organisator.

    show more
  • 06.12.2015

    Weihnachtsmarkt Ladenburg

    Weihnachtsmarkt Ladenburg … mit einer kleinen Wanderung

    20 Teilnehmer maximal
    06.12.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Wir werden eine kleine Wanderung durchführen und uns anschließend bei einer(!) Tasse Glühwein aufwärmen.

    Organisation:
    Hans-Dieter Werner

    Anmeldung:
    Telefonisch unter Tel. 0621–87 37 14 beim Organisator.

    show more
  • 07.04.2017

    SW17-03 Val Grisenche / Rif. Benevolo

    Touren z.B. zum Bocca della Traversiere (3337 m), Punta Tsanteleina (3601m), Punta Galisia (3346 m) Anforderungen: Hochtour/Schneeschuhtour, WS, Gehzeiten bis zu 9 Std. und 1300Hm, Ausbildung LVS, gute… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    07.04.2017
    5 Teilnehmer maximal

    Touren z.B. zum Bocca della Traversiere (3337 m), Punta Tsanteleina (3601m), Punta Galisia (3346 m)

    Anforderungen: Hochtour/Schneeschuhtour, WS, Gehzeiten bis zu 9 Std. und 1300Hm, Ausbildung LVS, gute Kondition

    show more
  • 17.03.2017

    SW17-02 Wildhorn (3248m)

    Tag 1: Lenk – Aufstieg Wildhornhütte (2303 m) 1050 m ↑3,5h Tag 2: Wildhorn (3248 m) 950 m ↑↓ 6h, Tag 3: Abstieg über Iffighorn (2378m) nach Lenk… mehr

    7 Teilnehmer maximal
    17.03.2017
    7 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Lenk – Aufstieg Wildhornhütte (2303 m) 1050 m ↑3,5h
    Tag 2: Wildhorn (3248 m) 950 m ↑↓ 6h,
    Tag 3: Abstieg über Iffighorn (2378m) nach Lenk 5h / Heimfahrt

    Anforderungen: Hochtour/Schneeschuhtour, WS, Ausbildung LVS, gute Kondition

    show more
  • 17.02.2017

    SW17-01 Buchser Berge / Alvier Gruppe

    Tag 1:        Anfahrt nach Buchs – Berghaus Malbun und Ausbildung LVS Tag 2/3:     Besteigung  z.B. Rosswies (2334 m), Fulfirst (2384 m) oder Margelchopf (2163 m) anschließend Abstieg und… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    17.02.2017
    8 Teilnehmer maximal

    Tag 1:        Anfahrt nach Buchs – Berghaus Malbun und Ausbildung LVS

    Tag 2/3:     Besteigung  z.B. Rosswies (2334 m), Fulfirst (2384 m) oder Margelchopf (2163 m) anschließend Abstieg und Heimfahrt

    Anforderungen: leichte/mittlere Schneeschuhtouren

    show more
  • 15.04.2016

    SW16-03 Wildhorn (3248m)

    Tag 1: Lenk – Aufstieg Wildhornhütte (2303m) 1050m ↑3,5h Tag 2: Wildhorn (3248m) 950m ↑↓ 6h, Tag 3: Abstieg über Iffighorn (2378m) nach Lenk 5h und Heimfahrt Anforderungen:… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    15.04.2016
    5 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Lenk – Aufstieg Wildhornhütte (2303m) 1050m ↑3,5h
    Tag 2: Wildhorn (3248m) 950m ↑↓ 6h,
    Tag 3: Abstieg über Iffighorn (2378m) nach Lenk 5h und Heimfahrt

    Anforderungen: Hochtour/Schneeschuhtour, WS, Ausbildung LVS, gute Kondition

    show more
  • 31.03.2016

    SW16-02 Val Grisenche/Rif. Benevolo

    Technisch leichte Touren in einer Höhe über 3000m um/vom Rifugio Benevolo. Touren z.B. zum Bocca della Traversiere (3337m), Punta Tsanteleina (3601m), Punta Galisia (3346m) Anforderungen: Hochtour/Schneeschuhtour, WS Gehzeiten… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    31.03.2016
    5 Teilnehmer maximal

    Technisch leichte Touren in einer Höhe über 3000m um/vom Rifugio Benevolo.
    Touren z.B. zum Bocca della Traversiere (3337m),
    Punta Tsanteleina (3601m), Punta Galisia (3346m)

    Anforderungen: Hochtour/Schneeschuhtour, WS
    Gehzeiten bis zu 9 Std. und
    1300 Hm im Auf- und Abstieg,
    Ausbildung LVS, gute Kondition

    show more
  • 04.03.2016

    SW16-01 Melchsee/Frutt

    Tag 1: Anfahrt nach Stöckalp/Melchtal, Aufstieg (Bergbahn) nach Melchsee/Frutt und Ausbildung LVS Tag 2/3: Besteigung z.B. Rotsandnollen (2700m), Hohmad (2441m) anschließend Abstieg und Heimfahrt

    8 Teilnehmer maximal
    04.03.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt nach Stöckalp/Melchtal, Aufstieg (Bergbahn) nach Melchsee/Frutt und Ausbildung LVS
    Tag 2/3: Besteigung z.B. Rotsandnollen (2700m), Hohmad (2441m)
    anschließend Abstieg und Heimfahrt

    show more
  • 11.04.2015

    SW15-03 Wildhorn (3248m)

    Tag 1: Lenk – Aufstieg Wildhornhütte (2303m). 1050m ↑3,5h. Tag 2: Wildhorn (3248m). 950m ↑↓ 6h. Tag 3: Abstieg über Iffighorn (2378m) nach Lenk. 5h. Heimfahrt. (LVS Ausrüstung… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    11.04.2015
    5 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Lenk – Aufstieg Wildhornhütte (2303m). 1050m ↑3,5h.
    Tag 2: Wildhorn (3248m). 950m ↑↓ 6h.
    Tag 3: Abstieg über Iffighorn (2378m) nach Lenk. 5h. Heimfahrt.
    (LVS Ausrüstung ist in begrenztem Umfang in der Geschäftsstelle ausleihbar).

    Die Teilnahme an der Vorbesprechung (s.u.) ist obligatorisch.

    Anforderungen: Hochtour/Schneeschuhtour, WS, Ausbildung LVS, gute Kondition.

    show more
  • 13.03.2015

    SW15-02 Leichte Schneeschuhtouren um die Schwarzwasserhütte

    Touren z.B. zum Hehlekopf, Falzerkopf, Steinmandel.

    10 Teilnehmer maximal
    13.03.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Leichte Schneeschuhtour um die Schwarzwasserhütte im Kleinwalsertal mit LVS-Ausbildung für Anfänger. Tagestouren von der Hütte z.B. zum Hehlekopf, Falzerkopf, Steinmandel.
    (LVS Ausrüstung ist in begrenztem Umfang in der Geschäftsstelle ausleihbar).

    Anforderungen: leichte Schneeschuhtouren mit Gehzeiten von bis zu 6 Std., bis ca. 700 Hm im Auf- und Abstieg.

     

    show more
  • 06.03.2015

    SW15-01 Melchsee/Frutt

    Tag 1: Anfahrt nach Stöckalp/Melchtal. Aufstieg (Bergbahn) nach Melchsee/Frutt und Ausbildung LVS. Tag 2: Besteigung z.B. Rotsandnollen (2700m). Tag 3: Besteigung z.B. Hohmad (2441m) anschließend Abstieg und Heimfahrt…. mehr

    8 Teilnehmer maximal
    06.03.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt nach Stöckalp/Melchtal. Aufstieg (Bergbahn) nach Melchsee/Frutt und Ausbildung LVS.
    Tag 2: Besteigung z.B. Rotsandnollen (2700m).
    Tag 3: Besteigung z.B. Hohmad (2441m) anschließend Abstieg und Heimfahrt.
    (LVS Ausrüstung ist in begrenztem Umfang in der Geschäftsstelle ausleihbar).

    Die Teilnahme an der Vorbesprechung (s.u.) ist obligatorisch.

    Anforderungen: leichte Schneeschuhtouren

     

    show more
  • 24.03.2017

    ST17-07 St. Bernardino / Nufenen

    Tag 1: Anreise nach Nufenen. Unterkunft Tal. Gasthaus Rheinwald Tag 2: Skitour zum Mittaghorn  2542 m, 1100 m ↑↓ 3,5h Tag 3: Skitour zum Guggernüll 2886 mit Bergbahn, … mehr

    5 Teilnehmer maximal
    24.03.2017
    5 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise nach Nufenen. Unterkunft Tal. Gasthaus Rheinwald

    Tag 2: Skitour zum Mittaghorn  2542 m, 1100 m ↑↓ 3,5h

    Tag 3: Skitour zum Guggernüll 2886 mit Bergbahn,  850 m  ↑↓  3h

    Vorbesprechung: tel. Absprache

    Anforderungen: Skitour WS

    show more
  • 23.03.2017

    ST17-06 Vinschgau

    Anreise Donnerstagabend Tage 1 -4: Touren je nach Verhältnissen  1200 ↑↓  8h Vorbesprechung: per e-mail Anforderungen: Skitour WS

    8 Teilnehmer maximal
    23.03.2017
    8 Teilnehmer maximal

    Anreise Donnerstagabend

    Tage 1 -4: Touren je nach Verhältnissen  1200 ↑↓  8h

    Vorbesprechung: per e-mail

    Anforderungen: Skitour WS

    show more
  • 05.03.2017

    ST17-05 Aostatal

    Anreise am Sonntag nach Alagna Valsesia. Tag 1 -6: Skitouren je nach Verhältnissen um die Punta Indren bis  500 ↑↓  6h Vorbesprechung: per e-mail Anforderungen: Skitour WS

    6 Teilnehmer maximal
    05.03.2017
    6 Teilnehmer maximal

    Anreise am Sonntag nach Alagna Valsesia.

    Tag 1 -6: Skitouren je nach Verhältnissen um die Punta Indren bis  500 ↑↓  6h

    Vorbesprechung: per e-mail

    Anforderungen: Skitour WS

    show more
  • 17.02.2017

    ST17-04 Urner Alpen

    Diverse Gipfelbesteigungen. Übernachtung in Hospental. Tage1+2:  Skitouren je nach Verhältnissen 1000 ↑↓  6h Vorbesprechung: per e-mail Anforderungen: Skitour WS

    8 Teilnehmer maximal
    17.02.2017
    8 Teilnehmer maximal

    Diverse Gipfelbesteigungen. Übernachtung in Hospental.
    Tage1+2:  Skitouren je nach Verhältnissen 1000 ↑↓  6h

    Vorbesprechung: per e-mail

    Anforderungen: Skitour WS

    show more
  • 10.02.2017

    ST17-03 Kitzbüheler Alpen

    Tag 1: Anreise nach Aschau zur Oberlandhütte DAV München Tag 2: Skitour zum Brechkogel 2032 m, leicht, 1000 ↑↓ 3h Tag 3: Schwarzkogel 2030m, mittelschwer, 1000 ↑↓ 3h… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    10.02.2017
    5 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise nach Aschau zur Oberlandhütte DAV München
    Tag 2: Skitour zum Brechkogel 2032 m, leicht, 1000 ↑↓ 3h
    Tag 3: Schwarzkogel 2030m, mittelschwer, 1000 ↑↓ 3h

    Vorbesprechung: tel. Absprache

    Anforderungen: Skitour WS

    show more
  • 27.01.2017

    ST17-02 Diemtigtal Berner Alpen

    Geplant ist die Anreise am Freitagnachmittag. Unterkunft: Hotel Rothbad in Horboden-Diemtigtal Tag 1 + 2:  Skitouren je nach Verhältnissen 700 ↑↓  4h Anforderungen: Skitour L, Grundschwung abseits der… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    27.01.2017
    10 Teilnehmer maximal

    Geplant ist die Anreise am Freitagnachmittag.
    Unterkunft: Hotel Rothbad in Horboden-Diemtigtal

    Tag 1 + 2:  Skitouren je nach Verhältnissen 700 ↑↓  4h

    Anforderungen: Skitour L, Grundschwung abseits der Piste

    Vorbesprechung: per E-Mail

    show more
  • 27.01.2017

    ST17-01 Allgäuer Alpen

    Tag 1. Anreise zur Unterkunft. Unterkunft im Gasthof im Tal Tag 2. Einstiegsskitour zur Kuhgehrenspitze. 900↑↓3h Talort: Hirschegg 1070m Tag 3. Aufstieg zum Toreck (mittelschwer) 1000 ↑↓ 3,5h… mehr

    6 Teilnehmer maximal
    27.01.2017
    6 Teilnehmer maximal

    Tag 1. Anreise zur Unterkunft. Unterkunft im Gasthof im Tal
    Tag 2. Einstiegsskitour zur Kuhgehrenspitze. 900↑↓3h Talort: Hirschegg 1070m
    Tag 3. Aufstieg zum Toreck (mittelschwer) 1000 ↑↓ 3,5h Ausgangspunkt Mahdtalhaus (Riezlern)

    Anforderung: Skitour WS, Grundschwung abseits der Piste

    Vorbesprechung: tel. Absprache

    show more
  • 16.04.2016

    ST16-09 Adamellogruppe

    Tag 1: Anreise Tonalepass. Auffahrt mit Liften zum Passo Presena, 2980m. Aufstieg. zur Cima Presena,3069m. Abfahrt zum Rif. Mandrone, 2449m. Aufstieg 90 Hm, Abfahrt 600 Hm Tag 2:… mehr

    6 Teilnehmer maximal
    16.04.2016
    6 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise Tonalepass. Auffahrt mit Liften zum Passo Presena, 2980m. Aufstieg. zur Cima Presena,3069m. Abfahrt zum Rif. Mandrone, 2449m. Aufstieg 90 Hm, Abfahrt 600 Hm
    Tag 2: Skigipfel des M. Mandron, 3281mAbfahrt zum Rif. Mandron. Aufstieg und Abfahrt jeweils 900 Hm
    Tag3: Aufstieg über den Mandrongletscher zum Rif. Lobbia Alta, 3020m. Anschließend weiter auf zum Gipfel des Cannone, 3313m. Aufstieg 1050 Hm, Abfahrt 550 Hm
    Tag4: Adamello,3539m Aufstieg und Abfahrt jeweils 1000 Hm
    Tag 5: Aufstieg Gipfel Corno di Cavento,3406m, weiter zum M. Folletto, 3334m. Retour zur Hütte. Aufstiege und Abfahrten gesamt je 1200 Hm
    Tag6: Abfahrt auf den Mandrongletscher, und auf den M. Venezia, 3290m. Lange Abfahrt , durch das Valle Narcanello nach Ponte di Legno. Auffahrt mit Seilbahn zum Tonalepass. Aufstieg 400 Hm, Abfahrt 2000 Hm. Heimfahrt

    show more
  • 25.03.2016

    ST16-08 Sellraintal

    Tag 1. Anreise zum Gasthaus Lüsens / Praxmar Tag 2. Aufstieg zur Lampsenspitze (2878m) 1100 ↑↓5h Tag 3. Aufstieg zum Westfalenhaus 650↑↓3h

    6 Teilnehmer maximal
    25.03.2016
    6 Teilnehmer maximal

    Tag 1. Anreise zum Gasthaus Lüsens / Praxmar
    Tag 2. Aufstieg zur Lampsenspitze (2878m) 1100 ↑↓5h
    Tag 3. Aufstieg zum Westfalenhaus 650↑↓3h

    show more
  • 06.03.2016

    ST16-07 Aostatal

    Freeriden und Skitouren in Alagna 4000er um die Punta Ind-ren. Anreise am Sonntag nach Alagna Valsesia. Tag 1 -6: Skitouren z.B. zur Signalkuppe bis zu 1200 Hm und… mehr

    6 Teilnehmer maximal
    06.03.2016
    6 Teilnehmer maximal

    Freeriden und Skitouren in Alagna 4000er um die Punta Ind-ren. Anreise am Sonntag nach Alagna Valsesia.
    Tag 1 -6: Skitouren z.B. zur Signalkuppe bis zu 1200 Hm und 6 Stunden Gehzeiten.

    show more
  • 04.03.2016

    ST16-06 Zentralschweiz

    Freeriden in Andermatt am Gemsstock. Anreise am Freitag-nachmittag nach Andermatt, Tag 1 + 2: Skitouren vom Gemsstock bis 500 ↑↓ 6h

    8 Teilnehmer maximal
    04.03.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Freeriden in Andermatt am Gemsstock. Anreise am Freitag-nachmittag nach Andermatt,
    Tag 1 + 2: Skitouren vom Gemsstock bis 500 ↑↓ 6h

    show more
  • 26.02.2016

    ST16-05 Zentralschweiz

    Leichte bis Mittelschwere Skitouren in den Urner Alpen mit Stützpunkt Lidernenhütte. Tage1 + 2: Touren je nach Verhältnissen    800 ↑↓ 5

    8 Teilnehmer maximal
    26.02.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Leichte bis Mittelschwere Skitouren in den Urner Alpen mit Stützpunkt Lidernenhütte.
    Tage1 + 2: Touren je nach Verhältnissen    800 ↑↓ 5

    show more
  • 12.02.2016

    ST16-04 St. Bernardino / Nufenen

    Tag 1. Anreise nach Nufenen. Unterkunft Tal. Tag 2. Skitour zum Mittaghorn 2542 m 1100 m ↑↓ 5h Tag 3. Skitour zum Guggernüll 850 m↑↓ 3h  

    6 Teilnehmer maximal
    12.02.2016
    6 Teilnehmer maximal

    Tag 1. Anreise nach Nufenen. Unterkunft Tal.
    Tag 2. Skitour zum Mittaghorn 2542 m 1100 m ↑↓ 5h
    Tag 3. Skitour zum Guggernüll 850 m↑↓ 3h

     

    show more
  • 10.02.2016

    ST16-03 Unterwallis

    Fünf Tage Skitouren im Val de Bagnes. Diverse Gipfelbesteigungen von der Cabane Brunet. Bis zu 1000 Hm und 6 Stunden Gehzeit.

    8 Teilnehmer maximal
    10.02.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Fünf Tage Skitouren im Val de Bagnes.

    Diverse Gipfelbesteigungen von der Cabane Brunet. Bis zu 1000 Hm und 6 Stunden Gehzeit.

    show more
  • 29.01.2016

    ST16-02 Allgäuer Alpen

    Leichte bis mittelschwere Skitour für Einsteiger Tag 1. Anreise zur Unterkunft . Unterkunft im Tal Tag 2. kleine Eingehtour z.B. Sonnenkopf ca. 600 Hm 2h Tag 3. Aufstieg… mehr

    6 Teilnehmer maximal
    29.01.2016
    6 Teilnehmer maximal

    Leichte bis mittelschwere Skitour für Einsteiger
    Tag 1. Anreise zur Unterkunft . Unterkunft im Tal
    Tag 2. kleine Eingehtour z.B. Sonnenkopf ca. 600 Hm 2h
    Tag 3. Aufstieg Wannenkopf zum Riedbergerhorn 1100 ↑↓ 4h

    Anforderung: Skitour WS, Grundschwung abseits der Piste

    show more
  • 15.01.2016

    ST16-01 Allgäuer Alpen

    Leichte Einsteiger-Skitouren mit Ausbildung und Übungen mit LVS-Gerät. Anreise am Freitagnachmittag nach Schattwald (Übernachtung im Tal Gasthof). Tag 1 +2: Skitouren je nach Verhältnissen 700 ↑↓ 4h

    10 Teilnehmer maximal
    15.01.2016
    10 Teilnehmer maximal

    Leichte Einsteiger-Skitouren mit Ausbildung und Übungen mit LVS-Gerät.

    Anreise am Freitagnachmittag nach Schattwald (Übernachtung im Tal Gasthof).
    Tag 1 +2: Skitouren je nach Verhältnissen 700 ↑↓ 4h

    show more
  • 10.04.2015

    ST15-05 Haute Route

    Anspruchsvolle hochalpine Skidurchquerung im vergletscherten Gelände

    6 Teilnehmer maximal
    10.04.2015
    6 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise nach Verbier.
    Tag 2–6: Durchquerung über Cab. de Dix und Pigne d’Arolla nach Zermatt. 1200m ↑↓ 6h.

    show more
  • 27.03.2015

    ST15-04 Skitour Zentralschweiz

    Tag 1–3: Skitouren vom Gemsstock. Bis 500m ↑↓ 6h.

    8 Teilnehmer maximal
    27.03.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Tag 1–3: Skitouren vom Gemsstock. Bis 500m ↑↓ 6h.

    show more
  • 13.03.2015

    ST15-03 Skitour Rojen

    Tage 1–4: Touren je nach Verhältnissen. 1200m ↑↓ 5 h.

    8 Teilnehmer maximal
    13.03.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Tage 1–4: Touren je nach Verhältnissen. 1200m ↑↓ 5 h.

    show more
  • 18.02.2015

    ST15-02 Skitour Walliser Alpen

    Mit diverse Gipfelbesteigungen z.B. Mont Telliers, Fourchon etc. und einem kulinarischen Abstecher nach Italien

    8 Teilnehmer maximal
    18.02.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Mit diversen Gipfelbesteigungen z.B. Mont Telliers, Fourchon etc. und einem kulinarischen Abstecher nach Italien

    Tage 1–5: Skitouren je nach Verhältnissen. 1200m ↑↓ 6h.

    show more
  • 24.01.2015

    ST15-01 Skitour Allgäuer Alpen

    Tag 1 +2: Skitouren je nach Verhältnissen. 700m ↑↓ 4h. (LVS Ausrüstung ist in begrenztem Umfang in der Geschäftsstelle ausleihbar).

    10 Teilnehmer maximal
    24.01.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Tag 1 +2: Skitouren je nach Verhältnissen. 700m ↑↓ 4h.
    (LVS Ausrüstung ist in begrenztem Umfang in der Geschäftsstelle ausleihbar).

    show more
  • 20.05.2017

    RT17-99 Fahrradtour von Zwingenberg -> Mannheim

    Länge: ca. 66 km Steigungen: gering Schwierigkeitsgrad: einfach Dauer ca. 7 Stunden inkl. Mittagseinkehr Bitte anmelden bei Familie Frey: 0621/476474

    12 Teilnehmer maximal
    20.05.2017
    12 Teilnehmer maximal

    Länge: ca. 66 km
    Steigungen: gering
    Schwierigkeitsgrad: einfach
    Dauer ca. 7 Stunden inkl. Mittagseinkehr

    Bitte anmelden bei Familie Frey: 0621/476474

    show more
  • 02.07.2016

    RT16-99 Radtour von Zwingenberg nach Mannheim

    Länge: ca. 66 km Steigungen: gering Schwierigkeitsgrad: einfach Dauer : ca. 7 Stunden inkl. Mittagseinkehr Bitte anmelden bei Familie Frey: 0621/476474

    12 Teilnehmer maximal
    02.07.2016
    12 Teilnehmer maximal

    Länge: ca. 66 km
    Steigungen: gering
    Schwierigkeitsgrad: einfach
    Dauer : ca. 7 Stunden inkl. Mittagseinkehr

    Bitte anmelden bei Familie Frey: 0621/476474

    show more
  • 14.10.2017

    NS17-02 Pflegeeinsatz in den Sanddünen

    Unsere Aufgabe ist es, Brombeeren und Kratzbeeren mit Wurzeln zu entfernen, um den Lebensraum gefährdeter Dünenpflanzen zu erhalten. Bei ungünstiger Wetterlage (Dauerregen oder Sturm) können wir den Termin… mehr

    Teilnehmer maximal
    14.10.2017
    Teilnehmer maximal

    Unsere Aufgabe ist es, Brombeeren und Kratzbeeren mit Wurzeln zu entfernen, um den Lebensraum gefährdeter Dünenpflanzen zu erhalten. Bei ungünstiger Wetterlage (Dauerregen oder Sturm) können wir den Termin kurzfristig verschieben.

    Sauerampfer

    Zeit: Samstag, 14.10. 2017, 9:00 Uhr; Ersatztermin bei Regen: Samstag, 21.10.2017, 9:00 Uhr

    Ort: Sanddünen im Dossenwald, Mannheim-Rheinau

    Treffpunkt: Parkplatz beim Forsthaus Rothloch-Hütte, Ecke Friedrichsfelder Weg / Rothlochweg

    Voranmeldung bitte bis zum 01.10.2017 bei Edith Zimmerer, Tel.: 0621 477960 oder edith.zimmerer@dav-mannheim.de

    show more
  • 02.06.2017

    NS17-01 Pflegeeinsatz in unseren alten Pflanzgebieten

    Gemeinsam mit der Sektion Ettlingen wollen wir in unseren alten Pflanzgebieten Pflegearbeiten vornehmen, d.h. Rückschnitt von Brombeeren, Himbeeren und Adlerfarn. Willkommen sind auch alle, die nicht am Arbeitseinsatz… mehr

    Teilnehmer maximal
    02.06.2017
    Teilnehmer maximal

    Gemeinsam mit der Sektion Ettlingen wollen wir in unseren alten Pflanzgebieten Pflegearbeiten vornehmen, d.h. Rückschnitt von Brombeeren, Himbeeren und Adlerfarn. Willkommen sind auch alle, die nicht am Arbeitseinsatz teilnehmen, aber die Pfingsttage in unserer Gemeinschaft gern auf der Schönbrunner Hütte erleben möchten.

    Einsatz der Wiedehopfhaue

    Zeit: 02.06.2017 bis 05.06.2017

     

    Treffpunkt: Schönbrunner Hütte

     

    Voranmeldung bitte bis Ende April 2017 bei Edith Zimmerer, Tel.:0621 477960 oder edith.zimmerer@dav-mannheim.de

    show more
  • 31.07.2015

    NAT15-99 Naturschutzaktion an der Schönbrunner Hütte

    Pflegeaktion, also Rückschnitt von Adlerfarn, Himbeeren und Brombeeren, in unseren alten Anpflanzgebieten

    20 Teilnehmer maximal
    31.07.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Pflegeaktion, also Rückschnitt von Adlerfarn, Himbeeren und Brombeeren, in unseren alten Anpflanzgebieten.
    Die Kosten für die Übernachtung in der Schönbrunner Hütte und die Verpflegung übernimmt das Naturschutzreferat.

    Treffpunkt:
    Schönbrunner Hütte – um auch bei der Anreise dem Umweltschutzgedanken Rechnung zu tragen, bitten wir um die Bildung von Fahrgemeinschaften

    Anmeldung:
    bis zum 27. Juli bei Edith Zimmerer Tel.: 0621 477960

    show more
  • 03.09.2017

    MW17-03 Dahner Felsenland Nr. 2

    7 – tägige Aufenthalt in einem Hotel bei Dahn. Es werden 4 – 5 stündige Wanderungen durchgeführt. Zwischendurch ist ein Tag zur Entspannung vorgesehen. Tourenleiter: H-D. Werner, Tel…. mehr

    15 Teilnehmer maximal
    03.09.2017
    15 Teilnehmer maximal

    7 – tägige Aufenthalt in einem Hotel bei Dahn. Es werden 4 – 5 stündige Wanderungen durchgeführt. Zwischendurch ist ein Tag zur Entspannung vorgesehen.

    Tourenleiter: H-D. Werner, Tel. 0621/873714

    show more
  • 27.07.2017

    MW17-02 Mahdtalhaus, Kleinwalsertal

    Touren wetterabhängig und in Absprache mit Teilnehmern (z.B.Hoher Ifen, Großer Widderstein) Übernachtung in Selbstversorgerhütte Anmeldung über DAV-Mannheim Homepage bis 31.01.2017 Verantwortlich: Stefanie Seifarth, Tel. 0621/407004 und Annette Kurz,… mehr

    12 Teilnehmer maximal
    27.07.2017
    12 Teilnehmer maximal

    Touren wetterabhängig und in Absprache mit Teilnehmern (z.B.Hoher Ifen, Großer Widderstein) Übernachtung in Selbstversorgerhütte

    Anmeldung über DAV-Mannheim Homepage bis 31.01.2017

    Verantwortlich: Stefanie Seifarth, Tel. 0621/407004 und Annette Kurz, Tel. 06202/77290

    show more
  • 06.05.2017

    MW17-01 Wochenende in der Rhön

    Sa: Hohe Rhön mit Kaskadenschlucht, ca. 16 km So: Kreuzbergtour, ca. 14 km Anmeldung über DAV-Mannheim Homepage bis 31.01.2017 Unterkunft: Landhotel Hohmann, Hilders Führung: Michael Köcher ,Tel. 06202… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    06.05.2017
    10 Teilnehmer maximal

    Sa: Hohe Rhön mit Kaskadenschlucht, ca. 16 km
    So: Kreuzbergtour, ca. 14 km

    Anmeldung über DAV-Mannheim Homepage bis 31.01.2017

    Unterkunft: Landhotel Hohmann, Hilders

    Führung: Michael Köcher ,Tel. 06202 /9708679

    show more
  • 09.10.2016

    MW16-06 Dahner Felsenland

    7- tägiger Aufenthalt in einem Hotel bei Dahn. Es werden 4 – 5 stündige Wanderungen durchgeführt. Zwischendurch ist ein Tag zur Entspannung vorgesehen. Anmeldung: Mit dem Formular „Anmeldung… mehr

    15 Teilnehmer maximal
    09.10.2016
    15 Teilnehmer maximal

    7- tägiger Aufenthalt in einem Hotel bei Dahn. Es werden 4 – 5 stündige Wanderungen durchgeführt. Zwischendurch ist ein Tag zur Entspannung vorgesehen.

    Anmeldung: Mit dem Formular „Anmeldung für Bergtouren“ oder über Internet

    Information: H-D. Werner, Tel 0621/87 37 14
    show more
  • 30.09.2016

    MW16-05 Standortwanderungen rund um Elmstein

    Freitagabend: kurze Tour, Samstag: 19 km über Wolfsschluchthütte zum Forsthaus Breitenstein Sonntag: ca. 15 km zum Forsthaus Schwarzsohl Standort: Hotel Waldschlössel, Speyerbrunn Tourenleiter: Thomas Köller Tel. 015231972615 und… mehr

    12 Teilnehmer maximal
    30.09.2016
    12 Teilnehmer maximal

    Freitagabend: kurze Tour,
    Samstag: 19 km über Wolfsschluchthütte zum Forsthaus Breitenstein
    Sonntag: ca. 15 km zum Forsthaus Schwarzsohl
    Standort: Hotel Waldschlössel, Speyerbrunn
    Tourenleiter: Thomas Köller Tel. 015231972615 und Gerhard Müller Tel. 06204/78 85 9
    Anmeldung: über Formular / Internet

     

    show more
  • 23.04.2016

    MW16-02 Die Rhön – Land der offenen Fernen

    Samstag: Große Milseburgtour mit Fohlenweide und Milseburg ; ca. 20 km Sonntag: Rund um den Bornberg ; ca. 12 km Tourenleiter: Michael Köcher, Tel. 06202 /9708679 Geplante Unterkunft:… mehr

    12 Teilnehmer maximal
    23.04.2016
    12 Teilnehmer maximal

    Samstag: Große Milseburgtour mit Fohlenweide und Milseburg ; ca. 20 km
    Sonntag: Rund um den Bornberg ; ca. 12 km
    Tourenleiter: Michael Köcher, Tel. 06202 /9708679
    Geplante Unterkunft: Landhotel Hohmann, Hilders
    Anmeldeschluss: 31.01.2016 über Formular / Internet

    show more
  • 08.04.2016

    MW16-01 Traufgänge (Schwäbische Alb)

    Mögliche Traufgänge sind der Zollenburg Panorama Weg und der Schlossfelsenpfad (bis zu 16km, 6 Std., wenig Höhenmeter). Übernachtung im Sonnencamping Albstadt (2 Personen ‚Fässer‘, www. sonnencamping.de);

    8 Teilnehmer maximal
    08.04.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Mögliche Traufgänge sind der Zollenburg Panorama Weg und der Schlossfelsenpfad (bis zu 16km, 6 Std., wenig Höhenmeter). Übernachtung im Sonnencamping Albstadt (2 Personen ‚Fässer‘, www. sonnencamping.de);

    show more
  • 06.08.2016

    MTB16-04 Pfälzer Wald

    Anfahrt: S-Bahn oder Fahrgemeinschaften. Anforderungen: Kondition für 1500 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1) Anmeldung: Albrecht Schwabe, Gernot Hochmuth, mtb@dav-mannheim.de

    Teilnehmer maximal
    06.08.2016
    Teilnehmer maximal
    Anfahrt: S-Bahn oder Fahrgemeinschaften.
    Anforderungen: Kondition für 1500 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund,
    Steine, Wurzeln, … (S1)
    Anmeldung: Albrecht Schwabe, Gernot Hochmuth, mtb@dav-mannheim.de
    show more
  • 02.07.2016

    MTB16-03 Odenwald III

    Mix aus Waldwegen und Trails rund um Weinheim. Anforderungen: Kondition für 700-1000 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1) Abfahrtszeit: 14 Uhr Treffpunkt: Wird Teilnehmerkreis… mehr

    Teilnehmer maximal
    02.07.2016
    Teilnehmer maximal
    Mix aus Waldwegen und Trails rund um Weinheim.
    Anforderungen: Kondition für 700-1000 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1)
    Abfahrtszeit: 14 Uhr
    Treffpunkt: Wird Teilnehmerkreis rechtzeitig bekannt gegeben
    Anmeldung: Albrecht Schwabe, Gernot Hochmuth, mtb@dav-mannheim.de
    show more
  • 04.06.2016

    MTB16-02 Odenwald II

    Mix aus Waldwegen und Trails in der Region Großsachsen/ Eichelberg /Weinheim. Anforderungen: Kondition für 700-1000 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1) Abfahrtszeit: 14 Uhr… mehr

    Teilnehmer maximal
    04.06.2016
    Teilnehmer maximal
    Mix aus Waldwegen und Trails in der Region Großsachsen/ Eichelberg /Weinheim.
    Anforderungen: Kondition für 700-1000 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1)
    Abfahrtszeit: 14 Uhr
    Treffpunkt: Großsachsen OEG-Bahnhof
    Anmeldung: Albrecht Schwabe, Gernot Hochmuth, mtb@dav-mannheim.de

    show more
  • 23.04.2016

    MTB16-01 Odenwald I

    Mix aus Waldwegen und Trails in der Region Schriesheim/ Weißer Stein. Anforderungen: Kondition für 700-1000 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1) Abfahrtszeit: 14 Uhr… mehr

    Teilnehmer maximal
    23.04.2016
    Teilnehmer maximal
    Mix aus Waldwegen und Trails in der Region Schriesheim/ Weißer Stein.
    Anforderungen: Kondition für 700-1000 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1)
    Abfahrtszeit: 14 Uhr
    Treffpunkt: Ladenburg Wasserturm
    Anmeldung: Albrecht Schwabe, Gernot Hochmuth, mtb@dav-mannheim.de
    show more
  • 31.07.2015

    MTB15-03 Mountainbiketour – Vogesen/Elsass

    Von einem festen Standort aus eine Freitag-Feierabendrunde zum Einrollen, Samstag/Sonntag jeweils eine Tagestour. Anforderungen: Kondition für 1500–2000 Hm, Fahren auf nicht verfestigtem Untergrund, größere Wurzeln und Steine (S2). Hindernisse… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    31.07.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Von einem festen Standort aus eine Freitag-Feierabendrunde zum Einrollen, Samstag/Sonntag jeweils eine Tagestour.

    Anforderungen:
    Kondition für 1500–2000 Hm, Fahren auf nicht verfestigtem Untergrund, größere Wurzeln und Steine (S2). Hindernisse flache Absätze und Treppe.

    Organisation und Anmeldung:
    Email-Anmeldung bei Albrecht Schwabe – mtb@dav-mannheim.de

    Hinweis für alle MTB-Touren:
    Eigenes MTB, Helmpflicht.

    show more
  • 21.06.2015

    MTB15-02 Mountainbiketour im Pfälzer Wald

    Tour 4 des Mountainbike-Parks Pfälzer Wald: Hochspeyer – Waldleinigen – Johanniskreuz – Waldleinigen – Hochspeyer

    10 Teilnehmer maximal
    21.06.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Wegführung:
    Hochspeyer – Waldleinigen – Johanniskreuz – Waldleinigen – Hochspeyer

    Anforderungen:
    Kondition für 1500 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1)

    Anfahrt: S-Bahn oder Fahrgemeinschaften nach Absprache.

    Tourenleiter:
    Albrecht Schwabe

    Anmeldung:
    beim Tourenleiter per Email: mtb@dav-mannheim.de

    .

    Hinweis für alle MTB-Touren:
    Eigenes MTB, Helmpflicht.

     

     

    show more
  • 10.05.2015

    MTB15-01 Mountainbiketour Odenwald – Schriesheim

    Mix aus Waldwegen und Trails in der Region Schriesheim/Ursenbacher Höhe/Eichelberg/Wilhelmsfeld/Weißer Stein. Anforderungen: Kondition für 800–1200 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1) Anmeldung: beim Tourenleiter per… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    10.05.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Mix aus Waldwegen und Trails in der Region Schriesheim/Ursenbacher Höhe/Eichelberg/Wilhelmsfeld/Weißer Stein.

    Anforderungen:
    Kondition für 800–1200 Hm, Fahrtechnische Grundkenntnisse für losen Untergrund, Steine, Wurzeln, … (S1)

    Anmeldung:
    beim Tourenleiter per Email: mtb@dav-mannheim.de

    Hinweis für alle MTB-Touren:
    Eigenes MTB, Helmpflicht.

    show more
  • 14.01.2017

    LL17-01 Odenwald

    Langlauftour für Anfänger und Fortgeschrittene (näheres 1WE davor, abh. von Schnee) Vorbesprechung: ein Wochenende davor Anforderungen: leicht  

    8 Teilnehmer maximal
    14.01.2017
    8 Teilnehmer maximal

    Langlauftour für Anfänger und Fortgeschrittene (näheres 1WE davor, abh. von Schnee)

    Vorbesprechung: ein Wochenende davor

    Anforderungen: leicht

     

    show more
  • 20.02.2016

    LL16-01 Odenwald

    Langlauftour für Anfänger und Fortgeschrittene (näheres 1WE davor, abh. von Schnee) Geführt von Michael Egert  (Tel. 0173-3480051)

    8 Teilnehmer maximal
    20.02.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Langlauftour für Anfänger und Fortgeschrittene (näheres 1WE davor, abh. von Schnee)

    Geführt von Michael Egert  (Tel. 0173-3480051)

    show more
  • 23.09.2017

    KS17-05 Allgäuer Alpen

    Gehzeiten zwischen 3 und 7h. Tag 1: Anfahrt nach Oberjoch, Iselersteig B/C, Übernachtung in Sonthofen im Kloster Tag 2: Mindelheimer Klettersteig C/D von der Fiderescharte zur Mindelheimer Hütte… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    23.09.2017
    4 Teilnehmer maximal

    Gehzeiten zwischen 3 und 7h.

    Tag 1: Anfahrt nach Oberjoch, Iselersteig B/C, Übernachtung in Sonthofen im Kloster
    Tag 2: Mindelheimer Klettersteig C/D von der Fiderescharte zur Mindelheimer Hütte
    Tag 3: Zweiländerklettersteig C/D, Heimfahrt

    Anforderungen: Klettersteige B-C/D

    show more
  • 09.09.2017

    KS 17-04 Mannheimer Hütte, Saulakopf

    Klettersteig Saulakopf D/E, meist C Voraussetzung: Gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Klettersteigerfahrung Tag 1: 04:00 Abfahrt, Aufstieg über Oberzalimhütte zur Mannheimer-Hütte über Leiberweg, Aufstieg ca 1650hm (Alternativ: Aufstieg ca…. mehr

    4 Teilnehmer maximal
    09.09.2017
    4 Teilnehmer maximal

    Klettersteig Saulakopf D/E, meist C
    Voraussetzung: Gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Klettersteigerfahrung

    Tag 1: 04:00 Abfahrt, Aufstieg über Oberzalimhütte zur Mannheimer-Hütte über Leiberweg, Aufstieg ca 1650hm
    (Alternativ: Aufstieg ca. 900hm zur Oberzalimhütte, Nächtigung, Tour dauert dann 1. Tag länger)
    Tag 2: Aufstieg zur Schesaplana (2955m) Abstieg über Südwandsteig zur Totalphütte
    Tag 3: Abstieg zu Lünersee, über Saulajoch zur Heinrich Hueter Hütte
    Tag 4: Klettersteig Saulakopf
    Tag 5: Abstieg über Zimbajoch und Sarotlahütte nach Brand, Heimfahrt

    Anmeldung spätestens 30.04.2017

    show more
  • 02.09.2017

    KS17-03 Dolomiten

    z.B. auf die Tofanen oder den Monte Cristallo. Sukzessive Steigerung der Schwierigkeiten und  Gehzeiten im Laufe der Woche. In der Spitze Gehzeiten bis zu 8 Stunden und 1100… mehr

    9 Teilnehmer maximal
    02.09.2017
    9 Teilnehmer maximal

    z.B. auf die Tofanen oder den Monte Cristallo. Sukzessive Steigerung der Schwierigkeiten und  Gehzeiten im Laufe der Woche. In der Spitze Gehzeiten bis zu 8 Stunden und 1100 Hm.

    Tagestouren mit leichtem Gepäck. Die Unterkunft im Tal ist bereits gemietet (uriges Haus, Selbstversorgung möglich)

    Anforderungen: Klettersteige B-D

    show more
  • 29.07.2017

    KS17-02 Tirol Plaisir

    Klettersteigrunde in den Mieminger  und Lechtaler Alpen, z.B. Hanauer Klettersteig und Imster Klettersteig auf den Maldonkopf. Kürzere Steige auch an den An- und Abreisetagen (Leithe-Steig, Seebensteig) . Unterkunft… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    29.07.2017
    5 Teilnehmer maximal

    Klettersteigrunde in den Mieminger  und Lechtaler Alpen, z.B. Hanauer Klettersteig und Imster Klettersteig auf den Maldonkopf. Kürzere Steige auch an den An- und Abreisetagen (Leithe-Steig, Seebensteig) .
    Unterkunft im Gurgl-Tal (Nassereith, Imst) in einer Pension. Tagestouren mit leichtem Gepäck, teilweise mit Seilbahnbenutzung.

    Anforderungen: Klettersteige B-D

    show more
  • 26.05.2017

    KS17-01 Ötztaler Alpen

    Stützpunkt und Übernachtung in Längenfeld. Tag 1+2: Klettersteigmöglichkeiten wie u.a. Lehner Waserfall und Rheinhard Schiestl KS Anforderungen: Klettersteig D, Gehzeiten > 8h

    6 Teilnehmer maximal
    26.05.2017
    6 Teilnehmer maximal

    Stützpunkt und Übernachtung in Längenfeld.

    Tag 1+2: Klettersteigmöglichkeiten wie u.a. Lehner Waserfall und Rheinhard Schiestl KS

    Anforderungen: Klettersteig D, Gehzeiten > 8h

    show more
  • 08.09.2016

    KS16-04 Wilder Kaiser Steige

    Stützpunkt Gruttenhütte und Gaudeamushütte Tag 1: Steinerne Rinne, Hintere Goinger Halt 1200↑ 7h Tag 2: Kaiserschützensteig, Elmauer Halt 1150↑ 9h Tag 3: Hochsessel, Ackerlspitze T4+, Kleines Törl 1350↑… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    08.09.2016
    5 Teilnehmer maximal

    Stützpunkt Gruttenhütte und Gaudeamushütte
    Tag 1: Steinerne Rinne, Hintere Goinger Halt 1200↑ 7h
    Tag 2: Kaiserschützensteig, Elmauer Halt 1150↑ 9h
    Tag 3: Hochsessel, Ackerlspitze T4+, Kleines Törl 1350↑ 9h
    Tag 4: Klamml-Klettersteig C, Kopftörlsteig 950↑ 7h
    Anforderungen: Schwerer Bergweg T4+, Klettersteig C

    show more
  • 24.09.2016

    KS16-03 Rofangebirge

    Dreitägige Tour auf einfachen bis mittelschweren Klettersteigen im Rofangebirge wie z.B. dem 5-Gipfelklettersteig. Tag 1: Anfahrt nach Maurach beim Achensee, Aufstieg zur Erfurter Hütte mit 1.Etappe des Klettersteiges… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    24.09.2016
    4 Teilnehmer maximal

    Dreitägige Tour auf einfachen bis mittelschweren Klettersteigen im Rofangebirge wie z.B. dem 5-Gipfelklettersteig.
    Tag 1: Anfahrt nach Maurach beim Achensee, Aufstieg zur Erfurter Hütte mit 1.Etappe des Klettersteiges B/C, ca 2 h.
    Tag 2: Schafsteigsattel C/D (1 Stelle), Rosskopf, Seekarlspitze B/C, Spieljochabstie g B/C, Hochriss C/D (2Stellen) 7h
    Tag 3: Wanderung Rofanrunde 1440 Hm, 7h, Heimfahrt

    Unterbringung 2x Erfurter Hütte

    show more
  • 27.08.2016

    KS16-02 Brenta

    Siebentägige Klettersteigrunde in der Brentagruppe. Von Madonna di Campiglio geht es auf div. ausgesetzten Klettersteigen quer durch die Brenta. Übernachtung auf verschiedenen Hütten, z.B. Tucketthütte, Rif. Alimonta, Agostini… mehr

    9 Teilnehmer maximal
    27.08.2016
    9 Teilnehmer maximal

    Siebentägige Klettersteigrunde in der Brentagruppe.
    Von Madonna di Campiglio geht es auf div. ausgesetzten Klettersteigen quer durch die Brenta.
    Übernachtung auf verschiedenen Hütten, z.B. Tucketthütte, Rif. Alimonta, Agostini und Brentei.
    In der Spitze Gehzeiten bis 10 Stunden und 1200Hm. Klettersteige B-C

     

     

    show more
  • 21.05.2016

    KS16-01 Comer See

    Siebentägige Klettersteigtour am Comer See rd. um Lecco, z.B. an der Grignetta oder am Grignone. Sukzessive Steigerung der Schwierigkeiten und Gehzeiten im Laufe der Woche. In der Spitze… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    21.05.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Siebentägige Klettersteigtour am Comer See rd. um Lecco, z.B. an der Grignetta oder am Grignone.
    Sukzessive Steigerung der Schwierigkeiten und Gehzeiten im Laufe der Woche. In der Spitze Gehzeiten bis zu 8 Stunden und 1100 Höhenmetern.
    Tagestouren von einer Unterkunft im Tal mit leichtem Gepäck.

    Klettersteige C-D

    show more
  • 03.10.2015

    KS15-03 Rofangebirge

    Tag 1: Anfahrt nach Maurach beim Achensee, Aufstieg zur Erfurter Hütte mit 1. Etappe des Klettersteiges B/C, ca 2 h. Tag 2: Schafsteigsattel  C/D (1 Stelle), Rosskopf, Seekarlspitze… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    03.10.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt nach Maurach beim Achensee, Aufstieg zur Erfurter Hütte mit 1. Etappe des Klettersteiges B/C, ca 2 h.
    Tag 2: Schafsteigsattel  C/D (1 Stelle), Rosskopf, Seekarlspitze B/C, Spieljochabstieg B/C, Hochriss C/D (2Stellen) , ca. 7h.
    Tag 3: Wanderung Rofanrunde 1440 Hm, ca. 7h. Heimfahrt.

     

    show more
  • 29.08.2015

    KS15-02 Süddolomiten

    Mit den schönsten Klettersteigen in der Schiara- und Palagruppe.

    10 Teilnehmer maximal
    29.08.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Mit den schönsten Klettersteigen in der Schiara- und Palagruppe sowie dem krönenden Abschluss Ferrata Constantini in der Moiazza-Gruppe. Sukzessive Steigerung der Schwierigkeiten und Gehzeiten im Laufe der Woche. In der Spitze Gehzeiten bis zu 10 Stunden und 1600 Höhenmetern (Constantini). Tagestouren von Berghütten oder Unterkünften im Tal. Klettersteige C-D (E: 1 Stelle)

    show more
  • 25.07.2015

    KS15-01 Berner Oberland

    U.a. Tälliklettersteig und Rotstock mit ständigem Blick in die Eigernordwand. Übernachtung in einer Unterkunft im Tal.

    6 Teilnehmer maximal
    25.07.2015
    6 Teilnehmer maximal

    U.a. Tälliklettersteig und Rotstock mit ständigem Blick in die Eigernordwand. Übernachtung in einer Unterkunft im Tal.

    show more
  • 14.07.2017

    KL 17-01 Rippen – Platten – Rillen. Techniktraining im Alpstein

    Die typischen Rippli des Alpstein bieten sich für Mehrseillängenrouten. Schwierigkeit  bis max. 5c und Halbseiltechnik. Voraussetzung: Grundlagen der Kletter-, Sicherungs- und Seiltechnik, man muß den 5. Grad im… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    14.07.2017
    4 Teilnehmer maximal

    Die typischen Rippli des Alpstein bieten sich für Mehrseillängenrouten. Schwierigkeit  bis max. 5c und Halbseiltechnik.

    Voraussetzung: Grundlagen der Kletter-, Sicherungs- und Seiltechnik, man muß den 5. Grad im Fels sicher klettern können. Das Vortreffen ist Teil des Kurses.

    Übernachtung: Meglisalp / Hundsteinhütte

    Vortreffen: 10.7. 17:30 Uhr  Schriesheim Parkplatz Strahlenburg mit kompletter Kletterausrüstung.

    Anmeldeschluß: 7.7.17

    show more
  • 22.07.2016

    KL16-02 „Grimper et goûter – Vosges verticales“

    Mehrseillängenrouten bis max. 5c im Granit und einfache Bergrettungsmanöver, Halbseiltechnik Voraussetzung: Grundlagen der Kletter- und Seiltechnik, man muß mind. den 5. Grad im Fels sicher klettern können. Das… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    22.07.2016
    4 Teilnehmer maximal

    Mehrseillängenrouten bis max. 5c im Granit und einfache Bergrettungsmanöver, Halbseiltechnik Voraussetzung: Grundlagen der Kletter- und Seiltechnik, man muß mind. den 5. Grad im Fels sicher klettern können. Das Vortreffen ist Teil des Kurses.
    Übernachtung: CAF Hütte / Auberge

    show more
  • 03.06.2016

    KL16-01 Die zwei „Ks“ der Kletterer

    Mehrseillängenrouten bis max. 5c und Halbseiltechnik Vo-raussetzung: Grundlagen der Kletter- und Seiltechnik, man muß mind. den 5. Grad im Fels sicher klettern können. Das Vortreffen ist Teil des… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    03.06.2016
    4 Teilnehmer maximal

    Mehrseillängenrouten bis max. 5c und Halbseiltechnik Vo-raussetzung: Grundlagen der Kletter- und Seiltechnik, man muß mind. den 5. Grad im Fels sicher klettern können. Das Vortreffen ist Teil des Kurses.
    Übernachtung: Selbstversorgerhütte/Lager

    show more
  • 30.05.2015

    KL15-01 Bollerschuhklettereien im Urgestein (Kirner Dolomiten)

    Vorgesehen sind Touren im Grad 3a-4a, eventuell Stellen 5a in den Kirner Dolomiten mit Besteigung der Jungfrau! Ziel des Kurses ist Sicherheit bei Hochtouren mit Felspassagen zu erwerben…. mehr

    4 Teilnehmer maximal
    30.05.2015
    4 Teilnehmer maximal

    Vorgesehen sind Touren im Grad 3a-4a, eventuell Stellen 5a in den Kirner Dolomiten mit Besteigung der Jungfrau! Ziel des Kurses ist Sicherheit bei Hochtouren mit Felspassagen zu erwerben.

    Voraussetzung: Grundlagen der Kletter- und Seiltechnik, mit Kletterschuhen muß man mindestens einen 5. Grad sicher klettern können. Das Vortreffen ist Teil des Kurses.

    Übernachtung: Gasthof

    show more
  • 13.05.2017

    KA17-01 Ardèche Kanu-/Radtour

    Tag 1: Anreise in Fahrgemeinschaften (Mitnahme der Fahrräder) Tag 2: 1/2 Tag Kanutour mit Einweisung Tag 3: Ganztägige Radtour zwischen 50 und 80 km. Tag 4: 1/2 tägige… mehr

    14 Teilnehmer maximal
    13.05.2017
    14 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise in Fahrgemeinschaften (Mitnahme der Fahrräder)
    Tag 2: 1/2 Tag Kanutour mit Einweisung
    Tag 3: Ganztägige Radtour zwischen 50 und 80 km.
    Tag 4: 1/2 tägige Kanutour mit Weinprobe
    Tag 5: Mit dem Rad zum Wochenmarkt in Joyeuse, Picknick am Ufer der Beaume und Tour zum Bilderbuchdorf  Labeaume, 75 km
    Tag 6: Ganztageskanutour durch die 30 km lange Gorges de l’Ardèche – Höhepunkt der Reise
    Tag 7: Ganztägige Radtour oder. Ausflug zum Pont du Gard und Avignon (beides UNESCO Welterbestätten)

    Anforderungen: Radetappen bis zu 80km Mittelgebirge – Kanutouren: keine Vorkenntnisse

    Kanus sind am Urlaubsort erhältlich, Räder sind selbst mitzubringen.

     

    Beschreibung des Reiseziels Ardèche:

    Der Fluß Ardèche in Südfrankreich ist auch Namensgeber für das Departement, welches er hauptsächlich durchließt. Das Gewässer und die Gegend sind Inbegriff einer spektakulären, wildromantischen Karstlandschaft. Seit Jahren sind die Ardèche und ihr Einzugsgebiet Synonyme für sportliche Freizeitaktivitäten in atemberaubender Umgebung: Kanu, Kajak, Canyoning, Klettern, Wandern oder Radfahren – die Entscheidung fällt hier schwer! Da das vollständige Sportangebot nicht in einer Woche abgearbeitet werden kann, muß man Schwerpunkte setzen. Ich habe mich für meine Favoriten Kanu (vor Ort erhältlich) und Rad (mitzubringen) entschieden.

    Besonderer Anziehungspunkt einer Ardèche – Reise ist die Kanutour durch die Gorges de l’Ardèche: die 30 km lange Schlucht am Unterlauf der Ardèche zwischen Vallon Pont D’Arc und St. Martin d’Ardèche. Diese Stecke hat viele schöne Rastplätze und sogar Strände, muß aber komplett durchfahren werden, da die naturbelassene Schlucht fernab der Straße liegt. Vor der langen Tour durch die Schlucht trainieren und üben wir auf kürzeren Stecken am Sportgerät Kanu. Hiernach schafft jeder durchschnittlich trainierte Bergfreund auch die lange Etappe.

    Unterkunft beziehen wir auf einem Campingplatz am Cassezac (Hauptzufluß zur Ardèche) bei dem Ort Casteljau entweder klassisch im Zelt oder in „Mobile Homes“ mit Kochgelegenheit, WC + Dusche, „Wohnzimmer“ und Terrasse. Bei einer Belegung mit 4 Personen ist das „Mobile Home“ nur unwesentlich teurer als das Zelt. Es besteht die Möglichkeit der Vollverpflegung auf dem Campigplatz, die aus meiner Sicht auch genutzt werden sollte. Bei der Unterkunft im Zelt mit Vollverpflegung betragen die Kosten 30,– pP und Tag. Die Kosten für die Kanus mit Betreuung betragen 30,– pP für die kurzen Touren; die Tour durch die Gorges de l’Ardèche kostet 40,– pP.

    Gorges de l'Ardéche

    Gorges de l’Ardéche

    Pont d'Arc

    Pont d’Arc

    Pont du Gard

    Pont du Gard

    Mobile Home Campingplatz am Chassezac

    Mobile Home Campingplatz am Chassezac

    Pause am Ufer der Ardèche

    Pause am Ufer der Ardèche

    show more
  • 08.09.2017

    HW17-17 Alpenüberquerung

    Übernachtung in Hütten und Hotels. Das Gepäck wird selbst getragen, es gibt keinen Gepäckservice. Es sind keine Taxi- oder Busetappen vorgesehen, wie beim E5 (Oberstdorf-Meran). Unbedingte Trittsicherheit  und… mehr

    9 Teilnehmer maximal
    08.09.2017
    9 Teilnehmer maximal

    Übernachtung in Hütten und Hotels. Das Gepäck wird selbst getragen, es gibt keinen Gepäckservice. Es sind keine Taxi- oder Busetappen vorgesehen, wie beim E5 (Oberstdorf-Meran).

    Unbedingte Trittsicherheit  und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung. Ebenso hochalpine Erfahrung inkl. dem Begehen von Schneefeldern. Aufgrund der Länge der Strecke und den zahlreichen, längeren Tagesetappen ist der L1 auch konditionell anspruchsvoll. Erfahrungen in mehrtägigen Hochgebirgswander-ungen werden vorausgesetzt. Höchster Punkt ist auf 3.360m.

    Anreise am 1. Tag, mit dem Bus zum Kreuzeckhaus
    1. Etappe: Kreuzeckhaus – Knorrhütte, 1450Hm ↑↓ 6h
    2. Etappe: Knorrhütte – Tillfussalm, 1350Hm ↑↓ 2,5h
    3. Etappe: Tillfussalm – Untermieming, 2650Hm ↑↓ 6,5h
    4. Etappe: Untermieming – Dortmunder, 3950Hm ↑↓ 7,5h
    5. Etappe: Dortmunder – Schweinfurter, 1950Hm ↑↓ 3,5h
    6. Etappe: Schweinfurter – Winnebachseeht., 1560Hm ↑↓ 5,5h
    7. Etappe: Winnebachseeht. – Amberger, 1500Hm ↑↓ 3h
    8. Etappe: Amberger – Zwieselstein, 3550Hm ↑↓ 7,5h
    9. Etappe: Zwieselstein – Martin-Busch Ht., 1080Hm ↑↓ 2h
    10. Etappe: Martin-Busch Ht. – Bellavista, 2370Hm ↑↓ 5h
    11. Etappe: Bellavista – Schlanders, 3800Hm ↑↓11(9)h
    12. Etappe: Heimreise

     

    show more
  • 02.09.2017

    HW17-16 Sentiero delle Orobie Orientale

    Tour für Wanderer mit ausreichendem bergsteigerischen Können und guter Kondition (drahtseil- und kettengesicherte Passagen). Zur Selbsteinschätzung BergwanderCard (Würfel  Schwarz/Zahl 3-4 oder Würfel Rot 4-5). Tagesetappen zw. 4 und… mehr

    7 Teilnehmer maximal
    02.09.2017
    7 Teilnehmer maximal

    Tour für Wanderer mit ausreichendem bergsteigerischen Können und guter Kondition (drahtseil- und kettengesicherte Passagen).
    Zur Selbsteinschätzung BergwanderCard (Würfel  Schwarz/Zahl 3-4 oder Würfel Rot 4-5). Tagesetappen zw. 4 und 6 Std., eine Etappe 7,5 Std.

    Sa., 02.09.
    Anreise (700km via Mailand,Bergamo)

    So., 03.09.
    Anstieg zur Hütte Refugio Gemelli (1961m/ CAI )
    4h / 1150m Aufstieg, 170m Abstieg

    Mo., 04.09.
    frühmorgens Möglichkeit der Gipfelbesteigung Pizzo del Becco (2507m) 2h Aufstieg /1.45 Abstieg, kettenversichert
    weiter zum Rifugio Fratelli Calvi (2015)
    4h / 460m auf, 410 m ab

    Di., 05.09.
    weiter zum Rifugio Brunone (2295m)
    6h / 870m auf, 590m ab
    „Querung von Schotterhängen, Altschneefelder“
    unterwegs optional Gipfelbesteigung Diavolo Tenda (2916m) zusätzliche 500 Höhenmeter / Kletterstellen 1.

    Mi., 06.09.
    weiter zum Refugio Coca (1892m)
    6h / 420m auf, 820m ab
    „atemberaubende Ausgesetztheit, Kletterpassagen“

    Do., 07.09.
    weiter zum Refugio Curò (1895)
    4h / 530m auf, 530m ab

    Fr., 08.09.
    weiter zum Refugio Albani
    7,5h / 1010m auf, 960m ab
    „Längster Tag! Teilweise dichtes Buschwerk, einige Ketten!“

    Sa., 09.09.
    weiter bis zum Ausstieg des Sentiero Orobie Orientale
    5,54h / 430m auf, 1070m ab
    „Stahlstifte, Drahtseile, Leitern!“

    mit dem Bus zurück Richtung Autos, gemeinsamer Abschluß und komfortable, vermutlich gastliche Übernachtung im Albergo Bigoni /Ardesio

    So., 10.09.
    Heimreise

     

    show more
  • 02.09.2017

    HW17-15 Wilder Kaiser Steige

    Stützpunkt Gruttenhütte und Gaudeamushütte Tag 1: Steinerne Rinne, Hintere Goinger Halt 1200↑, 7 h Tag 2: Kaiserschützensteig, Elmauer Halt 1150↑, 9 h Tag 3: Hochsessel, Ackerlspitze T4+, Kleines… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    02.09.2017
    5 Teilnehmer maximal

    Stützpunkt Gruttenhütte und Gaudeamushütte

    Tag 1: Steinerne Rinne, Hintere Goinger Halt 1200↑, 7 h
    Tag 2: Kaiserschützensteig, Elmauer Halt 1150↑, 9 h
    Tag 3: Hochsessel, Ackerlspitze T4+, Kleines Törl  1350↑, 9 h
    Tag 4: Klamml-Klettersteig C, Kopftörlsteig 950↑, 7 h

    Anforderungen: Schwerer Bergweg T4+, Klettersteig C

    show more
  • 02.09.2017

    HW17-14 Tagestouren Verwall / Lechtal

    Wir übernachten in einer Pension in St. Anton und planen technisch einfache, konditionell variable und kinderfreundliche Tagestouren in beide Richtungen des Tals.

    12 Teilnehmer maximal
    02.09.2017
    12 Teilnehmer maximal

    Wir übernachten in einer Pension in St. Anton und planen technisch einfache, konditionell variable und kinderfreundliche Tagestouren in beide Richtungen des Tals.

    show more
  • 27.08.2017

    HW17-13 W-O Verwalldurchquerung

    Tag 1: Fahrt nach Pettneu und Aufstieg zur Edmund Graf Hütte, 3,5 h Tag 2: Besteigung des Hohen Rifflers, 3.168 m, 5 h Tag 3: Über den Riffler-Weg… mehr

    7 Teilnehmer maximal
    27.08.2017
    7 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Fahrt nach Pettneu und Aufstieg zur Edmund Graf Hütte, 3,5 h
    Tag 2: Besteigung des Hohen Rifflers, 3.168 m, 5 h
    Tag 3: Über den Riffler-Weg zur Niederelbe-Hütte, 5 h
    Tag 4: Über den Hoppe-Seyler-Weg zur Darmstädter-Hütte, 6 h
    Tag 5: Über den Ludwig-Dürr-Weg  zur Friedrichshafener-Hütte, 6 h
    Tag 6: Über den Friedrichs- Weg zur Neuen Heilbronner -Hütte, 4 h
    Tag 7: Abstieg durchs Verwall-Tal nach St.Anton und Rückfahrt, 3 h.

    Auf jeder Hütte besteht die Möglichkeit, je nach Kondition und Laune, Hüttengipfel zu besteigen, wie z.B. Hohe Köpfe 2608 m, Scheibler  2978 m, Schrottenkopf 2980 m etc.

    show more
  • 18.08.2017

    HW17-12 Hüttenwanderung im Tessin

    Div. zusätzliche Gipfelbesteigungen sind möglich. Tag 1: All‘ Acqua – Passo S. Giaccomo – Rif. Maria Luisa (2150m) Tag 2: Aufstieg Helgenhorn (2837m) – Rif. Maria Luisa Tag… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    18.08.2017
    5 Teilnehmer maximal

    Div. zusätzliche Gipfelbesteigungen sind möglich.

    Tag 1: All‘ Acqua – Passo S. Giaccomo – Rif. Maria Luisa (2150m)
    Tag 2: Aufstieg Helgenhorn (2837m) – Rif. Maria Luisa
    Tag 3: Riale  – Griespass (2479m) – Capanna Corno Gries (2338m)
    Tag 4: Abstieg All‘ Acqua, ev. Besteigung Nufenenstock (2866m

    Anforderungen: T3. Fels I UIAA, 800 Hm Auf- / Abstieg

    show more
  • 12.08.2017

    HW17-11 Berchtesgaden

    Eine Woche schwere Wanderungen rd. um Berchtesgaden. Z.B. Überschreitung Hoher Göll, Hochkalter, Untersberg mit Schellenberg Eishöhle. Übernachtung im Tal, deshalb Tagesrucksack aber tw. grosse Höhenunterschiede.

    7 Teilnehmer maximal
    12.08.2017
    7 Teilnehmer maximal

    Eine Woche schwere Wanderungen rd. um Berchtesgaden. Z.B. Überschreitung Hoher Göll, Hochkalter, Untersberg mit Schellenberg Eishöhle.
    Übernachtung im Tal, deshalb Tagesrucksack aber tw. grosse Höhenunterschiede.

    show more
  • 14.07.2017

    HW17-09 Watzmann

    Aufstieg über den Rinnkendlsteig zum Watzmannhaus; Abstieg ins Wimbachtal. Lange hochalpine Tour mit tw. ungesicherten Kletterstellen.

    4 Teilnehmer maximal
    14.07.2017
    4 Teilnehmer maximal

    Aufstieg über den Rinnkendlsteig zum Watzmannhaus; Abstieg ins Wimbachtal. Lange hochalpine Tour mit tw. ungesicherten Kletterstellen.

    show more
  • 13.07.2017

    HW17-08 Vom Königsee zum Hochkönig

    teilweise kurze, drahtseilversicherte Kletterpassagen, leichte, spaltenfreie Gletscherquerung, eine Übernachtung im Biwak. Voraussetzungen: Gute Kondition, Gehzeiten bis 9 Std., Klettern II , Trittsicherheit und Schwindelfreiheit 1. Tag: 04:00 Abfahrt,… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    13.07.2017
    4 Teilnehmer maximal

    teilweise kurze, drahtseilversicherte Kletterpassagen, leichte, spaltenfreie Gletscherquerung, eine Übernachtung im Biwak.
    Voraussetzungen: Gute Kondition, Gehzeiten bis 9 Std., Klettern II , Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

    1. Tag: 04:00 Abfahrt, Bootsfahrt Königsee (600m), Aufstieg über Röthsteig zur Wasseralm (1416m)
    2. Tag: Durch das Steinerne Meer zur Biwakschachtel am Wildalmkirchl  (2457m)
    3. Tag: Über Brandhorn (2609m)  und Übergossene Alm (Gletscher) zum Martrashaus am Hochkönig (2941m) Aufstieg: ca. 900hm, Abstieg:  ca. 450hm
    4. Tag: Abstieg zum Arturhaus (1502m), Fahrt mit Bus und Bahn nach Königsee (ca 4,5 Std.) Heimfahrt.

    Anmeldung spät. 30.04.2017

    show more
  • 22.07.2017

    HW17-07 Rätikon

    Nach dem Aufstieg zur Hütte, ist eine Gipfeltour auf den Sulzfluh geplant. Nach der malerischen Aussicht vom zweithöchsten Gipfel des Rätikon, bewegen wir uns am zweiten Tag entlang… mehr

    12 Teilnehmer maximal
    22.07.2017
    12 Teilnehmer maximal

    Nach dem Aufstieg zur Hütte, ist eine Gipfeltour auf den Sulzfluh geplant. Nach der malerischen Aussicht vom zweithöchsten Gipfel des Rätikon, bewegen wir uns am zweiten Tag entlang der schweizer-österreichischen Grenze zum beeindruckenden Schweizer Tor.
    Eine entspannte Tour folgt mit dem Ausflug zur Tilisuna-Hütte.

    show more
  • 05.07.2017

    HW17-06 GTA – Schweiz nach Italien

    Wir wandern von der Schweiz über den Griespass ins Val Formazza nach Italien. Aus der rauen Fels- und Eiswelt geht es in die liebliche Almenlandschaft des „Parco Naturale… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    05.07.2017
    10 Teilnehmer maximal

    Wir wandern von der Schweiz über den Griespass ins Val Formazza nach Italien. Aus der rauen Fels- und Eiswelt geht es in die liebliche Almenlandschaft des „Parco Naturale Veglia-Devero“, dem ältesten Naturpark im Piemont. Von dort über den Passo di Cornera nach Binn im Landschaftspark Binntal im Wallis. Tagesetappen zwischen ca. 5 und 7.5 Std.
    Übernachtungen in 3 ital. Hütten und in Binn.

    Mi, 5.7.: Anreise mit Auto und Bus Richtung Nufenenpass Abzweigung Griespass. Von hier am Griessee entlang mit Blick auf den Griesgletscher zum Griespass (2 479 m.), weiter bis Bättelmatt (2 112 m) und Rif. Citta di Busto.
    Nach etwa 3 Std. und ca. 500 Hm Auf- und 400m Abstieg erreicht man die Hütte (2 482 m) mit ihrem spektakulären Panorama.

    Do, 6.7.: Durch das Morasco-Tal zum Lago di Morasco (1 816 m) und über die Alpe Nefelgiu und durchs Val Nefelgiu auf den gleichnamigen Pass (2 533 m). Abstieg zum Lago Vannino und zum Rif. Margaroli.
    Ca. 5 Std., ca. 800m Auf- und 1000m Abstieg.

    Fr, 7.7.: Über den Passo Busin (2 493 m), Lago Busin inf. (2 398 m), eine kleine Passhöhe ohne Namen (2 485 m) und den Lago Busin sup. zur Bocchetta della Valle (2 574 m). Langer Abstieg (3 Std.) über Alpe Naga (2 210 m) und Alpe della Valle (2 054 m) zum Lago di Devero. Weiter ging es an dessen Ostseite entlang über Crampiolo (1 707 m) zur Alpenvereinshütte (Cap. Castiglioni) auf der Alpe Devero (1 634 m) im Naturpark Alpe Veglia Alpe Devero. „Der Park schützt die weiten Alpgebiete von Veglia und Devero. Es ist ein sanfter und gleichzeitig harter alpiner Lebensraum, gestaltet von unzähligen Generationen von Bergbauern. Die sonnigen Weiden, die sommerliche Blumenpracht, die geologische Vielfalt, die sorgfältige Pflege der Umwelt und das ausgezeichnete Wanderwegnetz machen den Park zu einem der wertvollsten Naturräume der Alpen und einem hervorragenden Gebiet für Bergwanderungen.“ (Auszug aus einer Infobroschüre)
    Ca. 5 Std., ca. 500m Auf- und 1000m Abstieg.

    Sa, 8.8.: Diese Tour führt durch eine sehr mineralische aber schöne Landschaft. Über die Alpe Buscagna Superiore und Inferiore über den Chriegalppass (Passo di Cornera (2 536 m) und durch z.T. dichte Wälder nach Heiligkreuz/Schweiz und weiter nach Binn. Heiligkreuz im Lengtal war und ist ein bedeutender Wallfahrtsort im Wallis, kennt eine lange Geschichte der Erzgewinnung und bietet Ausgangs- oder Endpunkt oder Etappenhalt für zahlreiche Wanderungen zu Seen, auf Berggipfel und über die Pässe in den oder vom benachbarten italienischen Naturpark Veglia-Devero im Piemont. Übernachtung in einer günstigen Gruppenunterkunft in Binn.
    Der ganze Weg ist „weiss-blau-weiss“ markiert, also als Alpine Route, T4.
    Ca. 7 Std., ca. 1000m Auf- und 1200m Abstieg.

    So, 9.8.: Heimfahrt mit Bus und Auto

     

    show more
  • 21.07.2017

    HW17-05 Tour der Sektion Mannheim

    Abfahrt Mannheim ca. 9:00 Uhr, Zustieg nach Absprache, Fahrgemeinschaften bzw. Kleinbusse Tag 1: Anreise Brand – Aufstieg zur Oberzalimhütte ca. 800 Hm Tag 2: über den Leibersteig oder… mehr

    15 Teilnehmer maximal
    21.07.2017
    15 Teilnehmer maximal

    Abfahrt Mannheim ca. 9:00 Uhr, Zustieg nach Absprache, Fahrgemeinschaften bzw. Kleinbusse

    Tag 1: Anreise Brand – Aufstieg zur Oberzalimhütte ca. 800 Hm
    Tag 2: über den Leibersteig oder Straußsteig zur Mannheimer Hütte
    Tag 3: Schesaplana – Totalphütte – Lünersee – Brand und Rückfahrt
    Tag 4: optional kann noch zu anderen Zielen verlängert werden

    show more
  • 24.06.2017

    HW17-04 Fassatal / Dolomiten

    Schwierigere Varianten, wie z.B. leichtere Klettersteige, sind möglich. Standortwanderungen mit leichtem Gepäck und Basis in einem Hotel. Anforderungen: Kat. Bergweg mittel / Klettersteig B

    14 Teilnehmer maximal
    24.06.2017
    14 Teilnehmer maximal

    Schwierigere Varianten, wie z.B. leichtere Klettersteige, sind möglich. Standortwanderungen mit leichtem Gepäck und Basis in einem Hotel.

    Anforderungen: Kat. Bergweg mittel / Klettersteig B

    show more
  • 22.06.2017

    HW17-03 Hoch über dem Lago Maggiore

    Einer der Höhepunkte ist die Übernachtung im Rifugio al Legn mit Weitblick über den Lago Maggiore und die Besteigung des Gridone. Mittelschwere bis schwere Tour mit möglichen Gratwegen… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    22.06.2017
    10 Teilnehmer maximal

    Einer der Höhepunkte ist die Übernachtung im Rifugio al Legn mit Weitblick über den Lago Maggiore und die Besteigung des Gridone. Mittelschwere bis schwere Tour mit möglichen Gratwegen und Übernachtung in einer Selbstversorgerhütte sowie in einem Gasthof im autofreien Ort Rasa.

    Anmeldeschluss 08.01.2017!!!!!!

    show more
  • 13.05.2017

    HW17-02 Oberbayrische Seen

    Standortwanderungen mit leichtem Gepäck und Basis in Pension oder Hotel. Gipfeltouren mit schönen Aussichten auf die oberbayrischen Seen und den dann noch verschneiten Hauptalpenkamm.

    10 Teilnehmer maximal
    13.05.2017
    10 Teilnehmer maximal

    Standortwanderungen mit leichtem Gepäck und Basis in Pension oder Hotel. Gipfeltouren mit schönen Aussichten auf die oberbayrischen Seen und den dann noch verschneiten Hauptalpenkamm.

    show more
  • 14.04.2017

    HW17-01 Vogesen

    Col de la Schlucht und Hoheneck. Ambitionierte Wanderstrecken (Sentier des roches, Petit Ballon, Le Hohneck…) mit ordentlich Höhenmetern und bis 20 km Länge, Kondition für 4 – 7… mehr

    12 Teilnehmer maximal
    14.04.2017
    12 Teilnehmer maximal

    Col de la Schlucht und Hoheneck. Ambitionierte Wanderstrecken (Sentier des roches, Petit Ballon, Le Hohneck…) mit ordentlich Höhenmetern und bis 20 km Länge, Kondition für 4 – 7 Std. Gehzeit, Trittsicherheit erforderlich.

    show more
  • 10.06.2016

    HW16-99 Sektionstour zur Eröffnung der Oberzalimhütte 2016

    zur Eröffnung der Oberzalimhütte im Juni 2016 bieten wir wieder eine gemeinsame Fahrt mit einem Bus nach Brand an. Für diejenigen, denen der Aufstieg zur Hütte schwerfällt oder… mehr

    25 Teilnehmer maximal
    10.06.2016
    25 Teilnehmer maximal

    zur Eröffnung der Oberzalimhütte im Juni 2016 bieten wir wieder eine gemeinsame Fahrt mit einem Bus nach Brand an.
    Für diejenigen, denen der Aufstieg zur Hütte schwerfällt oder nicht möglich ist, werden wir ein geländegängiges Spezial-Taxi bestellen. Es bringt uns vom Hüttenparkplatz Brand zur Oberzalimhütte und am Sonntag zurück zum Parkplatz. Je nach Beteiligung entstehen dabei zusätzliche Kosten von ca. 10.- € je Fahrt.
    Vorgesehen sind zwei Übernachtungen mit Halbpension auf der Oberzalimhütte. Die Zeit steht zur freien Verfügung.
    Eine Naturkundliche Führung sowie kleinere Wanderungen am Samstag von der Hütte aus sind eingeplant. Am Sonntag findet mittags eine Berg-messe statt.

    • Abfahrt in Mannheim: Freitag, 10. Juni 2016 um 8:00 Uhr am ADAC-Parkplatz
    • Rückfahrt ab Brand: Sonntag, 12. Juni 2015 um 16:00 Uhr Parkplatz der OZH

    Genauere Informationen zur Busfahrt veröffentlichen wir auf unserer Homepage oder sind über die Geschäftsstelle zu erhalten. Wir freuen uns jetzt schon auf ein schönes gemeinsames Wochenende auf der Oberzalimhütte.

    Für weitere Fragen bin ich folgendermaßen zu erreichen:
    doris.kendel@dav-mannheim.de oder über die Geschäftsstelle

    Eine verbindliche Anmeldung bis zum 30. April 2016 erfolgt über das Tourenportal der Homepage oder das Anmeldeformular im Tourenprogramm.
    Die Fahrtkosten von € 50,- sind auf das Tourenkonto bei der Sparkasse Heidelberg einzuzahlen:
    Konto-Nr. 9 107 550, BLZ 672 500 20
    BIC: SOLADES1HDB
    IBAN: DE26 6725 0020 0009 1075 50
    Kennwort: Busfahrt zur OZH

    show more
  • 15.07.2016

    HW16-13 Gemeinsame Tour der Sektionen Mannheim, Weinheim, Heidelberg und Ettlingen zur Oberzalimhütte und Mannheimer Hütte

    Abfahrt Mannheim ca 9:00 Uhr, Zustieg nach Absprache, Fahrgemeinschaften bzw. Kleinbusse Tag 1: Anreise Brand – Aufstieg zur Oberzalimhütte ca 800 Hm Tag 2: über den Panüler Kopf… mehr

    50 Teilnehmer maximal
    15.07.2016
    50 Teilnehmer maximal

    Abfahrt Mannheim ca 9:00 Uhr, Zustieg nach Absprache, Fahrgemeinschaften bzw. Kleinbusse
    Tag 1: Anreise Brand – Aufstieg zur Oberzalimhütte ca 800 Hm
    Tag 2: über den Panüler Kopf zur Mannheimer Hütte ca 1000 Hm, Begehung Wildberg
    Tag 3: Schesaplana – Totalphütte – Lünersee – Brand und Rückfahrt

    Anmeldung über das Tourenanmeldeformular der Sektion Mannheim www.dav-mannheim.de

    show more
  • 22.10.2016

    HW16-12 Madeira

    Wanderwoche auf der Blumeninsel Madeira mit tollen Ausblicken auf den Atlantik. Aussichtsreiche Levadawege und ausgesetzte Wanderungen über Gipfel in allen Regionen der Insel. Standortwanderungen von einer Unterkunft im… mehr

    14 Teilnehmer maximal
    22.10.2016
    14 Teilnehmer maximal

    Wanderwoche auf der Blumeninsel Madeira mit tollen Ausblicken auf den Atlantik. Aussichtsreiche Levadawege und ausgesetzte Wanderungen über Gipfel in allen Regionen der Insel. Standortwanderungen von einer Unterkunft im Tal.
    Da möglichst früh die Flüge und die restliche Logistik gebucht werden müssen, ist eine verbindliche Anmeldung bis 30.1. erforderlich.

     

    show more
  • 30.09.2016

    HW16-11 Einsame Wege durch die Pfunderer Berge

    Die Berge südlich des Zillertaler Hauptkamms bieten zahlreiche schöne Höhenwege auf. Wir sind auf Teilen des Pfunderer-, des Kellerbauer- und Stabelerhöhenwegs unterwegs, deren Gemeinsamkeit die Einsamkeit inmitten grüner… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    30.09.2016
    10 Teilnehmer maximal

    Die Berge südlich des Zillertaler Hauptkamms bieten zahlreiche schöne Höhenwege auf. Wir sind auf Teilen des Pfunderer-, des Kellerbauer- und Stabelerhöhenwegs unterwegs, deren Gemeinsamkeit die Einsamkeit inmitten grüner Berge und die fantastische Aussicht auf die Zentralalpen und die Dolomiten ist.

    Tagesetappen von bis zu 7 Stunden und bis zu 1300Hm

    show more
  • 22.09.2016

    HW16-10 Grenzgänge auf Walserpfaden in den lepontinischen Alpen

    Wo einst wilde Gesellen ihr Unwesen trieben, wartet eine Gebirgswelt von außerordentlicher Schönheit. Sie umfasst die Grenzkämme zwischen Splügen- und Simplonpass und zwei Naturparks zwischen Wallis und Piemont:… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    22.09.2016
    10 Teilnehmer maximal

    Wo einst wilde Gesellen ihr Unwesen trieben, wartet eine Gebirgswelt von außerordentlicher Schönheit. Sie umfasst die Grenzkämme zwischen Splügen- und Simplonpass und zwei Naturparks zwischen Wallis und Piemont: das Binntal im schweizerischen Goms und die Alpgründe Veglia-Devero in den Ossola Tälern.

    show more
  • 16.09.2016

    HW16-09 Sportlich durchs Rätikon

    Ambitionierte Hüttentour mit einigen Höhenmetern und viel Distanz. Eintragung ins Gipfelbuch auf der Sulzfluh inklusive! Bis zu 8 Stunden Gehzeit. Je 1 Übernachtung auf Totalphütte und Tilisunahütte (Fr,… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    16.09.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Ambitionierte Hüttentour mit einigen Höhenmetern und viel Distanz. Eintragung ins Gipfelbuch auf der Sulzfluh inklusive! Bis zu 8 Stunden Gehzeit. Je 1 Übernachtung auf Totalphütte und Tilisunahütte (Fr, Sa).

    show more
  • 03.09.2016

    HW16-08 Wilder Kaiser

    Verlängertes Wanderwochende im Wilden Kaiser rund um das Hans-Berger-Haus. Standortwanderung mit leichtem Tagesgepäck. Genusstouren bis hin zu sportlichen Gipfeltouren sind möglich.

    8 Teilnehmer maximal
    03.09.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Verlängertes Wanderwochende im Wilden Kaiser rund um das Hans-Berger-Haus. Standortwanderung mit leichtem Tagesgepäck. Genusstouren bis hin zu sportlichen Gipfeltouren sind möglich.

    show more
  • 03.09.2016

    HW16-07 Kaisergebirge

    Hüttenrunde mit Gipfelbesteigungen im Zahmen Kaiser. Gute Zugverbindung nach Kufstein Tag 1: Kufstein (485m) – Vorderkaiserfeldenhütte (1384m) Tag 2: Pyramidenspitze (1997m) – Hinterbärenbad – Anton Karg Hütte (829m)… mehr

    6 Teilnehmer maximal
    03.09.2016
    6 Teilnehmer maximal

    Hüttenrunde mit Gipfelbesteigungen im Zahmen Kaiser. Gute Zugverbindung nach Kufstein
    Tag 1: Kufstein (485m) – Vorderkaiserfeldenhütte (1384m)
    Tag 2: Pyramidenspitze (1997m) – Hinterbärenbad –
    Anton Karg Hütte (829m)
    Tag 3: Stripsenkopf (1807m) – Feldalmsattel (1433m) –
    Anton Karg Hütte (829m)
    Tag 4: Kaindlhütte über Bettlersteig nach Kufstein

    Kondition für bis zu 1100 Hm erforderlich

    show more
  • 01.09.2016

    HW16- 06 Abruzzen Gran-Sasso

    7-tägige kombinierte Bus / Flugreise in die ital.Abruzzen mit Besteigungdes höchsten Gipfels im Gran Sasso-Massiv Cornu Grande. Tag 1: Flug / Busreise über Pescara nach Aquila Tag 2:… mehr

    7 Teilnehmer maximal
    01.09.2016
    7 Teilnehmer maximal

    7-tägige kombinierte Bus / Flugreise in die ital.Abruzzen mit Besteigungdes höchsten Gipfels im Gran Sasso-Massiv Cornu Grande.
    Tag 1: Flug / Busreise über Pescara nach Aquila
    Tag 2: Aufstieg zur Albergo Campo Imperatore und Monte Portella 2385 m
    Tag 3: Übergang zur Rif. Duca degli Abruzze 2388m
    Tag 4: Rif. Franchetti und Corno Grande 2912 m
    Tag 5: Prati di Tivo und Corno Piccolo 2655 m
    Tag 6: Pietra Camela und Busfahrt nach Pescara
    Tag 7: Rückflug nach Frankfurt Hahn
    Die Anmeldung muss bis Ende Februar vorgenommen sein, damit wir
    noch günstige Flugtickets bei Ryanair bekommen können. Erst dann kann der verbindliche Termin genannt werden. Die Tour soll mit Ferienende BW abgeschlossen sein.

    show more
  • 09.08.2016

    HW16-05 Ins Herz des Tessins

    Rundwanderung, die die blumenreiche Leventina und das wilde Val Vegorness verbindet, – vorbei am Campo Tencia und Pizzo Barone. Abwechslungsreiche Wege, tw. durch Wiesen, vorbei an wildromantischen Bachschluchten… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    09.08.2016
    10 Teilnehmer maximal

    Rundwanderung, die die blumenreiche Leventina und das wilde Val Vegorness verbindet, – vorbei am Campo Tencia und Pizzo Barone. Abwechslungsreiche Wege, tw. durch Wiesen, vorbei an wildromantischen Bachschluchten oder auf steilen Steigen und durch Blockgelände mit Seilversicherungen. Tolle Hütten, 3 davon gut ausgestattete Selbstversorgerhütten!
    Tag 1: Rif. Garzonera (Selbstversorgerh.) 1000↑ 3h
    Tag 2: Zur Cap. Campo Tencia 970↑ 800↓ 7h
    Tag 3: Rif. Barone (Selbstversorger) 940↑ 910↓ 6h
    Tag 4: Cap. Cognora (Selbstversorger) 900↑ 1200↓ 4h
    Tag 5: Abstieg und Heimfahrt 500↓ 1800↓ 6.5h

    show more
  • 22.07.2016

    HW16-04 Grand Traversata delle Alpi

    7-tägige anspruchsvolle Hochgebirgswanderung auf dem nördlichen GTA von Airolo bis Varza. Genauer Termin wird noch bekanntgegeben. Tag 1: Anfahrt Airolo – Aufstieg zur Capanna Corno Gries Tag 2:… mehr

    7 Teilnehmer maximal
    22.07.2016
    7 Teilnehmer maximal

    7-tägige anspruchsvolle Hochgebirgswanderung auf dem nördlichen GTA von Airolo bis Varza. Genauer Termin wird noch bekanntgegeben.
    Tag 1: Anfahrt Airolo – Aufstieg zur Capanna Corno Gries
    Tag 2: Über Passo di Gries zur Rifugio Citta di Busto 2482 m Tag 3: Über Passo di Nefelgiu zur Rif Margaroli 4 h
    Tag 4: Colle Minoia 2599 m – Rif. Castiglioni 1640 m 5 h
    Tag 5: Passo Valtendra 2431 m – Rif. Citta di Arona 1750 m
    Tag 6: Passo delle Possette 2179 m – Varzo 586 m 6.5 h
    Tag 7: Rückfahrt mit Bahn nach Airolo und Heimfahrt.

    show more
  • 06.07.2016

    HW16-03 Sentiero Bove

    Das Val Grande im Piemont ist mit ca. 15000 ha das größte Wildnisgebiet der Alpen und erstreckt sich von den Viertausendern des Monte Rosa bis zum Lago Maggiore…. mehr

    10 Teilnehmer maximal
    06.07.2016
    10 Teilnehmer maximal

    Das Val Grande im Piemont ist mit ca. 15000 ha das größte Wildnisgebiet der Alpen und erstreckt sich von den Viertausendern des Monte Rosa bis zum Lago Maggiore. Die Vegetation reicht von Buchen und Erlen über Kastanienwälder bis hin zur Grasheide. Im Nationalpark findet man zusätzlich eine artenreiche Fauna.
    Der 6.7. ist nur Anreisetag. Übernachtung im eigenen Zelt bzw. unbewirtschafteten Bivaccos. Tagesetappen bis zu 1200Hm und 8 Stunden Gehzeit.

    show more
  • 25.06.2016

    HW16-02 Alta Badia / Dolomiten

    Genusstouren in verschiedenen Gebirgsgruppen der Dolomiten, wie z:B. Puezgruppe, Heiligkreuzkofel und Fanes am Falzaregopass. Schwierigere Varianten, wie z.B. leichtere Klettersteige, sind möglich. Standortwanderungen mit leichtem Gepäck und Basis… mehr

    14 Teilnehmer maximal
    25.06.2016
    14 Teilnehmer maximal

    Genusstouren in verschiedenen Gebirgsgruppen der Dolomiten, wie z:B. Puezgruppe, Heiligkreuzkofel und Fanes am Falzaregopass.
    Schwierigere Varianten, wie z.B. leichtere Klettersteige, sind möglich. Standortwanderungen mit leichtem Gepäck und Basis in einem Hotel in San Cassiano.

     

    show more
  • 18.06.2016

    HW16-01 Appenzeller Land

    Ambitionierte Wanderstrecken mit ordentlichen Höhenmetern, Kondition für 6 Std. Gehzeit und Trittsicherheit erforderlich.

    12 Teilnehmer maximal
    18.06.2016
    12 Teilnehmer maximal

    Ambitionierte Wanderstrecken mit ordentlichen Höhenmetern, Kondition für 6 Std. Gehzeit und Trittsicherheit erforderlich.

    show more
  • 12.06.2015

    HW15-99 Sektionstour zur Eröffnung der Oberzalimhütte 2015

    Zur Eröffnung der Oberzalimhütte im Juni 2015 bieten wir wieder eine gemeinsame Fahrt mit einem Bus nach Brand an. Für diejenigen, denen der Aufstieg zur Hütte schwerfällt oder… mehr

    25 Teilnehmer maximal
    12.06.2015
    25 Teilnehmer maximal

    Zur Eröffnung der Oberzalimhütte im Juni 2015 bieten wir wieder eine gemeinsame Fahrt mit einem Bus nach Brand an.

    Für diejenigen, denen der Aufstieg zur Hütte schwerfällt oder nicht möglich ist, werden wir ein geländegängiges Spezial-Taxi bestellen. Es bringt uns vom Hüttenparkplatz Brand zur Oberzalimhütte und am Sonntag zurück zum Parkplatz. Je nach Beteiligung entstehen dabei zusätzliche Kosten von ca. 10.- € je Fahrt pro Taxi-Mitfahrer.

    Vorgesehen sind zwei Übernachtungen mit Halbpension auf der Oberzalimhütte. Die Zeit steht zur freien Verfügung. Kleinere Wanderungen am Samstag von der Hütte aus sind eingeplant, je nach Lust und Können der Teilnehmer wie z. B. eine Tour zur Brüggeles Alp zur Mittagsrast.

    • Abfahrt in Mannheim: Freitag, 12. Juni 2015 um 8:00 Uhr am ADAC-Parkplatz
    • Rückfahrt ab Brand: Sonntag, 14. Juni 2015 um 15:00 Uhr Parkplatz der OZH

    Genauere Informationen zur Busfahrt veröffentlichen wir auf unserer Homepage oder sind über die Geschäftsstelle zu erhalten. Wir freuen uns jetzt schon auf ein schönes gemeinsames Wochenende auf der Oberzalimhütte.

    Für weitere Fragen bin ich folgendermaßen zu erreichen:

    doris.kendel@dav-mannheim.de oder über die Geschäftsstelle

    Eine verbindliche Anmeldung bis zum 30. April 2015 erfolgt über das Tourenportal der Homepage (weiter unten auf dieser Seite) oder über das Anmeldeformular im gedruckten Tourenprogramm.

     

    show more
  • 16.09.2015

    HW15-13 Rund um das Maderanertal

    Das Maderanertal – ein Urner Seitental am Gotthard – ist berühmt durch seinen Reichtum an hochalpinen Szenarien wie z.B. malerische Wasserfälle.

    10 Teilnehmer maximal
    16.09.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Das Maderanertal – ein Urner Seitental am Gotthard – ist berühmt durch seinen Reichtum an hochalpinen Szenarien wie z.B. malerische Wasserfälle. Es bildet mit seinen Wildbächen, seinen glänzenden Gletschern und vielgestaltigen Bergen eines der schönsten Hochtäler der Schweiz. Kondition für bis zu 6 Std. und bis zu 1200 Hm im Auf- und Abstieg erforderlich.

    show more
  • 10.09.2015

    HW15-12 Zentralschweiz

    Mögliche Ziele sind: Wissigstock, Tuchstock und Hahnen – mit Überquerung von leichten Gletschern und versicherten Wegen.

    5 Teilnehmer maximal
    10.09.2015
    5 Teilnehmer maximal

    Mögliche Ziele sind:
    Wissigstock, Tuchstock und Hahnen – mit Überquerung von leichten Gletschern und versicherten Wegen.

    show more
  • 04.09.2015

    HW15-11 Verwall

    1. Tag: Nach Anreise in St. Anton (Hbf) Aufstieg zur Konstanzer Hütte über die Rosannaschlucht. Gehzeit ca. 3h. Niedriger Schwierigkeitsgrad. 2. Tag: Wanderung zur Darmstädter Hütte über Kuchenjöchli… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    04.09.2015
    10 Teilnehmer maximal

    1. Tag: Nach Anreise in St. Anton (Hbf) Aufstieg zur Konstanzer Hütte über die Rosannaschlucht. Gehzeit ca. 3h. Niedriger Schwierigkeitsgrad.
    2. Tag: Wanderung zur Darmstädter Hütte über Kuchenjöchli (ca. 2700m). Hier Möglichkeit zur Rast und zur Besteigung des Scheiblers (2978m). Danach Abstieg von Kuchenjöchli zur Darmstädter Hütte über stellenweise versicherten Weg. Gehzeit ca. 4,5 – 5h.
    3. Tag: Abstieg nach St. Anton. Gehzeit ca. 3,5 h.

    show more
  • 03.09.2015

    HW15-10 Abruzzen Gran-Sasse

    Tag 1: Flug-/Busreise über Pescara nach Aquila Tag 2: Aufstieg zur Albergo Campo Imperatore und Monte Portella 2385 m Tag 3: Übergang zur Rif. Duca degli Abruzze 2388m… mehr

    7 Teilnehmer maximal
    03.09.2015
    7 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Flug-/Busreise über Pescara nach Aquila
    Tag 2: Aufstieg zur Albergo Campo Imperatore und Monte Portella 2385 m
    Tag 3: Übergang zur Rif. Duca degli Abruzze 2388m
    Tag 4: Rif. Franchetti und Corno Grande 2912 m
    Tag 5: Prati di Tivo und Corno Piccolo 2655 m
    Tag 6: Pietra Camela und Busfahrt nach Pescara
    Tag 7: Rückflug nach Frankfurt Hahn

    Die Anmeldung muss bis Ende Februar vorgenommen sein, damit wir noch günstige Flugtickets bei Ryanair bekommen können. Erst dann kann der verbindliche Termin genannt werden. Die Tour soll mit Ferienende BW abgeschlossen sein. Der derzeit angegebene Termin ist noch nicht endgültig!

    show more
  • 29.08.2015

    HW15-09 Lechquellengebirge

    Zur Auswahl stehen u.a.: Spuller Schafberg (2679m), Wasenspitze (2665m), kl. Wildgrubenspitze (2625m)

    6 Teilnehmer maximal
    29.08.2015
    6 Teilnehmer maximal

    Zur Auswahl stehen u.a.: Spuller Schafberg (2679m), Wasenspitze (2665m), kl. Wildgrubenspitze (2625m)

    show more
  • 16.08.2015

    HW15-08 Rätikon (Oberzalim-Hütte)

    z.b. Zalimspitze, Mannheimer Hütte, Panülerkopf Gehzeiten: zwischen 3 – 6 Stunden

    8 Teilnehmer maximal
    16.08.2015
    8 Teilnehmer maximal

    z.b. Zalimspitze, Mannheimer Hütte, Panülerkopf
    Gehzeiten: zwischen 3 – 6 Stunden

    show more
  • 12.08.2015

    HW15-07 Avers und Val Bregaglia

    Weiter durch das unbewohnte Bergalgatal ins Bergell auf die Sonnenterrasse nach Soglio mit fantastischen Ausblicken auf die Bergeller Granitriesen. Über die Via Panoramico ins italienische Savogno und dann… mehr

    7 Teilnehmer maximal
    12.08.2015
    7 Teilnehmer maximal

    Weiter durch das unbewohnte Bergalgatal ins Bergell auf die Sonnenterrasse nach Soglio mit fantastischen Ausblicken auf die Bergeller Granitriesen. Über die Via Panoramico ins italienische Savogno und dann Aufstieg zum Lago dell´ Acqua Fraggia und über den Passo di Lei zum gleichnamigen Lago.

    Übernachtung: 1x Hotel, 1x Privatzimmer, 2x Hütten.
    Tagesetappen bis zu 9 Stunden und 2000 hm (1 Tag)

    show more
  • 02.08.2015

    HW15-06 Grajische Alpen – Aostatal

    Tag 1: Anfahrt über Basel, St.Bernhard-Pass, Aosta, Valgrisenche. 7 h. Tag 2: Aufstieg zur Rifugio Mario Bezzi. 2281m, 5h. Tag 3: Übergang zur Rifugio Benevolo. 2285m, 5h. Tag 4: Über den… mehr

    7 Teilnehmer maximal
    02.08.2015
    7 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt über Basel, St.Bernhard-Pass, Aosta, Valgrisenche. 7 h.
    Tag 2: Aufstieg zur Rifugio Mario Bezzi. 2281m, 5h.
    Tag 3: Übergang zur Rifugio Benevolo. 2285m, 5h.
    Tag 4: Über den Col Rosset 3023 m zur Rif.Savoia. 6h.
    Tag 5: Über Albergo Gr.Paradiso z. Rif. Emanuelle. 6h.
    Tag 6: Über Rif.Chabaud 2750 m nach Eau Rousse. 7 h.
    Tag 7: Übernachtung in Eau Rousse und Heimfahrt.

    show more
  • 16.07.2015

    HW15-05 Die andere Seite der Bernina

    Wanderung in einer wilden und unberührten Gegend.

    10 Teilnehmer maximal
    16.07.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Wanderung in einer wilden und unberührten Gegend. Abstieg ins Val Poschiavo und Rückfahrt mit Bahn und Bus zu den Autos. Tagesetappen von bis zu 7 Stunden und 1200 hm.

    show more
  • 02.07.2015

    HW15-04 Rund um die Dent Blanche

    Wanderroute im Herzen einer imposanten Gipfelkette. Atemberaubende Ausblicke auf den Mont Blanc und die 4000er des Wallis. Tagesetappen bis zu 800 hm und 8 Stunden Gehzeit.

    10 Teilnehmer maximal
    02.07.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Wanderroute im Herzen einer imposanten Gipfelkette. Atemberaubende Ausblicke auf den Mont Blanc und die 4000er des Wallis. Tagesetappen bis zu 800 hm und 8 Stunden Gehzeit.

    show more
  • 20.06.2015

    HW15-03 Fassatal / Dolomiten

    Genusstouren in verschiedenen Gebirgsgruppen der Dolomiten mit gigantischen Ausblicken auf die Marmolada den höchsten Berg der Dolomiten. Schwierigere Varianten, wie z.B. leichtere Klettersteige, sind möglich. Standortwanderungen mit leichtem… mehr

    14 Teilnehmer maximal
    20.06.2015
    14 Teilnehmer maximal

    Genusstouren in verschiedenen Gebirgsgruppen der Dolomiten mit gigantischen Ausblicken auf die Marmolada den höchsten Berg der Dolomiten. Schwierigere Varianten, wie z.B. leichtere Klettersteige, sind möglich. Standortwanderungen mit leichtem Gepäck und Basis in einem Hotel in Alba oder Canazei..

    show more
  • 30.04.2015

    HW15-02 Südvogesen

    Drei Übernachtungen in einer Refuge, von dort aus Tagestouren. Ambitionierte Wanderstrecken (Sentier des roches, Petit Ballon, Le Hohneck) mit ordentlich Höhenmetern und bis 20 km. Kondition für 6 –… mehr

    14 Teilnehmer maximal
    30.04.2015
    14 Teilnehmer maximal

    Drei Übernachtungen in einer Refuge, von dort aus Tagestouren. Ambitionierte Wanderstrecken (Sentier des roches, Petit Ballon, Le Hohneck) mit ordentlich Höhenmetern und bis 20 km. Kondition für 6 – 8 Std. Gehzeit und Trittsicherheit erforderlich. Kategorie Bergweg leicht bis mittelschwer.

    Anreise Donnerstag Nachmittag oder Abend.

    show more
  • 03.04.2015

    HW15-01 Lykischer Pfad (Türkei)

    Leichte bis mittelschwere Wanderungen zwischen blauem Meer und Felsklippen

    10 Teilnehmer maximal
    03.04.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Leichte bis mittelschwere Wanderungen zwischen blauem Meer und Felsklippen, antiken Fundstätten und blühender Macchia. Eventuell auch höhere Etappen im bergigen Hinterland. Streckenwanderung mit Rucksack! Einfache Unterkünfte. Anreise mit dem Flugzeug nach Antalya.

    Hinweis:
    Anmeldung bis
    spätestens 08.01.

    show more
  • 07.09.2017

    HT17-10 Ötztaler Alpen

    Tag 1: Anreise nach Melag 1900m, Aufstieg Weiskugelhütte 2542m, 742 hm ↑↓,  2,5 h Tag 2: Weißkugel 3738 m über das Hintereisjoch, 1300 hm ↑↓, 5 h Tag… mehr

    6 Teilnehmer maximal
    07.09.2017
    6 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise nach Melag 1900m, Aufstieg Weiskugelhütte 2542m, 742 hm ↑↓,  2,5 h
    Tag 2: Weißkugel 3738 m über das Hintereisjoch, 1300 hm ↑↓, 5 h
    Tag 3: Weißseespitze 3532 m, 1000 hm ↑↓, 4 h

    Anforderung: Hochtour WS+; Eiskurs, gute Kondition

    show more
  • 17.08.2017

    HT17-09 Grajische Alpen

    Tag 1: Anreise Aostatal nach Rhemes Notre Dame ins Val die Rhemes  Aufstieg zum Rifugio Benevolo 1:30h 440Hm; T2 Tag 2: Rifugio Benevolo (2285m)– Col Bassac Dere (3082m)… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    17.08.2017
    8 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise Aostatal nach Rhemes Notre Dame ins Val die Rhemes  Aufstieg zum Rifugio Benevolo 1:30h 440Hm; T2
    Tag 2: Rifugio Benevolo (2285m)– Col Bassac Dere (3082m) – Grande Sassiere (3751m) Rif. Mario Renzi (2284m) 1200 Hm 7:30h, WS; T4
    Tag 3: Rif. Mario Renzi – Rif. Degli Angeli (2916m) T3, 6h 1000Hm
    Tag 4: Rif.  Degli Angeli- – Testa del Rutor (3486m)– Rif.  Degli Angeli – Rif. Chalet Epee (2370m), WS,T4, 8h, 1200 Hm
    Tag 5: Rif. Chalet Epee – Col Fenetre (2840m) – Rheme Notre Dame , 3:20 h 500 Hm, Heimfahrt

    Anforderungen: WS, Gute Kondition, Gehzeiten > 6h

    show more
  • 06.08.2017

    HT17-08 4000er-Woche v. Aostatal

    Langsame Heranführung an die Höhe. Bei schönem Wetter ist die Besteigung mehrerer leichter 4.000er im Monte-Rosa-Gebiet möglich. Aufgrund der großen Höhe (bis rd. 4.500m) ist eine sehr gute… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    06.08.2017
    4 Teilnehmer maximal

    Langsame Heranführung an die Höhe. Bei schönem Wetter ist die Besteigung mehrerer leichter 4.000er im Monte-Rosa-Gebiet möglich. Aufgrund der großen Höhe (bis rd. 4.500m) ist eine sehr gute Kondition bzw. Vorbereitungstouren empfehlenswert.

     

    show more
  • 28.07.2017

    HT17-07 Gipfel an der Cab. Chanrion

    Tag 1: Anfahrt nach Mauvoisin (±1800m) und Aufstieg zur Cabane Chanrion (2462m) Tag 2: Besteigung des Mont Gele (3518m) oder Bec d’Epicoune (3259m) Tag 3: Besteigung der La… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    28.07.2017
    4 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt nach Mauvoisin (±1800m) und Aufstieg zur Cabane Chanrion (2462m)
    Tag 2: Besteigung des Mont Gele (3518m) oder Bec d’Epicoune (3259m)
    Tag 3: Besteigung der La Ruinette (3875m)
    Tag 4: Abstieg von der Hütte und Heimfahrt

    Anforderungen: Hochtour WS+, Blockkletterei bis II

    show more
  • 20.07.2017

    HT17-05 Grajische Alpen – Gran Paradiso

    Tag 1: Anfahrt La Joux (1624m) – Rif. A. Deffeyes (2493m) Tag 2: Besteigung Testa del Rutor (3486m) Tag 3: Umsetzen nach Pravleux (1834m) – Rif. Chabod (2750m)… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    20.07.2017
    4 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt La Joux (1624m) – Rif. A. Deffeyes (2493m)
    Tag 2: Besteigung Testa del Rutor (3486m)
    Tag 3: Umsetzen nach Pravleux (1834m) – Rif. Chabod (2750m)
    Tag 4: Besteigung Gran Paradiso
    Tag 5: Abstieg ins Tal und Heimfahrt

    Anforderungen: WS. Fels I UIAA, Eis /Schnee 35°, spalten-reicher Gletscher, 1300 Hm

    show more
  • 14.07.2017

    HT17-04 Rheinwaldhorn (3402m)

    Tag 1: Aufstieg Cap. Adula (2393m) ab Dangio,  1600m↑ Tag 2: Rheinwaldhorn WSW-Grat (II)/Normalweg (3402m), 1000m ↑↓ Tag 3: Abstieg Dangio, Heimfahrt Anforderungen: gute Kondition (!), WS/F

    4 Teilnehmer maximal
    14.07.2017
    4 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Aufstieg Cap. Adula (2393m) ab Dangio,  1600m↑
    Tag 2: Rheinwaldhorn WSW-Grat (II)/Normalweg (3402m), 1000m ↑↓
    Tag 3: Abstieg Dangio, Heimfahrt

    Anforderungen: gute Kondition (!), WS/F

    show more
  • 07.07.2017

    HT17-03 Walliser Alpen

    Tag 1: Arolla – Bouquetins-Biwak (2980m) Tag 2: Besteigung Mont Brulé über Col Collon Tag 3: Col de l’Eveque – Otemma-Gletscher – Vignettes-Hütte (3160m) oder Singla-Biwak (3179m) Tag… mehr

    3 Teilnehmer maximal
    07.07.2017
    3 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Arolla – Bouquetins-Biwak (2980m)
    Tag 2: Besteigung Mont Brulé über Col Collon
    Tag 3: Col de l’Eveque – Otemma-Gletscher – Vignettes-Hütte (3160m) oder Singla-Biwak (3179m)
    Tag 4: Aouille Tseuque – Vignettes-Hütte
    Tag 5: Abstieg nach Arolla (2040m)

    Anforderungen: WS. Eis/Schnee 40°, Firngrat, Fels I UIAA, 1100 Hm

    show more
  • 06.07.2017

    HT17-02 Stubaier Alpen

    Tag 1: Anfahrt nach Gries im Sulztal bei Längenfeld (1569m) und Aufstieg zur Amberger Hütte (2135m) Tag 2: Aufstieg Schwarzenbergjoch (3106m)-Ruderhofspitze (3474m), Abstieg Franz-Sennhütte (2147m), Gehzeit 9-10h, 1350Hm…. mehr

    5 Teilnehmer maximal
    06.07.2017
    5 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt nach Gries im Sulztal bei Längenfeld (1569m) und Aufstieg zur Amberger Hütte (2135m)
    Tag 2: Aufstieg Schwarzenbergjoch (3106m)-Ruderhofspitze (3474m), Abstieg Franz-Sennhütte (2147m), Gehzeit 9-10h, 1350Hm.
    Tag3: Rinnennieder – Lüsenser Spitze (3231m) – Westfalenhaus, Gehzeit 8-9h, 1650 Hm
    Tag4: Übergang Winnebachseehütte, Abstieg nach Gries (5h)

    Anforderungen: Hochtour WS, T3

    show more
  • 02.07.2017

    HT17-01 Ötztaler Alpen

    Tag 1: Anfahrt nach Obergurgl  (1782m) und Aufstieg zur Langtalereckhütte (2450m) (2,5h) ↑750m  ↓0m  T2 Tag 2: Aufstieg über Langtaler Ferner zur Hochwilde (Südgipfel, 3480m). Abstieg zur Langtalereckhütte… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    02.07.2017
    5 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt nach Obergurgl  (1782m) und Aufstieg zur Langtalereckhütte (2450m) (2,5h) ↑750m  ↓0m  T2
    Tag 2: Aufstieg über Langtaler Ferner zur Hochwilde (Südgipfel, 3480m). Abstieg zur Langtalereckhütte (2450m). (ca.8-9h)   ↑1200m ↓1200m
    Tag3: Aufstieg über Hochwildehaus zum Schalfkogel(3540m). Abstieg zur Langtalereckhütte (2450m). (ca.8-9h)  ↑1250m  ↓1250m
    Tag4: Aufstieg zum Eiskögele (3233m). Abstieg über Langtalereckhütte nach Obergurgl (1782m) und Heimfahrt.   ↑800m  ↓1300m  T3

    Anforderungen: Gehgelände über Geröll und brüchigen Fels, Begehen von Gletschern mit Spaltenzonen, Randspalten, im Spätsommer Blankeis, gute Kondition, Hochtour L- WS

    show more
  • 03.08.2016

    HT16-10 Monte Rosa

    Traumtouren im Aostatal. 4000er Vinzentpyramide bis Zumsteinspitze mit Übernachtung auf der höchsten Hütte Europas. Tag 1: Anreise Aostatal nach Gressoney la Trinite Stafal Übernachtung Tag 2: Auffahrt Bettaforca… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    03.08.2016
    10 Teilnehmer maximal

    Traumtouren im Aostatal. 4000er Vinzentpyramide bis Zumsteinspitze mit Übernachtung auf der höchsten Hütte Europas.
    Tag 1: Anreise Aostatal nach Gressoney la Trinite Stafal Übernachtung
    Tag 2: Auffahrt Bettaforca 2672m – Rif Quintino Sella (3550m)
    Tag 3: Passo Naso (4100m), Rif. Gnifetti (2540m)
    Tag 4: Signalkuppe (4553m), Rif. Margarita)
    Tag 5: Abstieg Rif Citta di Vigevano (2850m)
    Tag 6: Abstieg Stafal, Heimfahrt

    Anforderungen: Kondition mit Gehzeiten > 8h, Hochtour WS, II

    show more
  • 30.07.2016

    HT16- 09 Riesenferner Runde

    Technisch mittelschwierige Hochtouren-Runde in der Rieserferner-Gruppe (Südtirol) mit Blick auf Zillertaler Alpen, Hohe Tauern und Dolomiten. Tourenbeschreibung: Panorama 02/2014 Tag 1: Anfahrt nach Antholz-Obertal bei Bruneck (1418m) und… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    30.07.2016
    4 Teilnehmer maximal

    Technisch mittelschwierige Hochtouren-Runde in der Rieserferner-Gruppe (Südtirol) mit Blick auf Zillertaler Alpen,
    Hohe Tauern und Dolomiten.
    Tourenbeschreibung: Panorama 02/2014
    Tag 1: Anfahrt nach Antholz-Obertal bei Bruneck (1418m) und Auf-stieg zur Rieserfernerhütte (2792m)
    Tag 2: Übergang zur Kasseler Hütte (2276m) über Schneebiger Nock (3358m) und Magerstein (3273m).
    Tag 3: Besteigung Hochgall (3436m) – Kasseler Hütte(2276m).
    Tag 4: Übergang zur Neue Barmer Hütte (2591m) über Lenkstein (3237m)
    Tag 5: Abstieg über Almerhorn (2986m) zum Staller Sattel (2074m) von dort zurück nach Antholz und Heimfahrt

    Anforderungen: Hochtour WS, Blockkletterei bis II Grad

    show more
  • 29.07.2016

    HT16-08 Gr. Spannort (3198m)

    Mittelschwere Hochtour auf den grossen Spannort. Tag 1: Aufstieg Kröntenhütte (1903m) ab Bodenberg 900m Tag 2: Gr. Spannort (3198m) 1300m ↑↓ Tag 3: Abstieg Bodenberg, Heimfahrt Anforderungen: mittlere… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    29.07.2016
    4 Teilnehmer maximal

    Mittelschwere Hochtour auf den grossen Spannort.
    Tag 1: Aufstieg Kröntenhütte (1903m) ab Bodenberg 900m
    Tag 2: Gr. Spannort (3198m) 1300m ↑↓
    Tag 3: Abstieg Bodenberg, Heimfahrt

    Anforderungen: mittlere Hochtour mit Klettereinlagen, luftig, gute Kondition, WS+

    Die Teilnahme an der Vorbesprechung ist obligatorisch.

    show more
  • 22.07.2016

    HT16-07 Weissmies (4017m)

    Abwechslungsreiche Tour in der beeindruckenden Landschaft der Walliser Viertausender mit Besteigung des Weismies. Tag 1: Saas Almagell – Almageller Hütte (2894m) Tag 2: Besteigung Mittelrück (3363m) Tag 3:… mehr

    3 Teilnehmer maximal
    22.07.2016
    3 Teilnehmer maximal

    Abwechslungsreiche Tour in der beeindruckenden Landschaft der Walliser Viertausender mit Besteigung des Weismies.
    Tag 1: Saas Almagell – Almageller Hütte (2894m)
    Tag 2: Besteigung Mittelrück (3363m)
    Tag 3: Besteigung Weissmies über Zwischbergenpass
    Tag 4: Almageller Alpe – Saas Almagell

    Anforderungen: Hochtour WS. Fels II UIAA, Eis/ Schnee 35° und Firngrat, Kondition für bis zu 1300Hm.

    show more
  • 21.07.2016

    HT16-06 Walliser Alpen Bishorn

    Tag1: Anfahrt ins Turtmanntal, dann Aufstieg zur Turtmannhütte (2519m) Tag2: Übergang über Brunegg Gletscher zur Tracuithütte (3256m) Tag3: Besteigung Bishorn (4.153 m) Tag4: Besteigung Brunegghorn (3833m) – Turtmannhütte… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    21.07.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Tag1: Anfahrt ins Turtmanntal, dann Aufstieg zur Turtmannhütte (2519m)
    Tag2: Übergang über Brunegg Gletscher zur Tracuithütte (3256m)
    Tag3: Besteigung Bishorn (4.153 m)
    Tag4: Besteigung Brunegghorn (3833m) – Turtmannhütte
    Tag5: Abstieg ins Turtmanntal und Heimfahrt

    Anforderungen: Gute Kondition mit Gehzeiten über 8 h; Hochtour WS

    show more
  • 15.07.2016

    HT16-05 Ortler-Alpen

    Wenig schwierige Gletschertouren mit schönen Ausblicken und Überschreitung des Cevedale. Tag 1: Aufstieg Schaubachütte (2443m) von Sulden Tag 2: Eisseepass – Cevedale – Südliche Zufallsspitze (3757m) – Fürkeleferner… mehr

    5 Teilnehmer maximal
    15.07.2016
    5 Teilnehmer maximal

    Wenig schwierige Gletschertouren mit schönen Ausblicken und Überschreitung des Cevedale.
    Tag 1: Aufstieg Schaubachütte (2443m) von Sulden
    Tag 2: Eisseepass – Cevedale – Südliche Zufallsspitze (3757m) – Fürkeleferner – Marteller Hütte (2610m)
    Tag 3: Besteigung Veneziaspitzen (3386m)
    Tag 4: Eisseepass (3141m) – Schaubachhütte – Sulden
    Anforderungen: Hochtour WS-. Fels I UIAA, Eis/ Schnee 30°, Kondition für bis zu 1400Hm mit Vollgepäck.

    show more
  • 09.07.2016

    HT16-04 Dauphine

    Anspruchsvolle Hochtourenwoche um (z.B. Mont Pelvoux) und auf die Barre des Ecrins Anforderungen: anspruchsvolle Hochtouren, bis WS+, bis zu 10/12h, 1400 Hm, bis 45°, UIAA II, gute Kondition…. mehr

    4 Teilnehmer maximal
    09.07.2016
    4 Teilnehmer maximal

    Anspruchsvolle Hochtourenwoche um (z.B. Mont Pelvoux) und auf die Barre des Ecrins
    Anforderungen: anspruchsvolle Hochtouren, bis WS+, bis zu 10/12h, 1400 Hm, bis 45°, UIAA II, gute Kondition.

    Die Teilnahme an der Vorbesprechung ist obligatorisch.

    show more
  • 08.07.2016

    HT16-03 Schwarzhorn-Großstrubel

    Lange Grattour um den Wildstrubelgletscher (sog. „Lämmeren-Hufeisen“) in Fels und Eis auf über 3000m, Voraussetzung sind: Eiskurs, Kletterkönnen bis 3a, sichere Beherrschung der Steigeisentechnik und der Spaltenbergung; bitte… mehr

    6 Teilnehmer maximal
    08.07.2016
    6 Teilnehmer maximal

    Lange Grattour um den Wildstrubelgletscher (sog. „Lämmeren-Hufeisen“) in Fels und Eis auf über 3000m, Voraussetzung sind: Eiskurs, Kletterkönnen bis 3a, sichere Beherrschung der Steigeisentechnik und der Spaltenbergung; bitte im Vorfeld für ausreichende Kondition sorgen! Zweite Tag 1200Hm.
    Tag 1: Anreise Kandersteg, Bergbahn Sunbüel, Lämmerenhütte 2501m, 787Hm, ca. 4h
    Tag 2: Schwarzhorn-Wildstrubel-Großhorn, ca. 12h, 1200Hm
    Tag 3: Abstieg Sunbüel 787Hm, ca. 3h und Heimreise

    Anforderungen: Hochtour ZS- (Ostgrat Schwarzhorn Stellen 3a)

     

    show more
  • 05.07.2016

    HT16-02 Ötztaler Alpen

    Technisch mittelschwierige Hochtouren rund um Vent mit Besteigung von Similaun und Wildspitze. Tag 1: Anfahrt nach Vent (1896m) und Aufstieg zur Martin-Busch -Hütte (2501m) ↑600m T3 Tag 2:… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    05.07.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Technisch mittelschwierige Hochtouren rund um Vent mit Besteigung von Similaun und Wildspitze.
    Tag 1: Anfahrt nach Vent (1896m) und Aufstieg zur Martin-Busch -Hütte (2501m) ↑600m T3
    Tag 2: Aufstieg zum Similaun (3606m). Abstieg zur Similaun-Hütte (3019m). ↑1100m ↓600m L
    Tag 3: Aufstieg zur Fineilspitze (3516m) mit Besichtigung Ötzi-Fundstelle. Besteigung Saykogel (3360m) Abstieg zum Hochjoch Hospiz (2412m). ↑800m ↓1200m WS II
    Tag 4: Aufstieg zur Mittleren Hintereisspitze (3.437 m). Abstieg über Kesselwandjoch zum Brandenburgerhaus (3.274m). ↑1000m ↓200m WS-
    Tag 5: Aufstieg zum Fluchtkogel (3500m) Abstieg zur Vernagthütte (2755m). Optional: Kesselwandspitze (3414m ↑150m ↓150m) ↑300m ↓800m WS-
    Tag 6: Aufstieg zur Wildspitze (3770m) über Brochkogeljoch (3423m) Abstieg zur Breslauer Hütte (2844m) über Mitterkarjoch. ↑1050m ↓900m WS- II
    Tag 7: Abstieg nach Vent (1896m) über Wildes Mannle (3019m) . Fakultativ: B/C Klettersteig Ötztal Heimfahrt
    ↑200m ↓1100m T4 – T5

    Gehgelände über Geröll und brüchigen Fels. Begehen von Gletschern mit Spaltenzonen, Randspalten, im Spätsommer Blankeis, Kletterei im I. und II. Schwierigkeitsgrad in teils brüchigem Fels.

    Anforderungen: Gute Kondition Gehzeiten >8h

    show more
  • 02.07.2016

    HT16- 01 Stubaier Alpen

    Technisch wenig schwierige Hochtouren rund um dieWinnebachseehütte. Tag 1: Anfahrt nach Gries im Sulztal bei Längenfeld (1692m) und Aufstieg zur Winnebachseehütte (2362m) Tag 2 Aufstieg Hoher Seeblaskogl (3235m)… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    02.07.2016
    4 Teilnehmer maximal

    Technisch wenig schwierige Hochtouren rund um dieWinnebachseehütte.
    Tag 1: Anfahrt nach Gries im Sulztal bei Längenfeld (1692m) und Aufstieg zur Winnebachseehütte (2362m)
    Tag 2 Aufstieg Hoher Seeblaskogl (3235m) über Grüne Tatzen Ferner. Abstieg zur Winnebachseehütte.
    Tag 3: Aufstieg Breiter Grießkogl (3287m) über Grießkoglferner. Abstieg zur Winnebachseehütte.
    Tag 4: Gänsekragen (2915m) und Abstieg nach Gries im Sulztal. Fakultativ: B/C-Klettersteig im Ötztal.
    Anforderungen: Hochtour WS, Blockkletterei bis II Grad

    show more
  • 05.09.2015

    HT15-11 Monte Rosa

    Tag 1: Anreise Alagna Valsesia – Rif. Città di Mortara 2000m. Tag 2: Rif. Città di Mortara – Rif. Gnifetti 3647m. Tag 3: 4000er zwischen Vincentpyramide und Zumsteinspitze…. mehr

    6 Teilnehmer maximal
    05.09.2015
    6 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise Alagna Valsesia – Rif. Città di Mortara 2000m.
    Tag 2: Rif. Città di Mortara – Rif. Gnifetti 3647m.
    Tag 3: 4000er zwischen Vincentpyramide und Zumsteinspitze.
    Tag 4: Rif. Gnifetti – Punta Indren, mit Bergbahn ins Tal. Heimreise

    Hochtour WS+

    show more
  • 07.08.2015

    HT15-10 Gr. Spannort

    Tag 1: Aufstieg Kröntenhütte (1903m) ab Bodenberg. 900m 3h. Tag 2: Gr. Spannort (3198m). 1300m ↑↓7-8h. Tag 3: Abstieg Bodenberg. 2,5h.

    4 Teilnehmer maximal
    07.08.2015
    4 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Aufstieg Kröntenhütte (1903m) ab Bodenberg. 900m 3h.
    Tag 2: Gr. Spannort (3198m). 1300m ↑↓7-8h.
    Tag 3: Abstieg Bodenberg. 2,5h.

    show more
  • 05.08.2015

    HT15-09 Ortler Alpen

    Tag 1: Anreise Pejo Seilbahn Rif. Doss Dei Gembri (2400m). Tag 2: Monte Vioz (3650m), Rif. Vioz 1250↑100↓ 7h. Tag 3: Punta San Matteo (3678m), Rif. Berni (2540m)… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    05.08.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise Pejo Seilbahn Rif. Doss Dei Gembri (2400m).
    Tag 2: Monte Vioz (3650m), Rif. Vioz 1250↑100↓ 7h.
    Tag 3: Punta San Matteo (3678m), Rif. Berni (2540m) 600↑ 1700↓ 10h.
    Tag 4: Pizzo Tresero (3594m), Rif. Berni (2540m) 1000↑ 1000↓ 6,5h.
    Tag 5: Rif. Berni (2540m), Rif Fontanina (1650m ) 500↑1350↓ 6h.
    Tag 6: Rif Fontanina (1650m ), Pejo, Heimfahrt 400↓ 4h.

    show more
  • 01.08.2015

    HT15-08 Kleine Silvretta-Durchquerung

    Tag 1: Anfahrt über Silvretta-Hochalpenstraße zur Bieler Höhe (2036m) und Aufstieg zur Wiesbadener Hütte (2443m). Tag 2: Aufstieg zur Dreiländerspitze (3197m) über Obere Ochsenscharte (2977m).Abstieg zur SAC-Hütte Chamanna… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    01.08.2015
    4 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt über Silvretta-Hochalpenstraße zur Bieler Höhe (2036m) und Aufstieg zur Wiesbadener Hütte (2443m).
    Tag 2: Aufstieg zur Dreiländerspitze (3197m) über Obere Ochsenscharte (2977m).Abstieg zur SAC-Hütte Chamanna Tuoi (2250m) über Vermuntpass (2797m).
    Tag 3: Aufstieg zum Piz Buin (3312m) über Plan Rai, La Cudera und Fuorcla dal Cunfin (3043m).Abstieg über Fuorcla dal Cunfin und Silvretta-Pass (3003m) zur SAC Silvretta-Hütte (2341m).
    Tag 4: Abstieg über Rote Furka (2688m). Rückfahrt.

    Blockkletterei bis II Grad!

    show more
  • 24.07.2015

    HT15-07 Alphubel

    Tag 1: Anreise Ottavan – Täschhütte 2701m. Tag 2: Besteigung Alphubel 4206m. Tag 3: Kleiner technischer Gipfel zum Ausklang: Pfulwe-Überschreitung 3314 Anforderungen: Eiskurs und eine sichere Beherrschung der… mehr

    6 Teilnehmer maximal
    24.07.2015
    6 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anreise Ottavan – Täschhütte 2701m.
    Tag 2: Besteigung Alphubel 4206m.
    Tag 3: Kleiner technischer Gipfel zum Ausklang: Pfulwe-Überschreitung 3314

    Anforderungen:
    Eiskurs und eine sichere Beherrschung der Steigeisentechnik; bitte im Vorfeld für ausreichende Akklimatisation und Kondition sorgen. Pfulwe Ostgrat Stellen III.

    show more
  • 24.07.2015

    HT15-06 Walliser Alpen

    Tag 1: Mauvoisin – Cab. de Chanrion (2462m). 750 ↑ 4h. Tag 2: Besteigung Bec d’Epicoune (3528m). 1350 ↑↓ 10h. Alternative: Mont Gelé (3518m) Tag 3: Otemma-Gletscher – Cab…. mehr

    4 Teilnehmer maximal
    24.07.2015
    4 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Mauvoisin – Cab. de Chanrion (2462m). 750 ↑ 4h.
    Tag 2: Besteigung Bec d’Epicoune (3528m). 1350 ↑↓ 10h. Alternative: Mont Gelé (3518m)
    Tag 3: Otemma-Gletscher – Cab. des Vignettes (3160m) 150↓ 850↑ 6h.
    Tag 4: Col de l’Eveque (3392m) – Plans de Bertol (2664m) – Cab. de Bertol (3311m) 1000 Hm Auf-, 850 Hm Abstieg 9h.
    Tag 5: Cab. de Bertol – Arolla 1300↓ 4h. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach Mauvoisin

    Anforderungen: Hochtour WS+. Fels II UIAA, Eis/Schnee 40°(kurz mehr), Firngrat.

    show more
  • 23.07.2015

    HT15-05 Tauern Haute Route

    Tag 1: Anfahrt nach Krimml im Oberpinzgau, dann Aufstieg zur Warnsdorfer Hütte (1860m). 500 ↑ 2,5h. Tag 2: Gamsspitzl (2.888 m) – Essener-Rostocker Hütte (2208 m). 800 ↑900↓ 5h. Tag… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    23.07.2015
    10 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt nach Krimml im Oberpinzgau, dann Aufstieg zur Warnsdorfer Hütte (1860m). 500 ↑ 2,5h.
    Tag 2: Gamsspitzl (2.888 m) – Essener-Rostocker Hütte (2208 m). 800 ↑900↓ 5h.
    Tag 3: Simonyspitz (3.488 m) – Essener-Rostocker Hütte (2208 m). 1300 ↑1300 ↓ 8h.
    Tag 4: Schweriner Höhenweg – Defregger Haus (2952 m). 1450 ↑ 700 ↓ 8h.
    Tag 5: Großvenediger (3.674 m) – Kürsinger Hütte (2562 m). 750 ↑ 1150 ↓ 7h.
    Tag 6: Keeskogel (3.291 m) – Materialbahn (1960 m) – Taxi nach Krimml. Heimfahrt. 750 ↑ 1300 ↓5h.

    show more
  • 15.07.2015

    HT15-04 Finsteraarhorn

    Tag 1: Anfahrt Grimselpass und Panoramastraße Oberaar zum Oberaarsee (2303m), Aufstieg über Oberaargletscher zur Oberaarjochhütte (3256m) Tag 2: Aufstieg zum Oberaarhorn (3630m), Abstieg zur Oberaarjochhütte (3256m), Hüttenübergang zur… mehr

    6 Teilnehmer maximal
    15.07.2015
    6 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt Grimselpass und Panoramastraße Oberaar zum Oberaarsee (2303m), Aufstieg über Oberaargletscher zur Oberaarjochhütte (3256m)
    Tag 2: Aufstieg zum Oberaarhorn (3630m), Abstieg zur Oberaarjochhütte (3256m), Hüttenübergang zur Finsteraarhornhütte (3048m) über Studergletscher, Galmigletscher und Fieschergletscher .
    Tag 3: Aufstieg zum Finsteraarhorn (4273m) über Hugisattel (4088m),  Abstieg zur Finsteraarhornhütte (3048m)
    Tag 4: Rückweg zum Oberaarsee über Oberjochhütte. Rückfahrt

    Anforderungen:
    Hochtour WS-ZS-, Blockkletterei IIGrad

    show more
  • 11.07.2015

    HT15-03 Stubai mit Zuckerhütl

    Tag 1: Anfahrt nach Ranált im Stubai-Tal (ca. 1350m), Aufstieg über Bsuchalm (1580m) zur Nürnberger Hütte (2280m). Tag 2: Aufstieg zum Wilden Freiger (3418m) über Seescharte (2762m). Abstieg… mehr

    4 Teilnehmer maximal
    11.07.2015
    4 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Anfahrt nach Ranált im Stubai-Tal (ca. 1350m), Aufstieg über Bsuchalm (1580m) zur Nürnberger Hütte (2280m).
    Tag 2: Aufstieg zum Wilden Freiger (3418m) über Seescharte (2762m). Abstieg zum Becherhaus (3190m).
    Tag 3: Aufstieg zum Wilden Pfaff (3458m) über Ostgrat und Aufstieg Zuckerhütl (3505m). Abstieg über Pfaffensattel, Pfaffenjoch (3212m) und Sulzenauferner zur Sulzenauhütte (2191m).
    Tag 4: Abstieg über Grawaalm nach Ranált. Rückfahrt.

    Blockkletterei bis II Grad

    show more
  • 03.07.2015

    HT15-02 Silvretta – Großer Piz Buin

    Besteigung Großer Piz Buin (3312m) – schöner Aussichtsberg.

    5 Teilnehmer maximal
    03.07.2015
    5 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Aufstieg Wiesbadener Hütte (2443m). 400 ↑  3 ½h.
    Tag 2: Buinlücke – Gr. Piz Buin (3312m) u. zurück. 1000 ↑↓ 7h – Option: zusätzlich Silvrettahorn plus 2 ½ h.
    Tag 3: Radsattel (2862m)–Bielerhöhe (2030m). 400 ↑ 800 ↓ 4h.

    Fels II UIAA (Stelle), Eis/Schnee 35°

    show more
  • 04.07.2015

    HT15-01 Glärnisch/Vrenelisgärtli

    Tag 1: Aufstieg Glärnischhütte (1990m). 1140m ↑4h. Tag 2: Vrenelisgärtli (2904m). 1000m ↑↓6-7h. Tag 3: Abstieg Klöntal (3h) und Heimfahrt.

    5 Teilnehmer maximal
    04.07.2015
    5 Teilnehmer maximal

    Tag 1: Aufstieg Glärnischhütte (1990m). 1140m ↑4h.
    Tag 2: Vrenelisgärtli (2904m). 1000m ↑↓6-7h.
    Tag 3: Abstieg Klöntal (3h) und Heimfahrt.

    show more
  • 11.09.2016

    FAM16-03 Was gibt es Gutes aus dem Wald

    Anmeldefrist: bis 09.09.15 (beim Organisator) Anforderungen: keine Teilnahmegebühr: keine Teilnehmer: alle Familien mit Kids von 6-10J Organisator: Oliver Gerulat Oliver.Gerulat@dav-mannheim.de

    Teilnehmer maximal
    11.09.2016
    Teilnehmer maximal

    Anmeldefrist: bis 09.09.15 (beim Organisator)
    Anforderungen: keine
    Teilnahmegebühr: keine
    Teilnehmer: alle Familien mit Kids von 6-10J
    Organisator: Oliver Gerulat
    Oliver.Gerulat@dav-mannheim.de

    show more
  • 13.08.2016

    FAM16-02 Langes Wochenende auf der Kaltenberg-Hütte

    Verlängertes Wochenende auf einer Familienhütte im Vorarlberg.Anmeldefrist: 30.06.15 (Geschäftsstelle) Vorbesprechung: 04.08.13 20Uhr Sektion Teilnahmegebühr: 10 € pro Elternteil , Kinder frei, Nicht-Mitglieder: Erw. 15€, Kind 10 € max…. mehr

    8 Teilnehmer maximal
    13.08.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Verlängertes Wochenende auf einer Familienhütte im Vorarlberg.Anmeldefrist: 30.06.15 (Geschäftsstelle)
    Vorbesprechung: 04.08.13 20Uhr Sektion
    Teilnahmegebühr: 10 € pro Elternteil , Kinder frei,
    Nicht-Mitglieder: Erw. 15€,
    Kind 10 €
    max. Teilnehmer: 8 Erwachsene + Kids
    Teilnehmer: alle Familien mit Kids von 6-10J
    Organisator: Oliver Gerulat
    Oliver.Gerulat@dav-mannheim.de

    show more
  • 21.02.2016

    FAM16-01 Mit den Kids im Schnee

    mit unseren Kids mit Schlitten, Schneeschuhen in den Nord-Schwarzwald. Anmeldefrist: 20.02.16 (beim Organisator) Anforderungen: Spaß Teilnahmegebühr: keine, Selbstversorgung Teilnehmer: alle Familien mit Kids von 6-10J Organisator: Oliver Gerulat… mehr

    Teilnehmer maximal
    21.02.2016
    Teilnehmer maximal

    mit unseren Kids mit Schlitten, Schneeschuhen in den Nord-Schwarzwald.
    Anmeldefrist: 20.02.16 (beim Organisator)
    Anforderungen: Spaß
    Teilnahmegebühr: keine, Selbstversorgung
    Teilnehmer: alle Familien mit Kids von 6-10J
    Organisator: Oliver Gerulat
    Oliver.Gerulat@dav-mannheim.de

    show more
  • 02.10.2015

    FAM15-05 Die Suche nach Pilzen und dem „kalten Herz von Peter Munck“

    Die Suche nach Pilzen und dem „kalten Herz von Peter Munck“ – Familien mit Kids von 5-9 Jahren

    20 Teilnehmer maximal
    02.10.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Teilnehmer:
    Familien mit Kids von 5–9 Jahren

    Anforderungen:
    Spaß an Märchen, Wald und Pilzen (Suchen, Kochen & Essen)

    Organisator:
    Oliver Gerulat

    Anmeldung:
    bis zum 18.09.15 per Email bei Oliver Gerulat Oliver.Gerulat@dav-mannheim.de .

    show more
  • 15.08.2015

    FAM15-04 Langes Wochenende auf der Heinrich-Hueter-Hütte

    Langes Wochenende auf der Heinrich-Hueter-Hütte mit Kids.

    8 Teilnehmer maximal
    15.08.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Teilnehmer: 
    alle Familien mit Kids von 5–9 Jahren

    Organisator:
    Oliver Gerulat. Oliver.Gerulat@dav-mannheim.de

    Anmeldung:
    bis zum 30.06.15 per Webformular. Für jedes Elternteil ist eine Anmeldung auszufüllen. Die Anzahl der teilnehmenden Kinder bitte einmal im Feld „Bemerkung“ eintragen.

    show more
  • 14.06.2015

    FAM15-03 Abenteuer in der Wolfsschlucht (Odenwald)

    Abenteuer in der Wolfsschlucht (Odenwald)

    20 Teilnehmer maximal
    14.06.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Teilnehmer:
    alle Familien mit Kids von 5 –9 Jahren

    Anforderungen:
    feste Schuhe für alle

    Organisator:
    Oliver Gerulat

    Anmeldung:
    bis zum 10.06.15 per Email bei Oliver Gerulat Oliver.Gerulat@dav-mannheim.de

    show more
  • 23.05.2015

    FAM15-02 Zelten in der Pfalz

    Teilnehmer: alle Familien mit Kids von 5-9 Jahren Anforderungen: eigene Ausrüstung (Zelt, Matten & Schlafsäcke), Spaß Organisator: Oliver Gerulat Anmeldung: Per Email bei Oliver.Gerulat@dav-mannheim.de

    20 Teilnehmer maximal
    23.05.2015
    20 Teilnehmer maximal

    Teilnehmer:
    alle Familien mit Kids von 5-9 Jahren

    Anforderungen:
    eigene Ausrüstung (Zelt, Matten & Schlafsäcke), Spaß

    Organisator:
    Oliver Gerulat

    Anmeldung:
    Per Email bei Oliver.Gerulat@dav-mannheim.de

    show more
  • 29.07.2017

    AB17-03 Ausbildungstouren Fels & Eis

    Hier sind div. Möglichkeiten von Klettersteigen bis tollen Hochtouren vorhanden. Vertiefung von Grundfertigkeiten in Bergsteigen, Sicherungstechnik, Knotenkunde, Spaltenbergung, Orientierung. Vorbereitungskurs Spaltenbergung bei Bedarf in Mannheim. Anforderungen: Hochtour L,… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    29.07.2017
    10 Teilnehmer maximal

    Hier sind div. Möglichkeiten von Klettersteigen bis tollen Hochtouren vorhanden. Vertiefung von Grundfertigkeiten in Bergsteigen, Sicherungstechnik, Knotenkunde, Spaltenbergung, Orientierung. Vorbereitungskurs Spaltenbergung bei Bedarf in Mannheim.

    Anforderungen: Hochtour L, Schwerer Bergweg, Klettern II

    show more
  • 30.06.2017

    AB17-02 Eisausbildung in der Mont-Blanc-Gruppe

    Einführung und Spaltenbergung in Schriesheim, Eis- und Firngehen in Gletscherseilschaften, Überwindung kleiner Steileispassagen auf großen Gletschern und auf Tour (evtl. auf die  Aiguille de la Tour). Voraussetzung für… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    30.06.2017
    8 Teilnehmer maximal

    Einführung und Spaltenbergung in Schriesheim, Eis- und Firngehen in Gletscherseilschaften, Überwindung kleiner Steileispassagen auf großen Gletschern und auf Tour (evtl. auf die  Aiguille de la Tour).
    Voraussetzung für die Eisausbildung ist die Vorbereitung am 23.6.!
    Ausrüstungsliste wird per mail verschickt.

    Anmeldeschluß: 22.6.

    Vorbereitung: 23.6. 14.30 Uhr Parkplatz Schriesheim mit Kletterausrüstung, Stiefeln und Steigeisen

    Unterkunft: Refuge Albert Ier 2702m

    show more
  • 10.05.2017
    6 Teilnehmer maximal
    10.05.2017
    6 Teilnehmer maximal
    show more
  • 13.08.2016

    AB16-03 Ausbildung in Fels und Eis

    Praxistage in Fels und Eis mit Touren rund um die Franz-Senn-Hütte im Stubai. Hier sind div. Möglichkeiten von Klettersteigen bis tollen Hochtouren vorhanden. Vertiefung von Grundfertigkeiten in Bergsteigen,… mehr

    10 Teilnehmer maximal
    13.08.2016
    10 Teilnehmer maximal

    Praxistage in Fels und Eis mit Touren rund um die Franz-Senn-Hütte im Stubai. Hier sind div. Möglichkeiten von Klettersteigen bis tollen Hochtouren vorhanden. Vertiefung von Grundfertigkeiten in Bergsteigen, Sicherungstechnik, Knotenkunde, Spaltenbergung, Orientierung. Vorbereitungskurs Spaltenbergung bei Bedarf in Mannheim.
    Anforderungen: Hochtour L, Schwerer Bergweg, Klettern II

    show more
  • 25.06.2016

    AB16-02 Update Spalte und Gletscher in den Ötztalern

    Spaltenbergung in Schriesheim und am Karlesferner, Gletscherseilschaften, Hochtour Wildspitze 3768m. Vorbereitung: 24.6.2016 14.30 Uhr Parkplatz Schriesheim mit kompletter Kletterausrüstung Unterkunft: Braunschweiger Hütte 2759m

    8 Teilnehmer maximal
    25.06.2016
    8 Teilnehmer maximal

    Spaltenbergung in Schriesheim und am Karlesferner,
    Gletscherseilschaften, Hochtour Wildspitze 3768m.
    Vorbereitung: 24.6.2016 14.30 Uhr Parkplatz Schriesheim mit kompletter Kletterausrüstung
    Unterkunft: Braunschweiger Hütte 2759m

    show more
  • 11.05.2016

    AB16-01 Eintägiger Spaltenbergungskurs

    Am Neckarufer in MA-Neuostheim (Nähe OEG-Bhf)

    6 Teilnehmer maximal
    11.05.2016
    6 Teilnehmer maximal

    Am Neckarufer in MA-Neuostheim (Nähe OEG-Bhf)

    show more
  • 01.08.2015

    AB15-03 Ausbildungstouren in Fels und Eis

    Rund um die Franz-Senn-Hütte sind die unterschiedlichsten Möglichkeiten von Klettersteigen bis hin zu tollen Hochtouren vorhanden.  Zur Vertiefung von Grundfertigkeiten im Bergsteigen. Vertiefung von Grundfertigkeiten wie Knotenkunde, Spaltenbergung, Orientierung… mehr

    8 Teilnehmer maximal
    01.08.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Rund um die Franz-Senn-Hütte sind die unterschiedlichsten Möglichkeiten von Klettersteigen bis hin zu tollen Hochtouren vorhanden.  Zur

    • Vertiefung von Grundfertigkeiten im Bergsteigen.
    • Vertiefung von Grundfertigkeiten wie Knotenkunde, Spaltenbergung, Orientierung usw.

     

    show more
  • 18.06.2015

    AB15-02 Eiskurs in den Ötztalern

    Kennenlernen der Grundlagen des Eisgehens und der Spaltenbergung mit anschließender Bergtour.

    8 Teilnehmer maximal
    18.06.2015
    8 Teilnehmer maximal

    Kennenlernen der Grundlagen des Eisgehens und der Spaltenbergung mit anschließender Bergtour.
    Unterkunft: Gepatschhaus.

    show more
  • 07.05.2015

    AB15-01 Eintägiger Spaltenbergungskurs

    … am Neckarufer in MA-Neuostheim (Nähe OEG-Bhf)

    20 Teilnehmer maximal
    07.05.2015
    20 Teilnehmer maximal

    … am Neckarufer in MA-Neuostheim (Nähe OEG-Bhf)

    show more